1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Assassin's Creed Odyssey - Test

Grind, grind, grind ...

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grind, grind, grind ...

    Autor: ahoihoi 08.10.18 - 12:43

    Naja, soll ja Leute geben, die drauf stehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=UH4R6BusYrg

  2. Re: Grind, grind, grind ...

    Autor: motzerator 09.10.18 - 02:02

    Danke für das Video!

    Eigentlich stehe ich ja auf guten Grind, aber hier geht es nicht um Grind sondern darum, das ein Game extra zäh und beschwerlich gemacht wird, damit man den Spielern dann Abkürzungen für Bares Geld verkaufen kann, um diese absichtlich ins Spiel integrierte Beschwernis zu umgehen.

    Man zahlt quasi noch mal Geld um ein Spiel, für das man bezahlt hat, nicht ganz so lange spielen zu müssen. Wie gesagt, ich mag Grind, aber er muss sich auch sinnvoll und lohnend anfühlen und ein gutes Spiel hat genau so viel Grind, das es noch Spaß macht aber wenn dem so wäre, würde ja fast niemand diese Extras kaufen.

    Schade das sowas inzwischen auch immer mehr die Singleplayer Spiele heimsucht.

  3. Re: Grind, grind, grind ...

    Autor: 0xDEADC0DE 09.10.18 - 16:21

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, soll ja Leute geben, die drauf stehen.
    >
    > www.youtube.com

    Ich sag eher das Gegenteil von Danke für das Video?

    Warum? Weil es Blödsinn ist: Erst beschwert er sich über "greedy"?!? WTF? Man kann, nachdem man das Vollpreisspiel gekauft hat, es komplett ohne Geld spielen. Man braucht weder die Figuren, noch irgendwelche Ingame-Items. Das meiste ist rein kosmetisch und für die spielerisch nützlichen Items gibt es fast immer, besseren, kostenlosen Ersatz. Außerdem bekommt man die Helix-Währung auch ohne Geldeinsatz.

    Welchen "Grind" man "skippen" kann, nicht muss, verstehe ich auch nicht: Die meisten Elemente findet man beim looten, vor allem mit dem Schiff. Manche haben kein Bock Holz im großen Stil zu sammeln, oder anderes, recht häufiges Zeug, die können froh sein, dass sie das "skippen" können.

    Nach 4 Minuten muss ich das Video abbrechen weil wahrscheinlich eh nichts sinnvolles mehr kommt und:
    Last but not least, seine Stimme nervt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Mannheim
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, München, Zwickau, Dresden
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln