1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Axis Game Factory…

Video: Axis Game Factory - Trailer (Kickstarter)

Das Entwicklerstudio Heavy Water stellt den Editor Axis Game Factory vor.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema


Beiträge

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. Java and C++ Software Developer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. Process Consultant PLM (m/w/d)
    INNEO Solutions GmbH, deutschlandweit
  4. Graduate* Operational Technology/OT (m/w/d)
    SCHOTT AG, Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener


    Konkurrenz zu Netflix und Disney+: Katalog von Paramount+ in Europa viel kleiner als in USA
    Konkurrenz zu Netflix und Disney+
    Katalog von Paramount+ in Europa viel kleiner als in USA

    Im Dezember 2022 startet Paramount+ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Katalog könnte deutlich kleiner als bei der Konkurrenz ausfallen.
    Von Ingo Pakalski

    1. Konkurrenz zu Disney+ Paramount+ kommt für 7,99 Euro pro Monat
    2. Konkurrenz zu Disney+ und Netflix Paramount+ hat rund 40 Millionen Abonnenten
    3. Konkurrenz zu Netflix und Disney+ Paramount+ startet im zweiten Halbjahr 2022

    LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
    LoRa-Messaging mit Meshtastic
    Notfallkommunikation für Nerds

    Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
    Eine Anleitung von Dirk Koller