1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: "Rift ist unverschämt…

Sony könnte der lachende 3. sein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: BiGfReAk 07.01.16 - 12:56

    Wenn die es nicht vermasseln wie mit der Kamera und den sinnlosen Kugeln, dann könnte Sony der einzige sein der erfolgreich wird.
    Oculus ist zu teuer, HTC/Valve wird als nächstes den Preis nennen und vermutlich werden die in einem ähnlichen Bereich liegen, da bei denen noch eine zusätzliche Kamera und 2 Controller dabei hinzukommen. Die Brille soll eine hohe Qualität haben, was vermuten lässt das es preislich ähnlich wie die Rift sein wird.

    Nun kann Sony abwarten, alle kontern und den Markt erobern, ähnlich wie sie es mit der Xbox One gemacht haben.
    Hinzu kommt noch das man bei Sony keine weitere teure Hardware benötigt und alles quasi out of the box läuft.

  2. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: Topf 07.01.16 - 13:11

    Könnt ihr mal bitte aufhören, uninformiert irgendwelche Gerüchte, die ausschließlich (!!!) euren Köpfen entspringen, zu streuen?

    Auch bei Sony wird es eine extra Hardwarebox geben, da die Konsole allein nicht mit dem HMD umgehen können wird.

    So, und die Quellen darfst du dir jetzt selbst ergooglen, so schwer ist das nicht.

  3. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: cepe 07.01.16 - 13:18

    Topf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnt ihr mal bitte aufhören, uninformiert irgendwelche Gerüchte, die
    > ausschließlich (!!!) euren Köpfen entspringen, zu streuen?

    Also wirklich, der Zug ist schon lange abgefahren...

    http://www.der-postillon.com/2015/03/wissenschaftlich-erwiesen-alles.html

    :-)

  4. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: wasabi 07.01.16 - 13:23

    > Auch bei Sony wird es eine extra Hardwarebox geben, da die Konsole allein
    > nicht mit dem HMD umgehen können wird.

    Was hat das denn damit zu tun? Man braucht nur eine PS4 und die PSVR, sonst nichts. Dass bei der PSVR eine Anschlussbox mitgeliefert wird (in der wahrscheinlich das zerren/entzerren und verteilen der Bilder für TV und Brille passiert, sowie die Frame interpoliereung), ist doch völlig egal.

  5. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: thecrew 07.01.16 - 13:28

    "Auch bei Sony wird es eine extra Hardwarebox geben, da die Konsole allein nicht mit dem HMD umgehen können wird. "

    Die Box die du meinst ist aber nur ein Splitter fürs HDMI. Damit Brille und TV gleichzeitig funzen. Plus Signalübergeber fürs Headtracking. Da sind weder neue CPUS oder GPUS drin, die eine bessere Grafik liefern.

    Ich hatte das Ding selber schon in der Hand.

  6. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: BiGfReAk 07.01.16 - 13:28

    Die Quellen solltest du erst mal selbst lesen. Denkst du die packen da eine GTX 980 rein? Mit welcher Datenrate willst du die Karte versorgen?
    Alles was da drinnen ist wird nur ein HDMI Splitter sein, damit man das Bild auf der Brille und auf dem Fernseher gleichzeitig sieht. Die Technik kostet kaum was.

  7. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: Thiesi 07.01.16 - 14:33

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Quellen solltest du erst mal selbst lesen. Denkst du die packen da eine
    > GTX 980 rein? Mit welcher Datenrate willst du die Karte versorgen?
    > Alles was da drinnen ist wird nur ein HDMI Splitter sein, damit man das
    > Bild auf der Brille und auf dem Fernseher gleichzeitig sieht. Die Technik
    > kostet kaum was.

    Womit ja auch schon die Erfolgsaussichten klar sein dürften. Wer gibt bitte Betrag x aus, um Spiele, die jetzt schon schlechter aussehen / eine niedrigere Framerate haben als auf dem PC, dank 3-D in noch schlechter / mit noch niedrigerer Framerate spielen zu können, wenn er für Betrag y das auch in schick an seinem PC haben kann?

  8. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: D43 07.01.16 - 14:56

    Ich würde sie mit für 400 Euro kaufen, sehe nichts was dagegen spricht.

    Selbst ein highend pc hat Probleme mit 4k. Dann doch lieber die günstige Variante.

