Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VR-Rundschau: Mit Vader auf die dunkle…

Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Michael H. 22.07.19 - 11:12

    Kurze Frage an die Schwarmintelligenz.

    Ich hab meine Möhre daheim mit nem i7 9600k, 32GB RAM und ner RTX2080ti...

    Alles in allem eigentlich n anschaulicher PC...
    Besitze aber weder eine PS4 noch sonstige Konsolen.

    Würde aber schon seit längerem mal in den VR Markt einsteigen... ich fühl mich nur immer weiter abgeschreckt, je weiter ich mich informiere...

    Ich hab ne Steam Biblio von über 360 Spielen inzwischen, da sind auch zwangsläufig einige VR Titel mit bei... bzw. es gibt die Spiele auch als VR Fassung...

    Jetzt war ich immer so zwischen Occulus Rift und HTC Vive... dann stellt man fest dass die Vive ein paar dinger besser macht als die Rift, die Rift ein paar dinge besser macht als die Vive... die eine mehr die andere weniger kostet, dann bringt occulus noch x verschiedene Modelle, die eigentlich neuer, aber irgendwie dann auch in einigen Punkten schlechter sind...

    Andere Marken gibts auch, aber dann weiss man nicht mehr ob die Steam Kompatibilität gegeben ist...

    Sichtfeld, Auflösung, Bildfrequenz...

    Was könnt ihr denn empfehlen?

  2. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: busaku 22.07.19 - 12:08

    Hab nen 6700k, 1070GTX OC, 16GB RAM

    Oculus Rift mit 3 Sensoren und bin sehr zu frieden.
    Mit dem Heatset. Mit den Titeln eher weniger. 2h Spielzeit für 25¤ oder mehr find ich schon sehr brutal.

    Mit Trover Saves The Universe hatte ich allerdings enorm viel Spaß. Super Sprüche, super Game, gut umgesetzt.

  3. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Hannes84 22.07.19 - 12:26

    Als erstes, kaufe keine Rift oder Vive. Diese sind mittlerweile echt mies im Vergleich zu der aktuellen Gen. (Stichworte sind Fliegengitter, God Rays, Kabelsalat)

    Wenn du >1200¤ über hast und einen dedizierten VR Raum dann kaufe dir eine Valve Index. Bedenke die externen Sensoren der Index. Abgesehen vom Preis ist Index z.zt. der Ferrari den man so haben kann.

    Die Rift S bietet dir ein ganz gutes Preis/Leistung und einen unkomplizierten Einstieg. Die Rift S ist besser als es viele Fanboytests behaupten. Dazu kommen noch zugriff auf die Exclusives vom Oculusstore. Gibt auch keine externen Sensoren mehr und das IndsideOut der Rift S empfinde ich als absolute Top. Viel besser als die WMR dies tun. Bin sehr zufrieden mit meiner, kann ich empfehlen.

    Die WMR Brillen kann man teilweise sehr billig bekommen, allerdings gab es bei mir hier und da Kompatibitätsschwierigkeiten. Gar nicht mal von der Brille selbst sondern ehr von den Controllern her. Kann man machen, wenn man nicht viel Geld ausgeben möchte. Ein Bekannter hat eine Lenovo Explorer neulich für 90¤ bei Kleinanzeigen bekommen. Kann alles als der Steam Lib nach kurzen Buttonmapping ohne einschränkungen mitspielen.

    Von Exoten wie der Pimax würde ich für den Einstieg ebenfalls abraten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.19 12:27 durch Hannes84.

  4. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Blaexe 22.07.19 - 13:02

    Wenn du nicht >1000¤ ausgeben willst: IPD messen. Wenn zwischen 58mm und 68mm, dann die Rift S ausprobieren.

    Große, angekündigte Spiele: Stormland, Asgards Wrath, Lone Echo 2 und in ca. 2 Monaten wird ein Shooter von Respawn Entertainment vorgestellt. Auch No Man's Sky bekommt demnächst VR Support.

