Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Starcraft 2 unter Linux

Wenn ich dieses ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich dieses ....

    Autor: BillGate 16.08.10 - 16:13

    ... gefrickel mit Treiberupdates usw. schon sehe, weiß ich, warum ich kein Linux zum Spielen benutze. Furchtbar.

  2. Re: Wenn ich dieses ....

    Autor: Gast42 17.08.10 - 13:35

    Dann versuchen Sie doch bitte mal ein natives Linux Programm unter Windows zum laufen zu bekommen.

    Da wird sich zeigen, wieviel 'Gefrickel' dafuer notwendig sein wird. Und die Verwendung von Virtualisierungssoftware ist natuerlich ausgeschlossen.

    Letztlich gab es in Stern/Focus/Spiegel einen Artikel ueber Inkompetenz. Besonders interessant war die Aussage, dass einige Personen derart inkompetent sind, dass sie nichtmal mehr merken, wie inkompetent sie wirklich sind.

    Dieses ewige Fanboy gelabere ist ja nicht mehr auszuhalten.

    Benutzen Sie einfach Ihr Windows weiter und zahlen Sie weiter fuer Virenscanner und 'neue' Versionen. Jeder wie er mag. Und seien Sie einfach mal still. Ich verweise auf Dieter Nuhr: "Einfach mal die ...... halten."

    Und bevor Sie sich auf mich einschiessen: Ich weiss, dass Ich Nichts weiss.

  3. Re: Wenn ich dieses ....

    Autor: The Howler 24.08.10 - 10:06

    Gast42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann versuchen Sie doch bitte mal ein natives Linux Programm unter Windows
    > zum laufen zu bekommen.

    Wozu? Für Windows gibt es ja alles was man braucht :) Ich denke das ist auch genau worauf er hinaus wollte. Linux hat durchaus seinen Platz in der IT, aber für Privatleute die gern mal ne Runde zocken wollen ist ein PC mit Windows nicht nur eine Alternative :) Ausser natürlich man deckt dieses Bedürfnis mit einer Konsole...

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  4. Re: Wenn ich dieses ....

    Autor: blablabla 30.08.10 - 14:17

    Gast42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann versuchen Sie doch bitte mal ein natives Linux Programm unter Windows
    > zum laufen zu bekommen.
    >
    > Da wird sich zeigen, wieviel 'Gefrickel' dafuer notwendig sein wird. Und
    > die Verwendung von Virtualisierungssoftware ist natuerlich ausgeschlossen.
    >
    > Letztlich gab es in Stern/Focus/Spiegel einen Artikel ueber Inkompetenz.
    > Besonders interessant war die Aussage, dass einige Personen derart
    > inkompetent sind, dass sie nichtmal mehr merken, wie inkompetent sie
    > wirklich sind.
    >
    > Dieses ewige Fanboy gelabere ist ja nicht mehr auszuhalten.
    >
    > Benutzen Sie einfach Ihr Windows weiter und zahlen Sie weiter fuer
    > Virenscanner und 'neue' Versionen. Jeder wie er mag. Und seien Sie einfach
    > mal still. Ich verweise auf Dieter Nuhr: "Einfach mal die ...... halten."
    >
    > Und bevor Sie sich auf mich einschiessen: Ich weiss, dass Ich Nichts weiss.

    Dieser Beitrag sollte sich an seinen eigenen Hinweis halten und einfach mal die Klappe halten. Somit würde er sich selbst in's Datennirvana verfrachten.
    Windows ist definitiv die bessere SPIELEPLATTFORM(!)
    Und genau darum ging es dem Thread-Ersteller.
    Ob Linux die bessere Plattform zum arbeiten/sonstwas ist, hat er offen gelassen.

  5. Re: Wenn ich dieses ....

    Autor: basti_gast 04.10.10 - 21:57

    unter windows ist das ganze natürlich viel weniger kompliziert, schließlich gibts dort keine treiber und updates, die man installieren muss, windows ist von hause aus perfekt.;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FRIESENKRONE Fischfeinkost Heinrich Schwarz & Sohn GmbH & Co. KG, Marne
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. AKDB, München, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 32,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Raumfahrt: Indien startet ambitionierte Mondmission
      Raumfahrt
      Indien startet ambitionierte Mondmission

      Dank Indiens neuer GSLV-Rakete besteht Chandrayaan-2 nicht nur aus einem Orbiter, sondern bringt auch einen Lander mit Rover auf den Mond. Nach dem erfolgreichen Start soll die Sonde am 6. September 2019 in der Nähe des Südpols landen.

    2. E-Sports: Starcraft-Kommentator Incontrol mit 33 Jahren gestorben
      E-Sports
      Starcraft-Kommentator Incontrol mit 33 Jahren gestorben

      Vielen E-Sports-Fans war Geoff "Incontrol" Robinson als lebhafter Starcraft-2-Kommentator mit sarkastischem Humor bekannt. Er ist im Alter von 33 Jahren an einer unbekannten Krankheit gestorben. Die Community und Fans können das teilweise noch gar nicht fassen.

    3. FSB: Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt
      FSB
      Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt

      Rund 7,5 TByte Daten konnten Hacker bei dem Dienstleister Sytech erbeuten. Darin enthalten sind geheime Forschungsarbeiten und Programme für den russischen Geheimdienst FSB. Unter anderem will dieser Tor-Nutzer deanonymisieren.


    1. 13:29

    2. 13:08

    3. 12:35

    4. 12:22

    5. 12:00

    6. 11:39

    7. 11:12

    8. 10:59