  9. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: LH 07.01.16 - 14:56

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer gibt bitte Betrag x aus ...wenn er für Betrag y das
    > auch in schick an seinem PC haben kann?

    Nun, vermutlich sehr viele. In etwa genau die Leute, die auch für x eine Konsole kaufen, anstatt für y einen PC.
    Immerhin gibt es hierbei einige Vorteile, wie eine einfachere/entfallende Wartung, keine Kompatibilitätsprobleme und einfachere Handhabung. Gleichzeitig kosten Konsolen weniger, in diesem Fall wohl sogar das Zubehört (PSVR vs. Rift).

    Die Framerate wird sicherlich kein Problem bei Sony, die Detailfülle der Grafik natürlich schon. Allerdings hat Spielspaß eher wenig mit dem Detailreichtum der Grafik zu tun. Zumal auch auf der kommenden CV1 die Auflösung noch zu niedrig sein wird, um eine wirklich aufwendige Grafik in allen Details genießen zu können.

    Insofern: Ball flach halten. Am Ende gewinnt die Plattform mit den unterhaltsameren Spielen.

  10. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: OxKing 07.01.16 - 14:59

    Wenn es flüssig läuft und wirklich so immersiv ist ist man auch mit Tombraider 1 darauf zufrieden. Es geht ja vordergründig um das VR Erlebnis.
    Stell dir mal sowas wie Mirrors Edge auf 360 Niveau darauf vor.
    Ich denke in dem Bereich dürften die Spiele schon liegen.

    Gruß,
    OxKing
    -------

  11. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: gutenmorgen123 07.01.16 - 15:04

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Womit ja auch schon die Erfolgsaussichten klar sein dürften.
    Allerdings. Mit einer Hardwarebasis von 35 Mio. etwa um den Faktor 10 mal grösser als bei der Rift.

    > Wer gibt bitte
    > Betrag x aus, um Spiele, die jetzt schon schlechter aussehen / eine
    > niedrigere Framerate haben als auf dem PC, dank 3-D in noch schlechter /
    > mit noch niedrigerer Framerate spielen zu können, wenn er für Betrag y das
    > auch in schick an seinem PC haben kann?

    Die Framerate beträgt bei der Sony-Brille 120Hz. Also mehr als bei der Rift.
    Betrag x ist laut Sony eine PS4 und die Brielle Dazu für insgesamt ca. 750¤
    (Die Brille soll angeblich nicht mehr als die Konsole kosten)
    Betrag y sind 742¤ für die Rift und nochmal mindestens 1500¤ für einen performanten PC. Da müssen die meisten man nicht lange überlegen...

  12. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: Thiesi 07.01.16 - 15:09

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Insofern: Ball flach halten. Am Ende gewinnt die Plattform mit den
    > unterhaltsameren Spielen.

    Nö, denn Uncharted 4 wird möglicherweise keine 3-D-Unterstützung haben und wenn, davon nicht profitieren. & da alle anderen Titel ja auch auf dem PC verfügbar sind ... (s. o.)

  13. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: Magroll 07.01.16 - 15:11

    Ich geb das Geld nicht aus, damit ich mir aufgrund der tollen Grafik einen runterholen kann, sondern um mit dem Gerät Spass zu haben. Da ist die Grafikqualität zweit bis drittrangig, solange ich von Pixelbrei und Lag keinen Brechreiz bekomme. Auch mit Systemen wie Wii U und den grafisch eingeschränkten Mitteln kann man durchaus viel Spaß haben. Auch wenn ich noch ne XBoX und einen vernünftig ausgestatteten PC zur Verfügung habe.

    Ich verstehe diesen Wahn auf Realismus und Multimilliarden Pixel Auflösungen überhaupt nicht. Wenn Ihr geile Grafik haben wollt, geht raus, oder schafft Euch ne Freundin an....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.16 15:13 durch Magroll.

  14. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: Thiesi 07.01.16 - 15:13

    gutenmorgen123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thiesi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Womit ja auch schon die Erfolgsaussichten klar sein dürften.
    > Allerdings. Mit einer Hardwarebasis von 35 Mio. etwa um den Faktor 10 mal
    > grösser als bei der Rift.

    Weil vermutlich nur ungefähr um den Faktor 1000 mehr PCs am Markt sind?!

