Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: Wann kommt die…

The dark future is now?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The dark future is now?

    Autor: vulkman 06.08.14 - 12:12

    Bei der ganzen VR Geschichte bin ich ja vor allem Mal gespannt drauf, inwieweit das vielleicht zu gut funktioniert. Ein Spiel wie Outlast mit VR könnte geradezu traumatisierend sein, ich bin wirklich mal gespannt, was da noch kommt...

    Trotzdem will ich bitte JETZT Project Morpheus, damit ich mir mein PTSD in BF4 abholen kann :)

  2. Re: The dark future is now?

    Autor: tibrob 06.08.14 - 12:20

    Es ist nur ein Computerspiel - auch Outlast.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  3. Re: The dark future is now?

    Autor: dabbes 06.08.14 - 12:33

    Nur ein Spiel?
    Ständig überall diese Geister, dabei wollte ich nur ein paar Kirschen essen. ;-)

  4. Re: The dark future is now?

    Autor: Moffis 06.08.14 - 13:03

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist nur ein Computerspiel - auch Outlast.


    Und genau da liegt meiner Meinung nach das Problem mit der Virtual Reality. Es wird der Zeitpunkt kommen in dem die Menschen das leider nicht mehr so sehen. Ich halte diese ganze Virtual Reality Geschichte allgemein für sehr gefährlich. Klar hat das ganze auch viele positive Seiten und ist sehr interessant. Ich hatte es selber auf der CeBit ausprobiert. Aber was bedeutet denn Virtual Reality ? Einfach übersetzt virtuelle Realität. Muss man die Realität denn Virtuell nachbilden ? In Forschung mag das sinnvoll sein, aber was die Spielebranche angeht hat das ganze sehr negative Auswirkungen auf die Menschheit wie ich finde. In einer Welt in der die Kinder heutzutage sowieso schon mit WoW und Tablets etc. aufwachsen sorgt die Virtuelle Realität nur noch mehr dazu das die Menschen halt in diese fliehen, da die Virtuelle Realität sowieso oft besser ist als die Realität. Man muss sich jetzt mal genau darüber Gedanken machen was denn die Oculus Ruft bewirkt, diese bewirkt nämlich das du komplett durch das aufsetzten dieser Brille die Realität nicht mehr wahrnimmt und komplett in das Spiel abtauchst, jetzt hat der ein oder andere noch einen Kopfhörer auf und schwups, die Realität ist komplett verschwunden man lebt jetzt nur noch in seiner Spielewelt. Jetzt muss man sich das ganze mal mit einem Spiel wie Sims vorstellen, du könntest komplett in deinen Charakter einsteigen und in dieser Welt leben. Jetzt mag das ganze noch lustig und spaßig klingen.
    Will jetzt nicht noch mehr schreiben aber gerade in einem anderen Beitrag das Stichwort "Matrix" gelesen....mag sich jeder sein eigenes Bild machen..



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.14 13:05 durch Moffis.

  5. Re: The dark future is now?

    Autor: Mabenan 06.08.14 - 13:13

    Vorweg: Ich habe noch kein Kind

    Meine Meinung: VR Brillen sollten simple und einfach ab 18 sein (bitte mit besseren Kontrollen als bei Videospielen). Dann kann immer noch jeder Erwachsene selbst entscheiden ob er sich der "Gefahr" aussetzen will aber bitte keine Bevormundung durch denn staat der es eh nicht versteht.

    Ich weis was als Antwort kommt: Kann man eh nicht sicherstellen bla bla bla. Bei Autos gehts doch auch warum weil Kontrolliert wird. Wieso geht das bei anderen Sachen nicht auch. Weil die Eltern es kaufen? Sollchen Eltern sollte man mal denn Kopf waschen? Aber dann heist es "Die anderen haben es doch auch". Wenn das Kind sagt die anderen springen auch von der Brücke würden Sie ihr Kind dann Springen lassen?

    So danke fürs lesen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.14 13:18 durch Mabenan.

  6. Re: The dark future is now?

    Autor: Eheran 06.08.14 - 13:15

    ..und?
    Gab es, gibt es und wird es immer geben.
    Eintauchen kann man auch im "realen Leben" z.B. in ein Spiel.
    Das kann man dann auch richtig excessiv ausbauen usw. usf.
    Hat nichts mit irgendeiner VR zu tun.

