Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watch Dogs angespielt: Anderthalb…
  6. Th…

Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Paykz0r 13.05.14 - 15:36

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schwache Leistung? Geringere Auflösung bei vielen Spielen, dafür aber
    > > stabile FPS und größere Detailmenge als bei PS4 Titeln mit 1080p. Jap,
    > > definitiv.
    >
    > Weder PS4 noch Xbox One sind nun gerade Powerwunder. Beide haben so knapp
    > die Leistung eines Mittelklasse-Gaming-PC.

    zum 1000x.
    zeig mir ein 400 euro pc der mehr power hat als ps4.
    das ewige pc gelaber nervt.
    konsolen != pc.
    eine konsole mit der exact selben ausstatung wie ein pc leistez
    mehr. daher kannst du die daten nicht einfach vergleichen.
    zusätzlich auch nicht, weil nicht mal der tollste pc
    ddr5 als normalen ram hat. es ist sehr schwer die zu vergleichen.

    aber gemessen an leistung pro euro gewinmt ps4.
    wenn du aber ein 1500 euro pc hinstellst, klar gewinnt der.

  2. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Knallchote 13.05.14 - 15:45

    Was hier einige postulieren, gehört ins Reich der Märchen und Mythen.

    NFS sieht besser auf der PS4 aus, dank zusätzlicher Effekte, COD und BF4 sehen schärfer auf der PS4 aus. Nur wer die Tests vor den Day One-Patches gelesen hat, kann noch glauben, das die Xbox One vorne liegt. Wer das Thema verfolgt hat, hat auch mitbekommen, das die Day One Patches die Auflösung bzw. Bildqualität und FPS auf der PS4 verbessert haben und die Xbox One keinen Stich mehr macht.

    Das gleiche Spiel gab es auch bei AC:BF (Auflösung/Kantenglättung).

    Warum? Nun ganz einfach, die grossen Publisher wollen es sich mit MS nicht verscherzen, und schieben erst nach den Reviews einen Patch nach, der die PS4-Fassung in ihrer endgültigen Form zeigt.

    Aber wenn sich die Verkaufszahlen weiter so entwickeln wie bisher, werden die Publisher bald keine Rücksicht mehr auf MS nehmen.

  3. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Keksmonster226 13.05.14 - 15:52

    Knallchote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hier einige postulieren, gehört ins Reich der Märchen und Mythen.
    >
    > NFS sieht besser auf der PS4 aus, dank zusätzlicher Effekte, COD und BF4
    > sehen schärfer auf der PS4 aus. Nur wer die Tests vor den Day One-Patches
    > gelesen hat, kann noch glauben, das die Xbox One vorne liegt. Wer das Thema
    > verfolgt hat, hat auch mitbekommen, das die Day One Patches die Auflösung
    > bzw. Bildqualität und FPS auf der PS4 verbessert haben und die Xbox One
    > keinen Stich mehr macht.
    >
    > Das gleiche Spiel gab es auch bei AC:BF (Auflösung/Kantenglättung).
    >
    > Warum? Nun ganz einfach, die grossen Publisher wollen es sich mit MS nicht
    > verscherzen, und schieben erst nach den Reviews einen Patch nach, der die
    > PS4-Fassung in ihrer endgültigen Form zeigt.
    >
    > Aber wenn sich die Verkaufszahlen weiter so entwickeln wie bisher, werden
    > die Publisher bald keine Rücksicht mehr auf MS nehmen.

    Danke! Endlich einer der es erkannt hat.


    Nur weil Golem eure heiß geliebte Konsole kritisch begutachtet ist das noch lange kein Bashing. o_O ... Das viele Leute sich immer über ihre Technik (sei es Smartfön, Konsole, PC) definieren und sich angegriffen fühlen wenn ihr Schmuckstück in die Kritik gerät.

  4. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: tbone 13.05.14 - 17:16

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Z101 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > The_Soap92 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Schwache Leistung? Geringere Auflösung bei vielen Spielen, dafür aber
    > > > stabile FPS und größere Detailmenge als bei PS4 Titeln mit 1080p. Jap,
    > > > definitiv.
    > >
    > > Weder PS4 noch Xbox One sind nun gerade Powerwunder. Beide haben so
    > knapp
    > > die Leistung eines Mittelklasse-Gaming-PC.
    >
    > Das ist mir selbstverständlich klar. Etwas anderes habe ich auch nicht
    > behauptet.
    >
    > Auflösung ungleich Details genau. Auf Screenshots Vergleiche von dem so
    > hochgelobten CoD Ghosts mit 1080p auf der PS4 zu der "lamen" XOne Version
    > hat man deutlich mehr Details und Schärfe gesehen,
    Das ist ja schon rein logisch unmöglich. Wenn man ein 720p Bild hochskaliert kann es nicht detailierter und schärfer als ein natives 1080p Bild sein. Das sollte einem doch der gesunde Menschenverstand sagen.

