1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Spekulationen über Half-Life und…

AI Pathfinding = Top Down?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AI Pathfinding = Top Down?!

    Autor: Sghirate 19.07.19 - 11:35

    Es ist durchaus möglich, dass es sich bei Citadel um ein Spiel in der Vogelperspektive handelt, aber eine Mini-Map und AI Pathfinding als Indiz dafür zu sehen scheint mir ein wenig haltlos.
    -Mini-Map: während DOTA2 durchaus eine Mini-Map hat, ist das als Element auch in anderen Genres verbreitet. Denken wir zum Beispiel an RPGs wie The Witcher, oder auch FPS wie Counterstrike oder Battlefield - und wenn wir uns noch weiter von "Valve-Genres" entfernen wollen: selbst viele Rennspiele haben Mini-Maps.
    -AI Pathfinding: Sobald ein Spiel Nichtspielercharaktere enthält braucht es etwas, damit diese sich von A nach B bewegen können. Sei es etwas grid-basiertes wie bei frühen RTS, ein node-graph, wie zum Beispiel bei älteren Uncharted-Titeln der Fall war oder der heutige quasi-standard: Navigtion meshes. Eine Variante von Nav-meshes ist sogar schon in Source 1 implementiert und kam zum Beispiel in Half-Life 2 und Counterstrike zum Einsatz.

    Mit Blick auf das Video gibt es noch 2 Anmerkungen von Tyler die eher darauf hindeuten:
    -der tile-basierte Editor von DOTA2 (falls dieser denn wirklich verwendet wird). Wobei man auch das für andere Genres verwenden könnte. *schulterzuck*
    - Top-Down-Camera von DOTA2. Wenn denn wirklich die Engine version verwendet wird, wobei auch hier gilt, dass es eher eine schwache Andeutung ist und es alles andere als unmöglich ist andere Kameras und Controller zu implementieren - und wieder einmal git, dass Valve mit älteren Titeln bewiesen hat, dass die durchaus dazu in der Lage sind.

    Wie gesagt, nicht unmöglich, aber mit Blick auf das Video, sowie die File auf GitHub und MediaFire alles andere as garantiert.
    Und der Satz im Artikel: "Unter anderem die Wegfindungsroutinen sind ein Indiz dafür, dass es sich um ein aus der Vogelperspektive gespieltes Game handeln könnte." ist bestenfalls unklug formuliert.

  2. Re: AI Pathfinding = Top Down?!

    Autor: ElTentakel 22.07.19 - 08:10

    Sghirate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist durchaus möglich, dass es sich bei Citadel um ein Spiel in der
    > Vogelperspektive handelt, aber eine Mini-Map und AI Pathfinding als Indiz
    > dafür zu sehen scheint mir ein wenig haltlos.
    > ...

    Es kann genauso gut ein Entwicklertool sein, um die KI in einem 3D Spiel zu überwachen. Vielleicht will Valve doch noch das versprechen einlösen, ungeskriptete Action in Half-Life zu zeigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v.d. Höhe
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Landratsamt Lindau, Lindau
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de