    > > Wer gibt bitte
    > > Betrag x aus, um Spiele, die jetzt schon schlechter aussehen / eine
    > > niedrigere Framerate haben als auf dem PC, dank 3-D in noch schlechter /
    > > mit noch niedrigerer Framerate spielen zu können, wenn er für Betrag y
    > das
    > > auch in schick an seinem PC haben kann?
    >
    > Die Framerate beträgt bei der Sony-Brille 120Hz. Also mehr als bei der
    > Rift.

    Und das kann die PS4 liefern? Gerade Golem weist doch in den Tests immer darauf hin, wie flüssig (oder eben nicht) Spiele mit welcher Auflösung auf den Konsolen laufen.

    > Betrag x ist laut Sony eine PS4 und die Brielle Dazu für insgesamt ca.
    > 750¤
    > (Die Brille soll angeblich nicht mehr als die Konsole kosten)
    > Betrag y sind 742¤ für die Rift und nochmal mindestens 1500¤ für einen
    > performanten PC. Da müssen die meisten man nicht lange überlegen...

    Nur dass man den PC eben sowieso schon hat. Außerdem ist doch der Preis für die Vive noch gar nicht klar, oder?

  15. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: Thiesi 07.01.16 - 15:14

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich verstehe diesen Wahn auf Realismus und Multimilliarden Pixel
    > Auflösungen überhaupt nicht. Wenn Ihr geile Grafik haben wollt, geht raus,
    > oder schafft Euch ne Freundin an....

    Jupp, oder halt 'nen vernünftigen PC inklusive vernünftiger Grafikkarte.

  16. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: schueppi 07.01.16 - 15:15

    Ich lehn mich mal aus dem Fenster und behaupte:
    Das kleine Kästchen macht mehr wie nur ein Bild zu teilen (splitten) - Sonst hättest Du auf dem TV das gleiche Bild wie in der Brille... Du hast aber wieder ein Bild für den Fernseher sowie wie ich vermute auch die Daten der Brille über Position und Haltung und vielleicht sogar der Ton der übertragen wird...

    Ein Splitter, entschuldige bitte die einfache Ausdrucksweise, ist nichts als ein besserer Doppelstecker...

  17. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: schueppi 07.01.16 - 15:21

    Äh... Nein...

    Ich hab einen schnellen PC mit i7, SSDs und 16GB Ram. Aber für Rift wird meine olle 7970 zu schwach sein. Und in meinem Bekanntenkreis kenne ich gerade mein EINE Person welche eine GTX980 verbaut hat und die Rift so nutzen könnte. Vor allem weil alle auf Notebooks und Tablet umsteigen...

    Also bitte wo in welcher Welt gibt es so viel mehr passende PCs als PS4 Konsolen?

  18. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: LH 07.01.16 - 15:23

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, denn Uncharted 4 wird möglicherweise keine 3-D-Unterstützung haben und
    > wenn, davon nicht profitieren. & da alle anderen Titel ja auch auf dem PC
    > verfügbar sind ... (s. o.)

    Es sind nicht alle anderen Titel auf dem PC verfügbar, und Uncharted 4 ist nun wirklich nicht das einzige Relevante Spiel auf der PS4...

  19. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: Thiesi 07.01.16 - 15:24

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äh... Nein...
    >
    > Ich hab einen schnellen PC mit i7, SSDs und 16GB Ram. Aber für Rift wird
    > meine olle 7970 zu schwach sein. Und in meinem Bekanntenkreis kenne ich
    > gerade mein EINE Person welche eine GTX980 verbaut hat und die Rift so
    > nutzen könnte. Vor allem weil alle auf Notebooks und Tablet umsteigen...
    >
    > Also bitte wo in welcher Welt gibt es so viel mehr passende PCs als PS4
    > Konsolen?

    Siehst du, genau das habe ich doch gesagt. Also ist wohl der Vergleich hinfällig.

  20. Re: Sony könnte der lachende 3. sein

    Autor: Thiesi 07.01.16 - 15:26

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es sind nicht alle anderen Titel auf dem PC verfügbar, und Uncharted 4 ist
    > nun wirklich nicht das einzige Relevante Spiel auf der PS4...

    Nee, stimmt - Destiny gibt's auch noch. Und Doki-Doki Universe! After Dawn hingegen könnte wirklich mal von einer VR-Brille profitieren. Da haben wir also schon genau einen Titel gefunden. Ganz ehrlich: Kannst du mehr aufzählen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Essen
  2. Landkreis Stade, Stade
  3. Diehl Stiftung & Co. KG, Nürnberg
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23