Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: Weltweite Preissenkung…

VIVE Kostet 899¤ Komplett

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Matt00 01.03.17 - 20:10

    Die VIVE gibt es nur im Komplettset (Brille, 2 Controller und 2 Basistationen, Ohrsteckerkopfhorer) für 899¤ + Versandkosten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.17 20:11 durch Matt00.

  2. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 01.03.17 - 21:08

    Rift wird dann wohl so 749¤ werden. Schaut nicht so gut aus für die Vive.

  3. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: matzems 01.03.17 - 21:11

    VR braucht doch (noch) kein Mensch. Völlig (derzeit) überflüssig und unbrauchbar.

  4. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Matt00 01.03.17 - 21:12

    Dafür ist das Roomscale und Tracking bei der VIVE Qualitativ besser.
    Mit Kameras schaft man das nicht.

  5. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: JarJarThomas 01.03.17 - 21:18

    Als Entwickler der rift, vive und PlayStation VR hat kann ich der Aussage dass roomscale qualitativ besser ist nur wiedersprechen.
    Rift mit gutem 2 Kamerasetup oder sogar 3 Kamerasetup ist genauso gut wie Vive mit lasertrackern.

  6. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: gutenmorgen123 01.03.17 - 21:30

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rift mit gutem 2 Kamerasetup oder sogar 3 Kamerasetup ist genauso gut wie
    > Vive mit lasertrackern.

    Du merkst hoffentlich selber wie lachhaft der nötige Kabelsalat bei der Rift ist, um auf das Niveau der Vive zu kommen....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.17 21:36 durch gutenmorgen123.

  7. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: gutenmorgen123 01.03.17 - 21:34

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rift wird dann wohl so 749¤ werden. Schaut nicht so gut aus für die Vive.

    Schaut sehr gut aus für Vive. Die liegen immerhin mit den Verkaufszahlen im Verhältniss 2:1 vorne und der grosse Run ist vorbei. Da tut sich bis zur nächsten Generation sicher kaum mehr was.

  8. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Matt00 01.03.17 - 21:42

    .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.17 21:44 durch Matt00.

  9. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Matt00 01.03.17 - 21:43

    Mal ne frage an den Entwickler;)
    Wie schwer ist es eine Software/Spiel für ein anderes VR System zu
    Portieren?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.17 21:43 durch Matt00.

  10. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: ps (Golem.de) 01.03.17 - 21:55

    Danke!!

  11. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Gokux 01.03.17 - 22:31

    gutenmorgen123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du merkst hoffentlich selber wie lachhaft der nötige Kabelsalat bei der
    > Rift ist, um auf das Niveau der Vive zu kommen....
    Ich find die Vive Dinger mit Steckdosen jetzt nicht viel praktischer als ein Riftsensor mit USB Verlängerung. Da dürfen sich beide Hersteller noch ne bessere Lösung ausdenken. Platz hat man so oder so zu wenig :D.

  12. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Uriens_The_Gray 01.03.17 - 23:09

    Danke ? Wofuer ? Hab ich was verpasst ? Oder ham die Zensoren wieder zugeschlagen ?

  13. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: pythoneer 01.03.17 - 23:36

    Uriens_The_Gray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke ? Wofuer ? Hab ich was verpasst ? Oder ham die Zensoren wieder
    > zugeschlagen ?

    Ich kaufe ein 'A' – die Pommes aber bitte zum mitnehmen, ich hab nämlich gerade nur ein Handtuch um!

  14. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Uriens_The_Gray 01.03.17 - 23:39

    Um ehrlich zu sein, ist der ganze VR-Hype ein empfindlich teurer Spass (PSVR mal aussen vor, bin kein Konsolero) fuer sehr gut betuchte mit guten (gesunden) Augen und starkem Magen. Wenn ich die Preise fuer die eigentlichen VR-Systeme hoere, und mir vor Augen fuehre, dass ich nochmal mindestens die doppelte Summe in einen entsprechend faehigen PC investieren muss, dreht sich mir auch ohne VR der Magen um.
    Zugegeben, VR ist eine tolle Erfahrung, keine Frage. Aber weder die Hardware, noch die Software (inbesondere die Soaftware) haben einen Reifegrad erreicht, der solche Investionen in absehbarer Zeit fuer das Gros der Spieler rechtfertigt.
    VR wird seine Nische finden; und es wird sich entwickeln. Aber dazu braucht es Zeit, viel Zeit. Und jede Menge Geld ...

