Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Spekulationen über Half-Life und…

Für die Zukunft.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für die Zukunft.

    Autor: blaub4r 19.07.19 - 10:18

    Alles was nicht mit half Life 3 zu tun hat will keiner lesen.

    Es schnürt, auch nur kurz, Hoffnungen. Lässt es einfach. :(

  2. Re: Für die Zukunft.

    Autor: plastikschaufel 19.07.19 - 10:24

    Half Life 3 kann nur enttäuschen bei dem ganzen Hype.

    Mal davon abgesehen fahren die mit anderen Spielen und Mikrotransaktionen wirtschaftlich wahrscheinlich viel besser.

  3. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Hotohori 19.07.19 - 10:48

    Vor allem wird gerne vergessen, dass Valve mit Portal noch eine andere erfolgreiche Marke hat.

    Vielleicht ist es also auch kein Half Life VR sondern ein Portal VR Spiel, könnte ich mir durchaus auch vorstellen. Zumal Valve das Portal Umfeld auch schon für VR Testumgebungen benutzt hat. Ein Portal VR halte ich daher auch nicht gerade für unwahrscheinlich.

  4. Re: Für die Zukunft.

    Autor: lestard 19.07.19 - 10:48

    Das hat doch jeder Spieler selbst in der Hand, ob er dem Hype nachläuft. Man kann sich auch einfach dafür entscheiden, den Hype zu ignorieren und das Spiel unbefangen einfach spielen und dann schauen, ob man enttäuscht wurde oder nicht.

  5. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Mhhkay 19.07.19 - 10:50

    Portal VR-Spiele gibt es ja auch schon, allerdings sind das eher Tech Demos für Vive & Index.

    Aber ein HL3 kann eigentlich nicht gut genug werden, um den Hype zu rechtfertigen. Aber vielleicht wieder ein Spinoff wie Opposing Force.

  6. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Kleiber 19.07.19 - 11:01

    Immer dieses "Half Life 3 kann bei dem Hype nicht gut werden" Argument, das finde ich vollkommen abwegig. Remakes und Neuauflagen sind total angesagt und erfolgreich, logisch könnte es ein gutes Spiel werden.
    Wer irgendwelche überzogenen Erwartungshaltungen hat ist selbst daran Schuld. Kann abgesehen davon keinen Hype erkennen.

  7. Re: Für die Zukunft.

    Autor: LH 19.07.19 - 11:10

    Mhhkay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ein HL3 kann eigentlich nicht gut genug werden, um den Hype zu
    > rechtfertigen.

    Der Hype um HL3 ist doch schon Jahre vorbei, heute interessiert sich nur eine recht kleine Gruppe von Gamern noch wirklich für dieses Thema.
    Ansonsten wurde gleiches z.B. auch bei jedem neuen GTA Teil gesagt, am Ende waren die Leute im Schnitt doch sehr zufrieden.

  8. Re: Für die Zukunft.

    Autor: textless 19.07.19 - 11:11

    Auf PC gibt es vermutlich noch eine starke Fan-Base, aber ich glaube nicht, dass HL immer noch so hoch im Kurs bei vielen Spielern (Plattform übergreifend) steht.

  9. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Huanglong 19.07.19 - 11:13

    Kleiber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer dieses "Half Life 3 kann bei dem Hype nicht gut werden" Argument, das
    > finde ich vollkommen abwegig. Remakes und Neuauflagen sind total angesagt
    > und erfolgreich, logisch könnte es ein gutes Spiel werden.
    > Wer irgendwelche überzogenen Erwartungshaltungen hat ist selbst daran
    > Schuld. Kann abgesehen davon keinen Hype erkennen.


    Gut ist subjektiv. Und wenn alle überzogene Erwartungen haben, die das Spiel nicht erfüllen werden kann, dann ist es allgemein gesehen eben nicht gut.

  10. Re: Für die Zukunft.

    Autor: OhgieWahn 19.07.19 - 11:20

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vielleicht ist es also auch kein Half Life VR sondern ein Portal VR Spiel,
    > könnte ich mir durchaus auch vorstellen. Zumal Valve das Portal Umfeld auch
    > schon für VR Testumgebungen benutzt hat. Ein Portal VR halte ich daher auch
    > nicht gerade für unwahrscheinlich.

    Ein Portal VR dürfte der ultimative Test für die persönliche VR-Festigkeit sein. Ich bin da teilweise ganz schön wild durch die Gegend geflogen.

  11. Re: Für die Zukunft.

    Autor: most 19.07.19 - 11:36

    Manche Remakes und Neuauflagen sind erfolgreich. HL3 im engeren Sinne ist aber kein Remake oder eine Neuauflage, sondern die Fortsetzung der Story ab Ende HL2:EP2, zumindest in den Erwartungen der alten Fans.

    Ein VR Spiel im HL Universum halte ich für möglich, aber eher im Bereich wie z.B. Lost Coast oder Opposing Force. Deutlich kürzer, andere Perspektive (nicht Gordon Freeman) andere Mechanik und Zielsetzung, knüpft nicht an die Ereignisse in HL2:EP2 an und beendet auch nicht die "HL Saga", den Kampf gegen die Combine.

  12. Re: Für die Zukunft.

    Autor: most 19.07.19 - 11:39

    Das ist aber eher so eine Art "Kult Fanbase", da die Spieler so langsam Richtung 50 Jahre marschieren und sich viel Nostalgie in die Erwartungen und Erinnerungen einschleicht.