    Hier ist übrigends ein gutes Beispiel dafür, das sich Details und Auflösung direkt poportional verhalten:
    http://www.heise.de/video/artikel/Spielen-in-4K-Pixelpracht-2173207.html
    Gleiches Spiel, gleiche Detaileinstellungen, mehr Auflösung.

  5. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Arkatrex 13.05.14 - 17:19

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knallchote schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hier einige postulieren, gehört ins Reich der Märchen und Mythen.
    > >
    > > NFS sieht besser auf der PS4 aus, dank zusätzlicher Effekte, COD und BF4
    > > sehen schärfer auf der PS4 aus. Nur wer die Tests vor den Day
    > One-Patches
    > > gelesen hat, kann noch glauben, das die Xbox One vorne liegt. Wer das
    > Thema
    > > verfolgt hat, hat auch mitbekommen, das die Day One Patches die
    > Auflösung
    > > bzw. Bildqualität und FPS auf der PS4 verbessert haben und die Xbox One
    > > keinen Stich mehr macht.
    > >
    > > Das gleiche Spiel gab es auch bei AC:BF (Auflösung/Kantenglättung).
    > >
    > > Warum? Nun ganz einfach, die grossen Publisher wollen es sich mit MS
    > nicht
    > > verscherzen, und schieben erst nach den Reviews einen Patch nach, der
    > die
    > > PS4-Fassung in ihrer endgültigen Form zeigt.
    > >
    > > Aber wenn sich die Verkaufszahlen weiter so entwickeln wie bisher,
    > werden
    > > die Publisher bald keine Rücksicht mehr auf MS nehmen.
    >
    > Danke! Endlich einer der es erkannt hat.
    >
    > Nur weil Golem eure heiß geliebte Konsole kritisch begutachtet ist das noch
    > lange kein Bashing. o_O ... Das viele Leute sich immer über ihre Technik
    > (sei es Smartfön, Konsole, PC) definieren und sich angegriffen fühlen wenn
    > ihr Schmuckstück in die Kritik gerät.

    Doch, es ist für manche Leute einfach unerträglich das sie 500-600¤ für Ihre X-Kotz One ausgegeben haben und nun mit allen Mitteln verteidigen müssen. Sonst fühlen Sie sich ja schlecht.

    Deswegen werden ja die PC'ler derweil massiv angegriffen. Bei mir rödelt immer noch die PS3 im Wohnzimmer, für alles andere habe ich meinen Rechner. Und auch da laufen eh fast alle Games die es für die Konsolen gibt (von einigen exklusiven Titeln abgesehen). Nur halt fast immer hübscher und schneller (und günstiger).

    Statt einfach abzuwarten (und sich mal wieder ins Gedächtnis zu rufen was Microsoft eigentlich mit der Konsole vorhatte) und an zu sehen wie sich das Ganze entwickelt, wird direkt blind gekauft.

    Warum sollte ich mit sowas Mitleid haben?

    -= Ich bin das Großschreibkleinschreibmonster, erstarrt in Ehrfurcht oder gebt mir Futter! *bwaaaaah* =-

  6. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: smeexs 13.05.14 - 20:03

    microsoft zahlt auch viel geld dafür dass es so ausschaut als wäre die xbo lead-plattform , in wirklichkeit spielen und testen "die ganzen" entwickler aber mit der ps4

    Destiny - PS4 als Lead-Plattform, Xbox One soll aber nicht vernachlässigt werden
    http://bit.ly/1mmXxLy

    PS4: Dient die Konsole bald als neue Lead-Plattform für Call of Duty?
    http://bit.ly/1mmXOOF

  7. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: The_Soap92 13.05.14 - 22:59

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nur weil Golem eure heiß geliebte Konsole kritisch begutachtet ist das noch
    > lange kein Bashing. o_O ... Das viele Leute sich immer über ihre Technik
    > (sei es Smartfön, Konsole, PC) definieren und sich angegriffen fühlen wenn
    > ihr Schmuckstück in die Kritik gerät.


    Lustig nur, dass ich gar keine XOne besitze ;) Und an meinen Gaming-Rechner von vor 4 Jahren reichen die neuen Konsolen immer noch nicht.

  8. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: rj.45 14.05.14 - 03:13

    Meine Güte, so wie du den Ultraflop "Wii U" hochgelobt hast und den Grafikkram relativiert hast, bist du jetzt aber doch etwas gereizt, wenn es um Konsolen geht.