    >komplett durch das aufsetzten dieser Brille die Realität nicht mehr wahrnimmt und komplett in das Spiel abtauchst
    Hast du schonmal irgendeine Sportart gemacht? Oder ein >100 Teile Puzzle?
    Oder oder oder? Hast du da noch viel von der Realität um dich rum wahrgenommen? Oder bist du dabei auch komplett abgetaucht?

  7. Re: The dark future is now?

    Autor: Moffis 06.08.14 - 13:21

    Ja ich habe eine lange Zeit lang Fußball gespielt und es ist jawohl was komplett anderes sich auf dem Bolzplatz mit paar Freunden zum Fußballspielen zu verabreden, oder mit diesem in einem Verein zu spielen. Und gepuzzelt habe ich auch viel, ist auch was anderes mit der Familie in der Stube zu sitzen und zu puzzeln.
    Also bitte....

  8. Re: The dark future is now?

    Autor: Citadelle 06.08.14 - 13:28

    Es gibt unglaublich viele Drogensüchtige, schwache Willen, labile Charaktere.

    Spielsucht ist auch jetzt schon ein Problem.

    Virtual Reality wird ganz viele in eine Sucht treiben.

    Das ist leider so sicher wie das Amen in der Kirche.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.14 13:29 durch Citadelle.

  9. Re: The dark future is now?

    Autor: Bouncy 06.08.14 - 13:29

    Moffis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja ich habe eine lange Zeit lang Fußball gespielt und es ist jawohl was
    > komplett anderes sich auf dem Bolzplatz mit paar Freunden zum
    > Fußballspielen zu verabreden, oder mit diesem in einem Verein zu spielen.
    > Und gepuzzelt habe ich auch viel, ist auch was anderes mit der Familie in
    > der Stube zu sitzen und zu puzzeln.
    > Also bitte....
    "Also bitte" und weiter? Du schreibst, es sei etwas anderes - und fertig. Wie kommst du dazu eine Aussage von dir als ultimative Wahrheit darzustellen? Begründe es wenigstens, aber setz auf jeden Fall deine Scheuklappen ab...

  10. Re: The dark future is now?

    Autor: Bouncy 06.08.14 - 13:33

    Citadelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt unglaublich viele Drogensüchtige, schwache Willen, labile
    > Charaktere.
    > Spielsucht ist auch jetzt schon ein Problem.
    > Virtual Reality wird ganz viele in eine Sucht treiben.
    > Das ist soch sicher wie das Amen in der Kirche.
    Na und? In eine Abhängigkeit treiben tut auch die Kirche. Und der Alkohol. Und Zigaretten. Dennoch steht es jedem frei, darüber selbst zu entscheiden ob man das freiweillig mit sich machen läßt. DAS macht uns aus, das ist unsere Freiheit. Schwacher Wille ist das Problem des Einzelnen, nicht das Problem der Menschheit selbst (sofern niemand anderes dadurch geschädigt wird), es darf keine Verbote geben, nur weil Einzelne sich nicht unter Kontrolle haben...

  11. Re: The dark future is now?

    Autor: vistahr 06.08.14 - 13:40

    Jaja - früher mit 14 schon die pr0n Hefte gekauft und 18+ Shooter gespielt, aber wenn Ihr dann Kinder habt dann am besten alles erst ab 21 aufwärts ...

    Und jetzt kommt mir nicht mit der Begründung das früher alles nicht so "real" war ... man muss alles auf die jeweilige Zeit projezieren!

  12. Re: The dark future is now?

    Autor: Destroyer2442 06.08.14 - 13:45

    Hauptsache man muss selbst keine Verantwortung übernehmen oder worum gehts dir dabei?

    Eltern müssen halt aufpassen was ihre Kinder so treiben und wenn du der Aufassung bist das es schädlich für deine Kinder sein wird, musst du auch selbst dafür sorgen, dass diese sich dem nicht zu stark aussetzten, ein Verbot wird da wenig bringen denn am Ende ist es fast das gleiche Thema wie bei Drogen oder anderen "verbotenen" Dingen:

    Das Kind denkt sich: Es ist verboten, deshalb mach' ich's, weil dann bin ich voll cool und so :)

    Hierbei solltest du den Effekt des Massenzwangs wirklich nicht unterschätzen, dieser ist meistens größer als der Einfluss der Eltern ^^.

    Sei' doch mal ehrlich hast du als Kind/Jugendlicher bestimmt auch so gemacht und hat's dir geschadet?

    Dein Auto-vergleich hinkt hierbei gewaltig... brauche ich hoffentlich nicht zu erklären wieso und funktionieren tut es auch bei Autos nicht immer, kommt auch hier immer wieder vor, dass Jugendliche ohne Führerschein hinterm Steuer sitzen...