  5. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Hannes84 22.07.19 - 13:53

    Kenne keinen bei dem der IPD irgendwie nicht passt. Ich selbst sehe kaum einen Unterschied zwischen den beiden Extremwerten bei der Rift S und auch damals nicht auf meiner WMR Brille. Ich hatte neulich eine Quest mit manuellen Schieberegler in der Hand und auch dort konnte ich den IPD hin und herstellen und sah einfach keinen Unterschied. Auch Freunde und Bekannte erkennen da kaum einen Unterschied.
    Ich frage mich mittlerweile, was die Leute die damit Probleme haben für eine Kopfform haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.19 13:53 durch Hannes84.

  6. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: drunkenmaster 23.07.19 - 08:44

    Ich habe nur PSVR, kann also nur dazu meine Erfahrung geben. Aber ich versuche mal einige Multi-Platform Spiele aufzulisten, die du auch auf PC in VR spielen kannst:

    * Resident Evil 7: genialer Horror - vor allem wenn man "mitten drin" ist (Edit: sorry, grad gelesen, das es immer noch kein PCVR Port von dem Spiel gibt.)
    * Raw Data: schnelle Action, viel schießerei
    * Arizona Sunshine: ähnlich wie Raw Data, nur mit Zombies statt Robotern.
    * Beat Saber: Guitar Hero mit Lichtschwert
    * Superhot: in VR nochmal besser als ohne
    * Skyrim: wenn man noch nicht genug Skyrim hatte
    * Doom VFR: muss man dazu etwas sagen. Es ist Doom in VR!!! *BGF Division starts playing*
    * Thumper: Rythmus-Spiel mit sehr gutem Soundtrack

    Ich glaub das reicht für's erste. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.19 08:46 durch drunkenmaster.

  7. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Kakiss 23.07.19 - 18:05

    Die Index von Steam könntest du dir auch mal anschauen, die habe ich zumindest auch schonmal im Blickfeld, da ich auch damit liebäugel dieses Jahr VR dazuzukaufen.

  8. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: s3r4pH 24.07.19 - 14:42

    Also die PSVR ist wirklich super für den Preis. Tragekompfort wird sehr gelobt und liegt bei nur 200 Euro. Mit der Trine Software kann die PSVR dann auch am PC genutzt werden.
    Leider ist mein PC mit 3 Core Phenom 2 und einer 750ti eigentlich nicht VR tauglich, aber es hat doch auch mit der PSVR funktioniert. Bei einem modernen System sollte also auch die PSVR kein Thema sein.
    Es kommt auch darauf an, ob nur im sitzen oder auch im ganzen Raum agiert werden soll
    Das Roomtracking ist wohl bei HTC Vive glaube ich am besten.
    Ging mit Webcam und PSVR aber auch ganz gut am PC (Steam VR)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  2. über experteer GmbH, Nürnberg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Zenbook Flip 14 (UM462): Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU
    Zenbook Flip 14 (UM462)
    Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU

    Auch Asus bietet mittlerweile einige AMD-Notebooks an. Ein Beispiel ist das Zenbook Flip 14, welches einen Ryzen 5 oder Ryzen 7 verwendet. Dazu kommen ein um 360 Grad drehbares Touchpanel und ein Nummernblock im Touchpad. Der Startpreis: 750 Euro.

  2. Raumfahrt: SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor
    Raumfahrt
    SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor

    An einer Raumstation soll das Modul möglichst groß sein, aber beim Transport ins All nur wenig Platz wegnehmen. Das US-Raumfahrtunternehmen Sierra Nevada Corporation hat ein Habitat entwickelt, das ein Drittel des Volumens der ISS hat, aber trotzdem in eine Rakete passt.

  3. Ascend 910: Huaweis KI-Chip kann gekauft werden
    Ascend 910
    Huaweis KI-Chip kann gekauft werden

    Huawei macht seine Ankündigung zur Realität und hat den KI-Chip Ascend 910 fertiggestellt. Kunden können den ARM-Prozessor als vorgefertigten Server kaufen. Dort arbeiten 1.024 der Chips parallel an neuronalen Netzwerken. Passend dazu gibt es mit Mindspore ein Framework.


  1. 12:59

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:50

  7. 11:38

  8. 10:56