Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Warface: Crytek schießt nur in Asien…

hab noch kein F2P Game gesehn das

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hab noch kein F2P Game gesehn das

    Autor: Finanzblase 27.11.10 - 16:22

    hinterher nicht den Bach heruntergegangen ist....
    ich persönlich mache um solche ingameshop kannst du kaufen ist billig, kostet nur Scheißdreck einen riesen Bogen...

    unter dem strich sind die games nur auf Abzocke getrimmt nicht auf Spielspass...

  2. Re: hab noch kein F2P Game gesehn das

    Autor: 0o9i8u7z 28.11.10 - 01:18

    Finanzblase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hinterher nicht den Bach heruntergegangen ist....
    Dungeons & Dragons konnte durch diese Maßnahme dem drohenden Bankrott entgehen. Gibt auch noch weitere Beispiele, bei denen das Geschäftsmodell nachträglich auf F2P umgestellt wurde, etwa LOTR...

    > ich persönlich mache um solche ingameshop kannst du kaufen ist billig,
    > kostet nur Scheißdreck einen riesen Bogen...
    Ich pers. mache generell einen Bogen um Spiele, in denen man mehr oder weniger regelmäßig (sei es per Abo und/oder Itemshop) reales Geld zahlen muss...

    > unter dem strich sind die games nur auf Abzocke getrimmt nicht auf
    > Spielspass...
    Oh doch, auch Spielspaß ist drin. Nur wird mit Biegen und Brechen versucht, den Spieler an das Spiel zu binden, bzw. bei Anwesenheit eines Itemshops ihn zu schröpfen (auf Kosten des Gameplays, sodass Spieler ohne Itemshop-Nutzung mehr als nur zeitlich benachteiligt sind)...

  3. Re: hab noch kein F2P Game gesehn das

    Autor: Bernd1 29.11.10 - 08:26

    Jedes gute F2P-Spiel bietet sowieso keine spielentscheidenden Inhalte gegen Geld an, sondern höchstens Skins, Erfahrungsboosts oder Ersatz für Ingamegeld. Als Beispiel seien hier League of Legends oder Company of Heroes Online genannt.

  4. Re: hab noch kein F2P Game gesehn das

    Autor: Chevarez 18.08.11 - 00:26

    Finanzblase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hinterher nicht den Bach heruntergegangen ist....
    > ich persönlich mache um solche ingameshop kannst du kaufen ist billig,
    > kostet nur Scheißdreck einen riesen Bogen...
    >
    > unter dem strich sind die games nur auf Abzocke getrimmt nicht auf
    > Spielspass...

    Was hältst du von World of Tanks? Freunde von mir spielen es und haben einen Höllenspaß dabei. Man kann sich dort wohl auch irgendwelche Sachen kaufen, doch machen die nicht so viel kaputt, wie in anderen Spielen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  2. 76,57€
  3. 59,99€ (bei otto.de)
  4. 125,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

  1. Streaming: Erstes Apple TV mit TVOS erhält neuen Namen
    Streaming
    Erstes Apple TV mit TVOS erhält neuen Namen

    Anlässlich der Vorstellung von Apple TV+ hat Apple eines seiner Streaminggeräte umbenannt. Damit dürfte klar sein, dass das erste Apple TV mit TVOS noch eine Weile im Angebot bleiben wird.

  2. Apple: MacOS Mojave 10.14.4 unterstützt Apple TV Plus
    Apple
    MacOS Mojave 10.14.4 unterstützt Apple TV Plus

    Apple hat die finale Version von MacOS Mojave 10.14.4 veröffentlicht. Das geschieht zeitgleich mit der Freigabe der meisten anderen Betriebssysteme Apples. Das Betriebssystem-Update unterstützt die neuen Zahlungsdienste des Konzerns.

  3. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
    Kuhhandel zu Nord Stream?
    Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.


  1. 07:33

  2. 07:13

  3. 23:12

  4. 20:47

  5. 20:10

  6. 19:41

  7. 19:03

  8. 19:00