Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vampire: Die Sims 4 gehen unter die…

Der wahre Blutsauger ist EA

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: Dwalinn 11.01.17 - 17:40

    Es ist ja nicht schlimm Geld verdienen zu wollen aber 40¤ für ein Add-On von vielen?
    Also so hohe Entwicklung/Marketing ausgaben hat EA sicherlich nicht

  2. Re: Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: OhgieWahn 11.01.17 - 17:48

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja nicht schlimm Geld verdienen zu wollen aber 40¤ für ein Add-On
    > von vielen?
    > Also so hohe Entwicklung/Marketing ausgaben hat EA sicherlich nicht

    Wie will man das so ohne weiteres Beurteilen können. EA denkt sich doch insbesondere bei den Sims immer wieder den ganz geilen heißen shice aus - und das sollte man angemessen honorieren!

    Kritische Menschen mögen jetzt vielleicht erwähnen wollen, dass es Vampire schon in Sims 2 und 3 in irgendwelchen Erweiterungen gab, aber dabei wird natürlich gerne übersehen, dass diese Vampiere das Kern-Feature der Sims 4, nämlich Emotionen, unterstützen. Sowas hat es noch nicht gegeben, sowas ist jeden Cent wert!

  3. Re: Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: Tigtor 11.01.17 - 21:40

    Naja, beurteilen kann man das sicher nicht so einfach, aber man kann zumindest davon ausgehen, das man es sich sparen kann die Engine zu entwickeln, die hat man ja noch von der Basisversion.
    D.h. je nachdem was so ein Addon an neuen features bringt muss man "einfach nur" ein paar neue Werte einfügen, das normale Charactermodel um ein paar Animationen erweitern und die Logik dahinter etwas erweitern.
    Einfach ausgedrückt. Auf jeden Fall muss man das Spiel ja nicht von Grund auf neu entwickeln, da finde ich den Preis doch etwas hochgegriffen. Muss ja jeder selbst wissen. Die alten Teile gab es ja schließlich auch irgendwann günstig mit allen Erweiterungen.

    1000-7

  4. Re: Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: Dwalinn 12.01.17 - 08:23

    Ich bin mir ziemlich sicher @OhgieWahn meinte das sarkastisch :)

    Aber wie du schon sagtest im großen und ganzen ist das hier eher vergleichbar mit einem Mod, durchaus ein komplexer aber immer noch kaum vergleichbar mit anderen komplexen Add-Ons (okay hierüber kann man streiten).

    Ich war großer Fan von Sims 2 und das Add-On "Wilde Campus Jahre" hat mir wirklich viele zusätzliche Stunden bereitet. Sims 4 ist auch kein schlechtes Game aber viele Dinge könnten auch ohne Mods besser sein.

    Ich verstehe auch nicht warum es keinen guten Klon gibt, Sim City hat Skylines ein spiel das einfach mal vieles besser gemacht hat und dank Mods auch komplexer als Sim City mit Add-Ons ist.

    Falls jemand ein Kickstarter Projekt starten will, ich habe gerade 40¤ über. :)

  5. Re: Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: Niriel 12.01.17 - 08:25

    Jetzt mal ehrlich. Wenn ihr der Chef von EA wärt und wüsstet das die Leute das Zeug auch zu diesem Preis kaufen werden - und das tun sie wohl, wenn nicht sämtliche Statistiken gefaked sind - dann würdet ihr den Preis auch so lassen, ganz einfach weil es geht.

    Aber wahrscheinlich haben alle den Mutter-Theresa-Komplex und würden alles verschenken :)

    Gruß Niriel

  6. Re: Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: Niriel 12.01.17 - 08:27

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe auch nicht warum es keinen guten Klon gibt, Sim City hat
    > Skylines ein spiel das einfach mal vieles besser gemacht hat und dank Mods
    > auch komplexer als Sim City mit Add-Ons ist.
    >
    > Falls jemand ein Kickstarter Projekt starten will, ich habe gerade 40¤
    > über. :)

    Hm, da wäre ich auch dabei :)

  7. Re: Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: OhgieWahn 12.01.17 - 10:06

    Wie wäre es mit "Singles 3" - das war doch auch so ein Klon mit... sagen wir mal, Fokus auf "adult content" ;)

  8. Re: Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: Salzbretzel 12.01.17 - 14:42

    Was mich bei die Sims immer ein wenig irritiert ist das es nach einen vollständigen Sims Titel (sims 2 mit allen Add-ons) ein neues Sims Spiel gibt.
    Nur ohne alle Erweiterungen. Dann kommen die Erweiterungen aus dem vorherigen Spiel nach und man zahlt NOCHMAL Geld dafür. °_°

    Es mag nicht in meinen Kopf das das jetzt schon ewig so klappt.

    Aber um EA mal in Schutz zu nehmen - die verkaufen den Mist nur, kaufen ist obligatorisch für den Kunden.

  9. Re: Der wahre Blutsauger ist EA

    Autor: Dwalinn 13.01.17 - 10:57

    Du hast definitiv recht, es ist das wert was die Leute bereit sind zu zahlen.
    Aber hier ist doch der Punkt wenn die Leute bereit sind 200¤ und mehr in Sims 4 zu stecken warum wagt sich niemand an ein ähnliches Spiel heran.

    Das sollte sich doch nicht zu teuer entwickeln lassen (kein Fokus auf Grafik oder ähnliches)
    Wenn man das ganze noch leicht Modbar macht kann man das auch Jahrelang als Vollpreis verkaufen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 13,98€ + 5,00€ Versand
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Wemo: Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
    Wemo
    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

    Belkin will mit einer eigenen Bridge das Wemo-Smart-Home-System kompatibel mit Apples Homekit machen. Damit wird es dann möglich, die Wemo-Geräte mit Siri zu steuern.

  2. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  3. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44