  13. Re: The dark future is now?

    Autor: Oldy 06.08.14 - 13:51

    Mabenan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorweg: Ich habe noch kein Kind
    >
    > Meine Meinung: VR Brillen sollten simple und einfach ab 18 sein (bitte mit
    > besseren Kontrollen als bei Videospielen). Dann kann immer noch jeder
    > Erwachsene selbst entscheiden ob er sich der "Gefahr" aussetzen will aber
    > bitte keine Bevormundung durch denn staat der es eh nicht versteht.
    >
    > Ich weis was als Antwort kommt: Kann man eh nicht sicherstellen bla bla
    > bla. Bei Autos gehts doch auch warum weil Kontrolliert wird. Wieso geht das
    > bei anderen Sachen nicht auch. Weil die Eltern es kaufen? Sollchen Eltern
    > sollte man mal denn Kopf waschen? Aber dann heist es "Die anderen haben es
    > doch auch". Wenn das Kind sagt die anderen springen auch von der Brücke
    > würden Sie ihr Kind dann Springen lassen?
    >
    > So danke fürs lesen?

    Warum man immer seine Vorstellungen auf andere projizieren muss? Ich habe zwei Kinder 14/17 und beide dürfen mit mir auf den Virtualizer in die VR-Welt.
    Wie kann ein Kind mit etwas verantwortungsvoll umgehen lernen, wenn man sie genau diesen Dingen vorenthält?
    Solange die Schulnoten stimmen und ich mir keine Sorgen um ihre Zukunft machen muss, haben sie bei mir nur mit wenigen Einschränkungen zu kämpfen. Zumal man sie eh nicht festbinden kann, dann zu ihren Freunden gehen und auf diese Weise das Vertrauen zu ihren Eltern verlieren. Mir ist es lieber, sie leben es Daheim aus.

  14. Re: The dark future is now?

    Autor: Hotohori 06.08.14 - 18:06

    Oldy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mabenan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorweg: Ich habe noch kein Kind
    > >
    > > Meine Meinung: VR Brillen sollten simple und einfach ab 18 sein (bitte
    > mit
    > > besseren Kontrollen als bei Videospielen). Dann kann immer noch jeder
    > > Erwachsene selbst entscheiden ob er sich der "Gefahr" aussetzen will
    > aber
    > > bitte keine Bevormundung durch denn staat der es eh nicht versteht.
    > >
    > > Ich weis was als Antwort kommt: Kann man eh nicht sicherstellen bla bla
    > > bla. Bei Autos gehts doch auch warum weil Kontrolliert wird. Wieso geht
    > das
    > > bei anderen Sachen nicht auch. Weil die Eltern es kaufen? Sollchen
    > Eltern
    > > sollte man mal denn Kopf waschen? Aber dann heist es "Die anderen haben
    > es
    > > doch auch". Wenn das Kind sagt die anderen springen auch von der Brücke
    > > würden Sie ihr Kind dann Springen lassen?
    > >
    > > So danke fürs lesen?
    >
    > Warum man immer seine Vorstellungen auf andere projizieren muss? Ich habe
    > zwei Kinder 14/17 und beide dürfen mit mir auf den Virtualizer in die
    > VR-Welt.
    > Wie kann ein Kind mit etwas verantwortungsvoll umgehen lernen, wenn man sie
    > genau diesen Dingen vorenthält?
    > Solange die Schulnoten stimmen und ich mir keine Sorgen um ihre Zukunft
    > machen muss, haben sie bei mir nur mit wenigen Einschränkungen zu kämpfen.
    > Zumal man sie eh nicht festbinden kann, dann zu ihren Freunden gehen und
    > auf diese Weise das Vertrauen zu ihren Eltern verlieren. Mir ist es lieber,
    > sie leben es Daheim aus.

    +1

    Leider sind nur viele Eltern nicht so verantwortungsvoll oder gehen bei der Erziehung falsch vor. Verbote bringen jedenfalls gar nichts, dann wird es heimlich gemacht und dann wird es wirklich erst richtig gefährlich.

    Wobei das je nach Umfeld natürlich auch leicht gesagt ist mit dem Kinder richtig erziehen, teilweise sind die äußeren Einflüsse zu extrem um als Eltern da wirklich noch richtig was machen zu können.

  15. Re: The dark future is now?

    Autor: vulkman 12.08.14 - 14:11

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  3. Hays AG, Berlin-Tempelhof
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25