Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Golem.de spielt die Battlefield 5…

Insgesamt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Insgesamt

    Autor: Neutrinoseuche 09.07.18 - 06:59

    Ich hab über 52 Stunden gespielt und konnte vieles probieren. Geflogen bin ich nicht, das hab ich in BF noch nie gemacht. Kann dazu also nichts sagen. Jedoch ist es auffällig wie oft auf die Tränendrüse gedrückt wird, weil die Flugzeuge nicht mehr so übermächtig sind. Gleiches gilt für Panzer. Bis auf den verbuggten Bomber konnte man die Flugzeuge relativ fix vom Himmel holen. Die Tanks waren auch meist mit 4 Treffern Geschichte. Oder man legt als Support 2 Minen dahinter und wirft noch eine Brandgranate drauf.

    Insgesamt fand ich die Beschränkung der Granaten gut gelöst. Unterwegs hat man nur die die man trägt und kann nur an einem Depot wiederauffüllen, oder aber ein Support legt eine Munitionskiste hin. Er selbst kann aber daran keine Granaten auffüllen. Der HE-Spam ist somit begrenzt worden.

    Neue Dinge wie das reanimieren durch Squadmember sind auch gut, funktioniert aber auch nur wenn die Squadmember wissen dass sie das können.

    Mobile PAK und FLAK sind eine sehr gute Idee. Wenn dann noch Sandsäcke um die frei platzierten Geschütze gebaut werden, kann man so relativ gut auf verschiedene Situationen reagieren. Schlecht fand ich dass man ohne weiteres durch einen einzige Schuss durch Sniper getötet werden kann, wenn man in einem Geschützt sitzt. Die Geschützte sollte gegen sowas besser geschützt sein. Das bremste oft den Einsatz dieser Waffen.

    Insgesamt zahl sich Teamplay sehr gut aus. Wenn man per TS verbunden ist, kann man so eine sehr nervige Truppe zusammenstellen. Wer viel alleine spielt muss öfter zu den Depos rennen und sich auffüllen. Ewiges gecampe schafft man so meistens nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim, deutschlandweit
  3. über duerenhoff GmbH, Erding
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

  1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
    Streaming
    Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

    Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

  2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
    Netzbetreiber
    Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

    Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

  3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
    Ubuntu-Sicherheitslücke
    Snap und Root!

    Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


  1. 19:17

  2. 18:18

  3. 17:45

  4. 16:20

  5. 15:42

  6. 15:06

  7. 14:45

  8. 14:20