Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: "Rift ist unverschämt…

Palmers Definition von ballpark

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Palmers Definition von ballpark

    Autor: Pwnie2012 07.01.16 - 14:42

    Palmer meinte dich erst vor ein paar Wochen, der preis läfe über den erwarteten 350$, aber in diesem "ballpark". Der preis hat nichts mit dem ballpark um 350 zu tun. Die wenigsten bescheren sich über den preis, sondern eher darüber, wie sehr mit erwartungen gespielt wurde...

  2. Re: Palmers Definition von ballpark

    Autor: Rob0815 07.01.16 - 14:45

    Dafür hat er sich ja im reddit AMA entschuldigt und es versucht zu erklären. Deshalb gibt es für die Touch Controller jetzt auch keinen ballpark mehr :D

  3. Re: Palmers Definition von ballpark

    Autor: Dino13 07.01.16 - 14:53

    Ach bitte dass ist auch eine Entschuldigung aus der Not heraus. Dass es keine 350 werden hat er doch schon wesentlich länger gewusst, aber die Wahrheit hätte einfach dem Hype vor der Veröffentlichung geschadet.

  4. Re: Palmers Definition von ballpark

    Autor: Pwnie2012 07.01.16 - 15:00

    Mit facebook im rücken hätte es diesen preis erreichen können. Der laden hat Geld genug, um ein Produkt auf den Markt zu zwingen.

  5. Re: Palmers Definition von ballpark

    Autor: Rob0815 07.01.16 - 15:16

    Das sollte man nicht unterschätzen. Ich schrieb es in einem anderen Post schon mal, ein Verkaufspreis von 400 USD bei ca 1000 USD Kosten würde bei ca 5 Mio verkauften Einheiten im ersten Jahr eine Subvention von 30 Mrd. USD bedeutet. Das ist viel, denn auch für Facebook ist dies nur ein Projekt von vielen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.16 15:17 durch Rob0815.

  6. Re: Palmers Definition von ballpark

    Autor: beaglow 07.01.16 - 15:56

    600*5 Mio sind bei mir zwar 3 Mrd, aber das ist ja dennoch recht viel :P

  7. Re: Palmers Definition von ballpark

    Autor: Rob0815 07.01.16 - 17:54

    Ups, du hast Recht. Naja wäre die OR schon da, dann wäre mir das mit der VR Calculator App nicht passiert :p

  8. Re: Palmers Definition von ballpark

    Autor: Doedelf 08.01.16 - 10:28

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach bitte dass ist auch eine Entschuldigung aus der Not heraus. Dass es
    > keine 350 werden hat er doch schon wesentlich länger gewusst, aber die
    > Wahrheit hätte einfach dem Hype vor der Veröffentlichung geschadet.

    Eben, das klingt eher nach "mimimimimimi" - vor allem diese absolute sinnlose Erklärung.
    Er hatte dieses "Rift kostet 1500 Dollar" Statement der Presse im Kopf (Lügenpresse :-) und dachte beim Ballpark eher an diese Summe...

    Eh echt, genau auf so ein Interview stolpert man auch einfach mal so unvorbereitet rein.

    Dann auch dieses Gelaber von "best of the best of the best" (Sir) und exotic Hardware .

    uff, einfach nur peinlich. Ich ärger mich das ich mit zu den anfänglichen gläubigen an OR gehöt habe, hab ein DK1 und dafür schön immer die Werbetrommel gerührt. Es Nachbarn vorgeführt und auch den Preis um die 400 Euro genannt (wie es ja scho in der alten Kickstarter Kampangne stand). Ein Träumer den man schön sein Geld gab um ihn bei dieser tollen Idee zu unterstützen. Der uns dann mit FB grade mal in die Eier tritt um nun noch mal nachzutreten. Ein einstiger Sympath der nun zum Geldsack unsympath wurde.

    Geld verdirbt den Character - deswegen bekommt Hr. Palmer auch keinen cent von mir, damit tue ich ihm ja was gutes.

  9. Re: Palmers Definition von ballpark

    Autor: NeoTiger 08.01.16 - 11:00

    Ich schätze irgendwo während der Entwicklung der Rift hat man festgestellt, dass man zwar ein Gerät für 350 USD bauen und verkaufen könnte - der visuelle Effekt auf einem PC für unter 1500 USD aber eher mager wirkt. Dann hat man sich wohl die Zahlen angeschaut wieviele Spieler überhaupt einen High-End PC besitzen, der eine vernünftige VR-Erfahrung ermöglicht - und eingesehen, dass VR so niemals "Mainstream" werden kann. Also hat man sich wieder, wie alle VR-Headset Hersteller zuvor, auf die Nische als Spielzeug für technisch interessierte Besserverdiener geeinigt.

    Die eigentliche Mission der Kickstarter Kampagne ist damit fehlgeschlagen. Und damit ist es kein Wunder, dass so viele enttäuscht sind.

    Ich besitze eine DK2 - und muss leider eingestehen, dass es nicht wirklich für Gaming taugt wenn man sieht, welche Abstriche Spieleentwickler in der Grafikqualität machen mussten, um vernünftige Frameraten zu erzielen. Sicher kann man damit spielen ... aber die Spiele erinnern in ihrer Qualität eher an die Spiele von vor 15 Jahren. Da zieht man oftmals lieber die Brille wieder ab um das selbe Spiel ohne Tiefeneindruck aber dafür in HD mit allem grafischen Schnickschnack wie MSAA, 16xAF und SSAO zu genießen und sich auch nicht mehr so anstrengen zu müssen um Texte zu entziffern.

  10. Wieso sollte Facebook Geld verschenken?

    Autor: FaLLoC 08.01.16 - 12:26

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit facebook im rücken hätte es diesen preis erreichen können. Der laden
    > hat Geld genug, um ein Produkt auf den Markt zu zwingen.

    Und warum? Weil heute Weihnachten ist? Weil's die community nach so langem Warten 'verdient' hätte?

    Facebook ist ein Wirtschaftsunternehmen und muss Geld erwirtschaften. So viel wie möglich. Dieses Geschäftsziel beißt sich iaR mit Geschenken. Das Ding kommt zum Selbstkostenpreis auf den Markt, um wenigstens die externen Kosten zu eliminieren, und bereits das ist ungewöhnlich.

    --
    FaLLoC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  2. Technische Universität Dresden, Dresden
  3. Rational AG, München
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 58,90€
  2. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  3. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  4. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11