  15. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Uriens_The_Gray 01.03.17 - 23:40

    Ohne Flasche keine Pommes ;-)

  16. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Heartless 01.03.17 - 23:52

    Oder Medien abseits der Videospiele...Pornos fallen da ein; ich selbst würde mir Kamerafahrten mit 360°-Sicht wünschen, zB unter Wasser oder beim Skydiving. Eine weitere Idee wären Events, Sportereignisse bei denen man eine nahe Sicht ermöglicht oder bei sowas wie Box-Kämpfen oder Wrestling-matches. Wenn man es gesundheitlich oder wegen Zeit/Ort/Geld nicht immer dorthin schafft, könnte man so immerhin noch in anderer Form daran teilnehmen.

  17. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: neocron 02.03.17 - 01:06

    gutenmorgen123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du merkst hoffentlich selber wie lachhaft der nötige Kabelsalat bei der
    > Rift ist, um auf das Niveau der Vive zu kommen....
    2 weitere Kabel, die sich nichteinmal kreuzen ... von welchem Salat sprichst du da eigentlich?
    und danach ist es weniger Fehleranfaellig als die Rift, weil es eben mehr Bezugspunkte gibt, zB. bei 3 oder 4 Sensoren ... da setzt das Tracking der Rift eher aus ...
    lachhaft ist dann eher der schlechtere Tragekomfort der Vive, die schlechtere Optik und die grottigen Kontroller ...
    Es ist, wie bei allem, ein Trade-Off. Keins der Systeme ist dem anderen ueberlegen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.17 01:07 durch neocron.

  18. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: eXXogene 02.03.17 - 07:47

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rift wird dann wohl so 749¤ werden. Schaut nicht so gut aus für die Vive.


    Naja bisher wurden deutlich mehr Vive verkauft.


    Schaut nicht so gut aus für die Rift ;)

  19. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: Cypher 02.03.17 - 08:38

    Ich verstehe nicht warum immer wieder zu den HMDs die PC dazugerechnet werden.
    Eine Vive kostet 899¤ fertig. Das ständige (man braucht aber noch einen fähigen PC für mindestens 1000¤ ist sinnbefreit).
    War doch früher nicht anders, wenn ich das neuste game zocken wollte hieß es auch nicht, das kostet 60¤ + 600¤ für eine neue Grafikkarte.
    Was wollt ihr damit bezwecken? Das System künstlich schlecht reden?

  20. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    Autor: maerchen 02.03.17 - 09:11

    Selbst bei den neusten Games kann man idR. die Anforderungen nach unten schrauben und es trotzdem spielen. Vive und OR sind unter einem minimal-Setup schlicht nicht nutzbar.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    1. E-Mail-Scam: Save The Children verliert 1 Million US-Dollar an Betrüger
      E-Mail-Scam
      Save The Children verliert 1 Million US-Dollar an Betrüger

      Hacker verschafften sich Zugriff auf das E-Mail-Postfach eines Angestellten der Kinderhilfsorganisation und legten dessen Kollegen mit gefälschten Zahlungsanweisungen herein. Dabei sind sie nicht alleine.

    2. Daybreak Games: Planetside Arena will Battle Royale mit Klassen und Jetpacks
      Daybreak Games
      Planetside Arena will Battle Royale mit Klassen und Jetpacks

      Der Actionklassiker Planetside bekommt mit Arena einen neuen Ableger. Das Programm für Windows-PC setzt auf Battle Royale mit drei Klassen und weitere Modi. In einem davon bekämpfen sich zwei Teams aus jeweils 250 Teilnehmern - später sollen sogar insgesamt 1.000 Kämpfer mitmachen können.

    3. Firmware-Update: Philips macht die Hue-Lampen praktischer
      Firmware-Update
      Philips macht die Hue-Lampen praktischer

      Philips hat ein Firmware-Update für die Hue-Lampen verteilt. Damit merken sich die Lampen die zuletzt gewählte Farbe und Helligkeit. Bisher gingen die Hue-Lampen immer mit einer nicht änderbaren Standardeinstellung an, wenn sie einmal komplett vom Strom genommen wurden.


    1. 11:36

    2. 10:46

    3. 10:31

    4. 10:16

    5. 10:03

    6. 09:35

    7. 09:11

    8. 07:45