    Alleine auf diese Zielgruppe wird sich Valve nicht konzentrieren können, weil man damit alle jüngeren Leute nicht so gut erreicht.

  13. Re: Für die Zukunft.

    Autor: JTR 19.07.19 - 11:44

    Vorallem alle die sich wirklich für Half Life interessieren sind alte Säcke. Das lockt doch heute keinen mehr. Der Zug ist für Valve abgefahren.

  14. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Oliver_F 19.07.19 - 12:42

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorallem alle die sich wirklich für Half Life interessieren sind alte
    > Säcke. Das lockt doch heute keinen mehr. Der Zug ist für Valve abgefahren.


    Bin ich mit 26 Jahren so ein "alter Sack"? :(
    Viele denken, dass Half Life die Geldquelle sein muss, weil so ein Hype darüber im Netz herrscht.
    Wenn man sich aber Mal anschaut, dass selbst Half Life 2 Valve am Ende nur Minus gebracht hat... hm x) scheint wohl doch nicht so eine Geldquelle zu sein.
    (Ich finde gerade leider nicht mehr die Quelle zu dem "Valve hat mit Half Life kein Geld gemacht"..) :s

  15. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Grover 19.07.19 - 13:34

    Nein, mit 26 bist Du davon noch weit entfernt.

    Der Hype stammt noch aus der Releasezeit Oktober 1998, wo das Spiel zusammen mit der darin erzählten Art/ Geschichte schon von anderen Titeln abgehoben hat. Und dadurch am Ende auch einen Kultstatus erreicht.

    Die "jüngeren" kennen das einfach nicht mehr, da es schon zu lange weg ist. Und den Pixelbrei (aus sicht heute) mag man ja auch nicht mehr spielen. Ergo bleiben fast nur die "alten Säcke" damals + ein paar wenige Ausnahmen

  16. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Kleiber 19.07.19 - 19:26

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorallem alle die sich wirklich für Half Life interessieren sind alte
    > Säcke. Das lockt doch heute keinen mehr. Der Zug ist für Valve abgefahren.

    Doom (1993)
    Doom (2016)

    Noch Fragen Kleiner?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.07.19 19:27 durch Kleiber.

  17. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Tito 19.07.19 - 21:56

    Grover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, mit 26 bist Du davon noch weit entfernt.
    >
    > Der Hype stammt noch aus der Releasezeit Oktober 1998, wo das Spiel
    > zusammen mit der darin erzählten Art/ Geschichte schon von anderen Titeln
    > abgehoben hat. Und dadurch am Ende auch einen Kultstatus erreicht.
    >
    > Die "jüngeren" kennen das einfach nicht mehr, da es schon zu lange weg ist.
    > Und den Pixelbrei (aus sicht heute) mag man ja auch nicht mehr spielen.
    > Ergo bleiben fast nur die "alten Säcke" damals + ein paar wenige Ausnahmen

    Ich bin von damals und 30 und bestimmt nicht alt :D

  18. Re: Für die Zukunft.

    Autor: most 20.07.19 - 13:54

    Tito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, mit 26 bist Du davon noch weit entfernt.
    > >
    > > Der Hype stammt noch aus der Releasezeit Oktober 1998, wo das Spiel
    > > zusammen mit der darin erzählten Art/ Geschichte schon von anderen
    > Titeln
    > > abgehoben hat. Und dadurch am Ende auch einen Kultstatus erreicht.
    > >
    > > Die "jüngeren" kennen das einfach nicht mehr, da es schon zu lange weg
    > ist.
    > > Und den Pixelbrei (aus sicht heute) mag man ja auch nicht mehr spielen.
    > > Ergo bleiben fast nur die "alten Säcke" damals + ein paar wenige
    > Ausnahmen
    >
    > Ich bin von damals und 30 und bestimmt nicht alt :D

    Dafür zu Release aber sehr jung mit 10 Jahren, der Schnitt liegt irgendwo zwischen 30 und 50, also tendenziell älter als z.B. der durchschnittliche Fortnite Spieler :)

  19. Re: Für die Zukunft.

    Autor: Kakiss 20.07.19 - 14:04

    Grover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, mit 26 bist Du davon noch weit entfernt.
    >
    > Der Hype stammt noch aus der Releasezeit Oktober 1998, wo das Spiel
    > zusammen mit der darin erzählten Art/ Geschichte schon von anderen Titeln
    > abgehoben hat. Und dadurch am Ende auch einen Kultstatus erreicht.
    >
    > Die "jüngeren" kennen das einfach nicht mehr, da es schon zu lange weg ist.
    > Und den Pixelbrei (aus sicht heute) mag man ja auch nicht mehr spielen.
    > Ergo bleiben fast nur die "alten Säcke" damals + ein paar wenige Ausnahmen

    Ironischer Weise habe ich das Spiel damals genau deshalb nicht gemocht.
    Als Jüngling möchte man eben los und spielen, wie in Super Mario World, Doom, Need for Speed, Street Fighter.
    Wenn man da erstmal eine halbe Ewigkeit mit einem Bahn fährt und dann durch eine Anlage laufen muss, ist es öde *g*

  20. Re: Für die Zukunft.

    Autor: most 20.07.19 - 20:29

    Damals hatten die u20 jährigen auch eher eine Konsole wie den N64, da spielefähige PCs noch schweineteuer waren.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass das Durchschnittsalter der HL1 Spieler deutlich über 20 Jahre lag. Die sind heute dann über 40

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Villingen-Schwenningen
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. AKKA Deutschland GmbH, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45