Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Twitch Premium wird Teil…

"Wie viel ist nicht bekannt"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Wie viel ist nicht bekannt"

    Autor: zyberspace 01.10.16 - 13:25

    Sowohl auf der Pressekonferenz also auch in den FAQ steht dass die Streamer genau so viel Geld erhalten werden wie bei einem "bezahlten" Sub. Das sind in der Regel $2.50 da Twitch und der Partner sich die $5 für das Abo 50/50 teilen. Manche Streamer haben allerdings spezielle Deals bei denen sie mehr bekommen als nur 50%.

    Das mit den $2.50 ist auch soweit in der Szene bekannt da gerade die kleineren Partner da relativ offen sind.

  2. Re: "Wie viel ist nicht bekannt"

    Autor: afhwakf 02.10.16 - 03:46

    Für mein Prime bezahle ich als Student 2¤ im Monat, davon gehen dann offenbar 2,50¤ and einen Streamer und vom Rest wird dann kostenloser Versand, Prime Video und Musik-Streaming bezahlt. Komisches Geschäftsmodell.

  3. Re: "Wie viel ist nicht bekannt"

    Autor: StefanGrossmann 02.10.16 - 08:32

    Wenn Oma Milchmädchen nicht wäre....
    Den Gewinn von den versendeten Waren hast Du vergessen?

  4. Re: "Wie viel ist nicht bekannt"

    Autor: Niaxa 02.10.16 - 08:53

    Und das nicht nur Studenten Prime haben ^^.

  5. Re: "Wie viel ist nicht bekannt"

    Autor: s7evin 02.10.16 - 14:50

    afhwakf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mein Prime bezahle ich als Student 2¤ im Monat, davon gehen dann
    > offenbar 2,50¤ and einen Streamer und vom Rest wird dann kostenloser
    > Versand, Prime Video und Musik-Streaming bezahlt. Komisches
    > Geschäftsmodell.

    ja genau. und prime nutzen natürlich nur studenten. hirn einschalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITC Consult GmbH, Wiesbaden
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  3. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  4. Bosch Gruppe, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 11,50€
  2. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      1. Grafikkarte: Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
        Grafikkarte
        Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß

        Nächste Woche soll die Geforce GTX 1660 Ti erscheinen, welche zwar Nvidias Turing-Architektur, aber keine RT- oder Tensor-Cores nutzen soll. Dafür scheint der Grafikchip aber ziemlich viel Platz zu belegen.

      2. Core i9-9980HK: Intel plant acht Kerne für Notebooks
        Core i9-9980HK
        Intel plant acht Kerne für Notebooks

        Bisher verkauft Intel die Coffee Lake Refresh genannten Octacores nur für Desktop-Systeme, in einigen Wochen wird sich das ändern: Der Hersteller arbeitet an 45-Watt-Chips mit acht Kernen für unterwegs.

      3. Deep Learning Supersampling: Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
        Deep Learning Supersampling
        Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

        Nach Kritik an Deep Learning Supersampling hat sich Nvidia geäußert: In Battlefield 5 und Metro Exodus sollen Updates die Qualität der Kantenglättung erhöhen, die bisher vor allem in 1440p und 1080p nicht überzeugt.


      1. 13:49

      2. 13:20

      3. 12:53

      4. 16:51

      5. 13:16

      6. 11:39

      7. 09:02

      8. 19:17