Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watch Dogs angespielt: Anderthalb…

60 FPS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 60 FPS

    Autor: Z101 13.05.14 - 13:32

    60 FPS und Vsync sollten bei jedem Spiel Standard sein!

    Beides sollte als Mindestqualitätskriterium für aktuelle Spiele gelten und dann können die Entwickler halt sehen, wie detailreich man die Grafik damit noch machen kann. Ob nun 720p oder 1080p sollte sich auch danach entscheiden, was bei 60FPS/Vsync möglich ist.

    Wenn man liest, dass selbst Racer wie Driveclub auf der PS4 nur mit 30 FPS laufen werden, nur damit die Grafik etwas hübscher wird, graust es einem.

    Mag Nintendo auch bei der Wii U an Hardware gespart haben, immerhin läuft jedes Wii U Spiel mit Vsync (dürfen die Programmierer dort vermutlich gar nicht ausschalten?) und zumindestens die Nintendo-Spiele (Mario Kart 8, Zelda Wind Waker, Super Mario 3D World, Wonderful 101, Pikmin 3, Donkey Kong usw.) laufen alle mit 60 FPS.

  2. Re: 60 FPS

    Autor: rj.45 14.05.14 - 03:16

    Naja, das Thema "wii U" ist für die Branche so gut wie durch. Spielewerbeseiten wie deine sind da die Leidtragenden, aber letztendlich gilt es nach vorne zu schauen. Mal sehen, womit "The Big N" als nächstes neue Käuferschichten auftun will, die alten scheinen jedenfalls weggelaufen zu sein.

    "Watch Dogs" auf der wii U wird interessant werden... oder auch nicht.

  3. Re: 60 FPS

    Autor: Nudelarm 14.05.14 - 06:31

    Na mal abwarten. Nintendo stehen definitiv immer noch besser da als die Spielesparten bei Microsoft und Sony. Man sollte sich aktuell am ehesten um Sonys finanzielle Situation sorgen. Dort sieht es sehr düster aus.
    Auch hat die WiiU einen erfolgreicheren Start hingelegt als die PS3 und die 360 damals. Der Erfolg der Xbox One und PS4 war einfach enorm, was die Verkaufszahlen angeht (MS und Sony legen ja bei jeder verkauften Konsole noch drauf).

    Die WiiU sollte man noch nicht abschreiben. Dieses Jahr kommen noch einige Perlen, die die Verkaufszahlen der WiiU noch deutlich steigern könnten. Ich wünsche Nintendo auf jeden Fall noch etwas Erfolg weil ich den Eindruck habe, dass sie weit kreativer sind als die Konkurrenz.

  4. Re: 60 FPS

    Autor: linuxuser1 14.05.14 - 07:35

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 60 FPS und Vsync sollten bei jedem Spiel Standard sein!

    Da stimme ich zu. 30 fps sind an manchen Stellen einfach zu wenig für ein wirklich flüssiges Spielgefühl. Lieber etwas schlechtere Grafik und dafür konstant 60 fps.

  5. Re: 60 FPS

    Autor: AssKickA 14.05.14 - 08:38

    Nudelarm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na mal abwarten. Nintendo stehen definitiv immer noch besser da als die
    > Spielesparten bei Microsoft und Sony. Man sollte sich aktuell am ehesten um
    > Sonys finanzielle Situation sorgen. Dort sieht es sehr düster aus.
    > Auch hat die WiiU einen erfolgreicheren Start hingelegt als die PS3 und die
    > 360 damals. Der Erfolg der Xbox One und PS4 war einfach enorm, was die
    > Verkaufszahlen angeht (MS und Sony legen ja bei jeder verkauften Konsole
    > noch drauf).
    >

    Soweit ich weiß, liegen die PS4 und XB1 beide bei plus minus 0.

    Daher ist ja auch schon jetzt - ich glaube erstmalig in der Geschichte der Videokonsolen - bei Release der neuen Konsolengeneration der PC bereits besser. Früher hat er erst einmal 1-1,5 Jahre zum aufholen und insgesamt ca. 2-2,5 Jahre zum deutlichen überholen gebraucht.

    http://www.computerbase.de/2013-09/sony-subventioniert-hardware-der-playstation-4/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.14 08:40 durch AssKickA.

  6. Re: 60 FPS

    Autor: h3ld27 14.05.14 - 09:45

    Der pc war schon immer besser auch beim Release einer Konsole. Schau dir die Launtitel von X360 an. Condemend, call of duty 2, nfs most wanted... Alle sahen damals auf pc weit besser aus. Der Unterschied war größer als zur zeit z.b. bei bf4 oder call of duty. Da war der auflösungsunterschied natürlich noch größer und auch die details waren weniger, und man brauchte keine 1000 euro maschiene um die Konsole zu schlagen. Schau dir ein jahr später die Launch titel der ps3 an. Resistance war da noch das schönste. Im selben Jahr kam für PC crysis 1 raus. Muss ich nicht erklären was da besser aussieht oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.14 09:46 durch h3ld27.

