1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: Kabellose HTC Vive ist…

Akkulaufzeit ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akkulaufzeit ?

    Autor: deus-ex 02.09.16 - 07:46

    30 Minuten?

  2. Re: Akkulaufzeit ?

    Autor: TobiVH 02.09.16 - 09:54

    Ich denke, dass das nicht ganz so schlimm ist, es ist ja nicht mehr als ein Smartphone Bildschirm mit eine paar Sensoren und dem Transmitter. Wenn man ein 4000mAh Akku da rein schraubt sollten schon 2 Std am Stück möglich sein (reicht auch meistens für die Vive).
    Am besten sollten direkt zwei geliefert werden die mit einer HotSwap Funktion versehen sind.
    Beim OnePlus3 ist ja schon gezeigt worden, dass man ein Akku in unter 1 Std voll laden kann. Somit sollten akkus weniger ein Problem sein, außer das man nun ein bisschen mehr Gewicht an sich trägt.
    Das problem sehe ich ehr in der Latenz und Übertragunsrate...

  3. Re: Akkulaufzeit ?

    Autor: Hotohori 02.09.16 - 21:02

    Du vergisst was allein die ständige Datenübertragung über WLan an Akkulaufzeit verbraucht. 90 FPS bei der Auflösung und dazu noch die Sensordaten die ja auch noch gesendet werden müssen, denn die Lightbox senden ja nur Laserstrahlen aus, aufnehmen und damit die Positionsdaten ermitteln tun aber Sensoren in der VR Brille. Diese Daten müssen dann erst mal zum auswerten an den PC gesendet werden, welcher dann das neue Bild berechnet und dieses zurück sendet. Wobei das Headtracking eigentlich noch viel öfters erfasst wird als ein Bild Frame übertragen wird.

    Dazu läuft dieser Bildschirm in voller Helligkeit, also der maximale Verbrauch was so ein Bildschirm verbrauchen kann. Dann ist in der Vive auch noch eine Kamera verbaut und ich glaube auch ein Mikro? Der Ton muss ja dann auch zur Vive gesendet werden.

    Das ist alles nicht ohne und zieht den Akku schnell leer.

    Aber im Vergleich zum Akku Problem ist das Latenz Problem ein deutlich schwerwiegenderes. Ständig heißt es die Latenz ist für VR noch zu hoch und dann soll sie jetzt mit WLan noch vergrößert werden? Keine gute Idee. Da bräuchte es schon eine andere Übertragungstechnik und die muss absolut stabil sein, bei VR kann man sich keine Aussetzer erlauben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.16 21:05 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Thüringer Aufbaubank, AöR, Erfurt
  2. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

  1. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.

  2. Carsharing: Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    Carsharing
    Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen

    Bei Carsharing-Anbietern wie Share Now ist es wichtig, dass die Autos vernetzt sind und jederzeit geortet werden können. Doch das kann in Funklöchern zu unerwarteten Problemen führen.

  3. Virtual Reality: HTC stellt neue Vive-Cosmos-Headsetmodule vor
    Virtual Reality
    HTC stellt neue Vive-Cosmos-Headsetmodule vor

    Das könnte interessant sein für Half-Life Alyx: HTC hat neue Module für sein Virtual-Reality-Headset Vive Cosmos vorgestellt. Neben einem High-End-Modell soll es auch eine "durchsichtige" Version für Augmented-Reality-Anwendungen geben.


  1. 18:13

  2. 17:29

  3. 16:49

  4. 15:25

  5. 15:07

  6. 14:28

  7. 14:13

  8. 12:52