1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VR-Headset von LG ausprobiert: Mit "Für…

so viel Prototyp ........

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so viel Prototyp ........

    Autor: bulli007 03.03.17 - 11:07

    ....es wird mal zeit das mehr Firmen endlich ein verkaufsfähiges Produkt zeigen und durch die Konkurrenz die preise sinken und die Qualität steigt!

  2. Re: so viel Prototyp ........

    Autor: march 03.03.17 - 12:44

    bulli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....es wird mal zeit das mehr Firmen endlich ein verkaufsfähiges Produkt
    > zeigen und durch die Konkurrenz die preise sinken und die Qualität steigt!

    Das Zeigt einfach mal wieder die Anderen können auch nicht Zaubern.
    Es wird kommen aber die Entwicklung einer solch neuen Technologie kostet halt Zeit.

  3. Re: so viel Prototyp ........

    Autor: Hotohori 03.03.17 - 18:08

    march schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bulli007 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ....es wird mal zeit das mehr Firmen endlich ein verkaufsfähiges Produkt
    > > zeigen und durch die Konkurrenz die preise sinken und die Qualität
    > steigt!
    >
    > Das Zeigt einfach mal wieder die Anderen können auch nicht Zaubern.
    > Es wird kommen aber die Entwicklung einer solch neuen Technologie kostet
    > halt Zeit.

    Und Geld. ;)

    Aber das ist so typisch für die knausrigen Technik Fans, alles sofort haben wollen, aber dann gefälligst auch für einen günstigen Preis und einer Qualität, die man erst in Jahren erreichen haben wird.

    Die typische heutige Ungeduld. Und anstatt das einzusehen kloppt man halt lieber auf der VR Branche rum, das sie unfähig wären, die Kunden abzocken wollen.

    Das ist also so dämlich das es schon wieder lustig ist, ich kann mich darüber jedenfalls längst nicht mehr aufregen, dafür fühle ich mich aber gut unterhalten.

    Technik braucht IMMER ihre Zeit bis sie ausgereift, günstig genug und eine ausreichende Qualität hat. Drängen bringt nichts, im Gegenteil, es schadet der Technik extrem, weil irgendwann Firmen oft einknicken oder wirkliche Abzockfirmen kommen und dann unausgereifte Technik billig auf den Markt knallen und damit massiv der Akzeptanz der Technik schaden oder gar dazu führen können das eine Technik komplett scheitert.

    Siehe zum Beispiel auch 3D TVs, dort hätte man vieles besser machen können und dann würde Jeder nicht ganz so negativ darüber reden und deutlich positiver darüber denken, aber auch hier ließ man der Technik keine Zeit, Kunden abzocken war wichtiger. Das mag nach dem Misserfolg der Technik natürlich so Mancher anders sehen, weil er nur den IST Status sieht und nicht wie es sich Gesund hätte entwickeln können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. griep Verwaltungs GmbH, Wiesbaden
  3. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...
  2. 11,69€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  4. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware