Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Warface: Crytek schießt nur in Asien…

hab noch kein F2P Game gesehn das

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hab noch kein F2P Game gesehn das

    Autor: Finanzblase 27.11.10 - 16:22

    hinterher nicht den Bach heruntergegangen ist....
    ich persönlich mache um solche ingameshop kannst du kaufen ist billig, kostet nur Scheißdreck einen riesen Bogen...

    unter dem strich sind die games nur auf Abzocke getrimmt nicht auf Spielspass...

  2. Re: hab noch kein F2P Game gesehn das

    Autor: 0o9i8u7z 28.11.10 - 01:18

    Finanzblase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hinterher nicht den Bach heruntergegangen ist....
    Dungeons & Dragons konnte durch diese Maßnahme dem drohenden Bankrott entgehen. Gibt auch noch weitere Beispiele, bei denen das Geschäftsmodell nachträglich auf F2P umgestellt wurde, etwa LOTR...

    > ich persönlich mache um solche ingameshop kannst du kaufen ist billig,
    > kostet nur Scheißdreck einen riesen Bogen...
    Ich pers. mache generell einen Bogen um Spiele, in denen man mehr oder weniger regelmäßig (sei es per Abo und/oder Itemshop) reales Geld zahlen muss...

    > unter dem strich sind die games nur auf Abzocke getrimmt nicht auf
    > Spielspass...
    Oh doch, auch Spielspaß ist drin. Nur wird mit Biegen und Brechen versucht, den Spieler an das Spiel zu binden, bzw. bei Anwesenheit eines Itemshops ihn zu schröpfen (auf Kosten des Gameplays, sodass Spieler ohne Itemshop-Nutzung mehr als nur zeitlich benachteiligt sind)...

  3. Re: hab noch kein F2P Game gesehn das

    Autor: Bernd1 29.11.10 - 08:26

    Jedes gute F2P-Spiel bietet sowieso keine spielentscheidenden Inhalte gegen Geld an, sondern höchstens Skins, Erfahrungsboosts oder Ersatz für Ingamegeld. Als Beispiel seien hier League of Legends oder Company of Heroes Online genannt.

  4. Re: hab noch kein F2P Game gesehn das

    Autor: Chevarez 18.08.11 - 00:26

    Finanzblase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hinterher nicht den Bach heruntergegangen ist....
    > ich persönlich mache um solche ingameshop kannst du kaufen ist billig,
    > kostet nur Scheißdreck einen riesen Bogen...
    >
    > unter dem strich sind die games nur auf Abzocke getrimmt nicht auf
    > Spielspass...

    Was hältst du von World of Tanks? Freunde von mir spielen es und haben einen Höllenspaß dabei. Man kann sich dort wohl auch irgendwelche Sachen kaufen, doch machen die nicht so viel kaputt, wie in anderen Spielen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. TeamBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

  1. Latenz: Der Eine-Millisekunde-Mythos im Mobilfunkstandard 5G
    Latenz
    Der Eine-Millisekunde-Mythos im Mobilfunkstandard 5G

    Der kommende Mobilfunkstandard 5G ist in erster Linie breitbandig und extrem reaktionsschnell. So liest man es immer wieder. Doch was hat es mit der Latenz von einer Millisekunde auf sich?

  2. Dark Vishnya: Kaspersky warnt Banken vor Insider-Angriffen
    Dark Vishnya
    Kaspersky warnt Banken vor Insider-Angriffen

    Der Virenspezialist Kaspersky fand Hardware-basierte Attacken über das lokale Netzwerk in mindestens acht osteuropäischen Bankhäusern. Der Schaden geht in die Millionen Euro. Potenziell gefährdet sein sollen jedoch alle Arten von Unternehmen.

  3. Security: Gehacktes Linux.org zeigte Beleidigungen und Sexismus
    Security
    Gehacktes Linux.org zeigte Beleidigungen und Sexismus

    Die Seite Linux.org sah eine Zeit lang ziemlich anders aus als sonst. Statt News und Tipps zeigte die Domain Beleidigungen in Leetspeak und sexistische Inhalte. Der Grund: Eines der Administratorkonten wurde übernommen. Die Domainverwalter entschuldigen sich.


  1. 12:01

  2. 11:55

  3. 11:54

  4. 11:19

  5. 11:04

  6. 10:49

  7. 10:11

  8. 09:20