1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: Strategien gegen…

Koennte man damit normale Uebelkeit wegtrainieren?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Koennte man damit normale Uebelkeit wegtrainieren?!

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 20:23

    Das waere mal richtig geil. Endlich Buch lesen im Bus :-)

  2. Re: Koennte man damit normale Uebelkeit wegtrainieren?!

    Autor: c80 03.08.15 - 20:30

    Gegen Reiseübelkeit gibt es doch Mittel:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Dimenhydrinat

    Nimm das und lies dein Buch im Bus, mach das ein paar mal und dein Gehirn gewöhnt sich dran - dann gehts auch ohne Tabletten.

  3. Re: Koennte man damit normale Uebelkeit wegtrainieren?!

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 20:45

    Ich fahr halt nicht so oft als dass sich das Gehirn daran gewoehnen wuerde. Wenn das aber geht, dass man sich daran gewoehnt, koennt ich das mit VR bewust trainieren. Das waere super :-)

  4. Re: Koennte man damit normale Uebelkeit wegtrainieren?!

    Autor: c80 03.08.15 - 20:47

    Du kannst es auch einfach mit normalem stereoskopischem 3D versuchen. Die Symptome sind die gleichen.

  5. Re: Koennte man damit normale Uebelkeit wegtrainieren?!

    Autor: smkpaladin 04.08.15 - 08:24

    c80 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst es auch einfach mit normalem stereoskopischem 3D versuchen. Die
    > Symptome sind die gleichen.

    Nur weil die Symptome die gleichen sind, heißt das nicht, dass auch die Ursache die gleiche ist. Wer unter Reisekrankheit leidet, muss nicht zwingend unter einer Vergiftung leiden, nur weil die Symptome die gleichen sind.

    Ich selbst leide unter Reisekrankheit. Wenn ich selbst fahre oder auf dem Beifahrersitz ungestört auf die Straße schauen kann, ist alles i.O. Sobald ich aber als Beifahrer nur für wenige Minuten auf mein Handy schaue, merke ich schon eine leichte Übelkeit, das geht durch alle Stadien dieser Krankheit bis zum Erbrechen.
    Aber mit stereoskopischem 3D hab ich keine Probleme, da kann ich auch stundenlang einen Film ohne Unterbrechung schauen oder ein Spiel zocken. Es dauert nur ein paar wenige Minuten, bis sich meine Augen bzw. mein Hirn an den 3D-Effekt gewöhnt hat.

  6. Re: Koennte man damit normale Uebelkeit wegtrainieren?!

    Autor: c80 04.08.15 - 09:35

    smkpaladin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > c80 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kannst es auch einfach mit normalem stereoskopischem 3D versuchen.
    > Die
    > > Symptome sind die gleichen.
    >
    > Nur weil die Symptome die gleichen sind, heißt das nicht, dass auch die
    > Ursache die gleiche ist.
    Stimmt schon, hier in diesem Fall ist es aber so. Es geht ja in beiden Fällen um Kinetose. Außerdem ist es ja auch egal, was die Ursache ist, es geht ja um die Behandlung der Symptome.
    > Wer unter Reisekrankheit leidet, muss nicht
    > zwingend unter einer Vergiftung leiden, nur weil die Symptome die gleichen
    > sind.
    >
    > Ich selbst leide unter Reisekrankheit. Wenn ich selbst fahre oder auf dem
    > Beifahrersitz ungestört auf die Straße schauen kann, ist alles i.O. Sobald
    > ich aber als Beifahrer nur für wenige Minuten auf mein Handy schaue, merke
    > ich schon eine leichte Übelkeit, das geht durch alle Stadien dieser
    > Krankheit bis zum Erbrechen.
    Ging mir auch so.
    > Aber mit stereoskopischem 3D hab ich keine Probleme, da kann ich auch
    > stundenlang einen Film ohne Unterbrechung schauen oder ein Spiel zocken. Es
    > dauert nur ein paar wenige Minuten, bis sich meine Augen bzw. mein Hirn an
    > den 3D-Effekt gewöhnt hat.
    Dank der Tabletten kann ich das jetzt auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. C/C++ Softwareentwickler (m/w/d) - Embedded Systems
    ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth
  2. Web-Entwickler/in HTML/CSS/JS (m/w/d)
    neubau kompass AG, München
  3. Software-Entwickler / Developer-Fullstack / Datenbank (m/w/d)
    ZKM Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  4. Trainer IT (m/w/d) Intralogistik Leitstand
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  2. 23,49€
  3. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
  2. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher
  3. Lite Hash Rate Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel sind da

Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
Army of the Dead
Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
Ein Bericht von Daniel Pook

  1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
  3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis