1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Warner Bros: Warner plant offenbar…

Wenn jedes Spiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn jedes Spiel

    Autor: Heinzel 08.09.14 - 18:19

    ein eigenes Portal hat dann hat keines eins.

    Steam ist wie Facebook, es funktioniert nur solange alle da sind und nicht jeder woanders.

  2. Re: Wenn jedes Spiel

    Autor: lisgoem8 08.09.14 - 20:17

    Heinzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein eigenes Portal hat dann hat keines eins.
    >
    > Steam ist wie Facebook, es funktioniert nur solange alle da sind und nicht
    > jeder woanders.

    Selbst ich hab schon steam für nicht spiele. hatte mir so mal etwas günstig Software besorgt auf dem weg. Ich fände doof wenn sich der Quasi-Windows App Store immer mehr solche unnötige Konkurenz bekommen würde.

    Der Client muss ja immer aktiv sein. Man stelle sich vor, es gäbe 3-4 Clienten die immer mit dem System starten. Und jedes hätte wohl 200 MB an RAM-Verbrauch. Dabei ist die Software oder das Spiel noch gar nicht gestartet.

    Sowas wäre echt unnötig! Für Spieler wie auch Normalanwender. Wobei ich zweifel, dass sich das bei den anderen wie in Steam für Normale Software auch so entwickeln würde.

  3. Re: Wenn jedes Spiel

    Autor: Johnny Cache 08.09.14 - 20:44

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Client muss ja immer aktiv sein. Man stelle sich vor, es gäbe 3-4
    > Clienten die immer mit dem System starten. Und jedes hätte wohl 200 MB an
    > RAM-Verbrauch. Dabei ist die Software oder das Spiel noch gar nicht
    > gestartet.

    Also Steam braucht bei mir 62MB, Origin 145MB und Uplay 179MB.
    Zusammen also fast schon 381MB, was bei einer normalen Kiste mit 4GB RAM schon rund 10% des gesamten Speichers ausmachen. Und das ohne jeden Gegenwert.

    Zum Glück müssen sie ja nicht alle gleichzeitig laufen, es sei denn man war so bescheuert und hat ein Ubisoft Spiel über Steam gekauft. Dann kommt man an der Steam/Uplay Kombo nicht vorbei.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  4. Re: Wenn jedes Spiel

    Autor: wmayer 09.09.14 - 09:34

    Dann sollte man notfalls einfach mal aufrüsten, wenn man Spiele spielt, die mehr als 3GB RAM allein für sich benötigen und sonst nicht laufen.

  5. Re: Wenn jedes Spiel

    Autor: most 09.09.14 - 09:57

    Ja Sparsamkeit ist immer erstrebenswert, aber

    ersten laufen die Clients bei mir nur, wenn ich sie starte

    zweitens hat wohl jeder Rechner, auf dem alle drei installiert sind eher 8GB als 4GB.

    381 MB von 8GB oder wers mag 16GB ist echt kein Thema mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de