  7. Re: 60 FPS

    Autor: Knallchote 14.05.14 - 11:20

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 60 FPS und Vsync sollten bei jedem Spiel Standard sein!
    >
    > Beides sollte als Mindestqualitätskriterium für aktuelle Spiele gelten und
    > dann können die Entwickler halt sehen, wie detailreich man die Grafik damit
    > noch machen kann. Ob nun 720p oder 1080p sollte sich auch danach
    > entscheiden, was bei 60FPS/Vsync möglich ist.
    >
    > Wenn man liest, dass selbst Racer wie Driveclub auf der PS4 nur mit 30 FPS
    > laufen werden, nur damit die Grafik etwas hübscher wird, graust es einem.
    >
    > Mag Nintendo auch bei der Wii U an Hardware gespart haben, immerhin läuft
    > jedes Wii U Spiel mit Vsync (dürfen die Programmierer dort vermutlich gar
    > nicht ausschalten?) und zumindestens die Nintendo-Spiele (Mario Kart 8,
    > Zelda Wind Waker, Super Mario 3D World, Wonderful 101, Pikmin 3, Donkey
    > Kong usw.) laufen alle mit 60 FPS.


    Nun, in einem geschlossenen System hat man die Wahl, 60FPS oder hübschere Grafik. Wo genau ist das Problem? 60FPS ist nicht zwingend nötig, meiner bescheidenen Meinung nach, ich bevorzuge eher eine höhere Auflösung.

  8. Re: 60 FPS

    Autor: Labbm 14.05.14 - 12:43

    Geht mir auch so. Ich persönlich finde full hd auch wichtiger als 60fps, denn genau diese grobe Auflösung mit kantenflimmern nervte jetzt am Ende doch echt Gewaltig. Ihr müsst ja auch bedenken das Konsolen an (zum Teil) sehr großen Fernsehern hängen.

  9. Re: 60 FPS

    Autor: LH 14.05.14 - 12:52

    h3ld27 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der pc war schon immer besser auch beim Release einer Konsole.

    Nur in der jüngeren Geschichte. Bei der PS2 gab es in etwa gleichstand, aber auch nur bei sehr aktuellen PCs. Doch bei allen Generationen davor, waren die Konsolen deutlich überlegen.
    Man denke nur an die PS1, welche jeden PC von damals von der Bildfläche geputzt hat. Auch erreichte kein PC die Grafikleistung eines SNES zu dessen Release. Oder man nehme eine NES und vergleiche es mit den damaligen PCs.

    Es dauerte viele Jahre, bis die PCs als Spieleplattform da angekommen sind, wo wir heute sind.
    Die hochspezialisierten Konsolen der Vergangenheit waren weit Spieletauglicher als damalige PCs. Erst die Universalmaschinen heutiger Bauart sind im Nachteil, eben auch weil es schlicht billige PCs sind.

  10. Re: 60 FPS

    Autor: h3ld27 14.05.14 - 13:43

    Ja vor 20 Jahren war das so, weil der pc da noch keine Spieleplattform war. Aber seit den Zeiten der Grafikbeschleuniger und 3dfx, also seit der pc auch eine Spieleplattform ist, ist er technisch überlegen. Und seit es Multiplattform Titel gibt sehen diese auch auf dem PC besser aus, bis auf ausnahmen bei denen die Kosnolenversion eben eine neue Engine verwendet wie bei Fifa im Moment zum Beispiel.

    Habe mich da ja eher auf Ps3 und x360 bezogen, weil immer gesagt wird die wären damals besser gewesen. Das stimmt aber nicht. Auch damals wurde schon gesagt, dass ein Mittelklasse PC bessere Hardware hat. Und wie gesagt, bei den Spielen war der Unterschied größer als zur Zeit.

  11. Re: 60 FPS

    Autor: indeed934 14.05.14 - 14:22

    auch in diesem thread möchte ich nochmal anmerken

    http://30vs60.com/sleepingdogs.html

    da zock ich auch lieber 720p60 anstatt 1080p30
    gerade in Rennsimulatioen (assetto corsa, pCARS) ist es mir wichtige eine hohe bildrate zu haben, man merkt einen extrem deutlichen unterschied
    damals zu meinen counter-strike zeiten genau das gleiche

    es gibt anscheinend immer noch leute, denen sowas wirklich nicht auffällt, ich dagegen merks sofort
    selbes spiel, fernseher ... wenn diese komischen XXXHz verschlimmbesserungen mit an sind und ein film nicht mehr auf den gewohnten 24p läuft
    sowas kann ich mir nicht antun ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07