  9. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Irrer Jihad-Stalinist 14.05.14 - 04:40

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Satz ist mir auch aufgefallen, kann den das Bashing endlich mal
    > aufhören?


    niemals... nicht hier auf golem. wer microsoft nicht basht ist ein windows/xbox fanboy. egal ob pc, smartphone oder konsole... wer sich darüber beschwert, arbeitet für microsoft oder ist ein sektenanhänger. egal, daß sich microsoft viel fairer gegenüber dem Kunden verhält (kein verknappungshype, dafür weniger länder beliefern. stück für stück neue länder dazu). was viele vergessen/nicht wissen: sony kämpft als konzern ums überleben. darum das aggressive quersubventionierte marketing. die xbox 1 ist ein nullsummenspiel für ms. sony macht mit der ps4 verlust, wie zuvor mit der ps3 und ms mit der xbox 360 auch. sony sprintet zur einführung mit den letzten reserven. ms ist auf einen marathon ausgelegt. im momennt funzen für beide konzerne ihre jeweiligen konzepte. nur wie lange ist die frage....

    zu den Geräten:

    gaming pc: Ist ein pc mit allen einsatzmöglichkeiten eines pcs und dazu technisch jeder konsole überlegen usw usw... kostet aber auch das vielfache.

    xbox one: technisch gute konsole mit vielen zusätzlichen features, multi-tasking-fähig, games vom pc sind ultraleicht zu portieren, anschluß an market, multimediafähig... die pluspunkte sind bekannt.

    ps 4: technich der xb1 überlegen, auf gaming fukusiert... preis/leistungstechnich bestimmt das beste nur zum zocken... aber eben nur dafür.

    Die Frage ist also nicht, was "besser" ist, denn alle 3 sind sehr gut. sondern die frage ist, was man will. gamer zocken auch auf der xbox one nicht auf einem schlechten gerät. allerdings ist grafiktechnisch die ps 4 (noch) vorne. dx 12 könnte das aber bald ändern. aber das ist noch spekulation, wieviel das ändern wird, also bleiben wir beim jetzt. geben wir der ps4 eine note 1 für die grafikleistung, dann hat man mit der xb 1 immer noch eine 2 oder gar 2+... dazu aber viele andere features. der leistungsunterschied ist relativ gering. wenn man bei der xbox one preis die kinect wegrechnet kosten sie höchstens gleich viel, evtl wäre die xb1 dann sogar 10 oder 20 euronen billiger. es gibt keinen objektiven grund eine der beiden geräte zu bashen, denn man bekommt was gutes für sein geld. egal, was man für sich vorzieht. für mich ist die xb 1 das weihnachtsgeschenk der wahl an mich selbst, weil ich die multimedia-fähigkeiten, die kinect, xbox live, die zusammenführung mit windows 8(.x) und windows phone höher bewerte und ohne solche features überhaupt keine neue konsole in frage käme. außerdem bin ich nicht sicher, ob es sony in seiner heutigen form in 3 jahren noch gibt. habe ich dann noch support, updates, neue spiele, oder nicht?

    richtige grafikfetischisten bauen sich ohnehin einen gaming pc oder kaufen sich einen und greifen nicht zu einer billigen konsole. der streit um die paar fps und render hin-oder-her, 720-, 900- oder 1080p-gezicke zwischen marketing-opfern von ms xbox sparte und sony entlocken ihnen nur ein naserümpfen, im besten falle ein müdes, mitleidiges lächeln. das muß man sich im wahrsten sinne des wortes aber auch leisten können. viele können oder wollen das aber nicht und bekommen für 400-500 ¤ wirklich gute produkte bei ms und sony.

    es gibt kein "besser", denn gut und schlecht richtet sich nach den eigenen bewertungsmaßstäben. objektiv sind beide geräte ihr geld wert. reines gaming? nehme ich die ps4... immer noch sehr gutes gaming mit zahlreichen features, online-gaming, integration mit pc und phone, die die ps4 so nicht bietet, greife ich zur xbox one. spielt geld keine, und grafik die einzige rolle, kaufe ich einen gaming-pc

  10. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Nudelarm 14.05.14 - 06:20

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BEIDE Konsolen
    > sind (wie auch damals PS3 und X360) einfach nur Konsolen, die mit
    > Highend-Gaming Rechnern nicht gleichziehen können (und auch nicht sollen).
    > BEIDE Konsolen haben ihre Vor- und Nachteile. Doch während alle sich
    > darüber schlapplachen, dass viele Spiele bei der XOne "nur" in 720p oder
    > 900p laufen, frage ich mich, warum sich niemand über die Ruckelorgien bei
    > den nativen 1080p bei der PS4 aufgregt. Einseitige Berichterstattung nennt
    > man das, so deucht mir. (Extra-Beispiel: PS3 hatte auch bessere Prozessor
    > und Grafikleistung, trotzdem gab es Spiele die flüssiger auf der X360
    > liefen und/oder besser aussahen als der Rest der Spiele (von den
    > Exklusivtiteln abgesehen, da haben beide Konsolen sehr gute Arbeit
    > geleistet))

    Da es viele schon vergessen haben möchte ich nur kurz anmerken, dass eine neue Konsolengeneration meist technisch weiter was als aktuelle Heim-PCs. Was sich dann aber immer relativ schnell wieder relativiert hat. Aber bis zur PS4/Xbox One-Generation waren sie zumindest zum Release technisch besser ausgestattet als die meisten PCs.

    Die Entwicklung hin zu den Ruckelorgien und Framerateeinbrüchen geht mir schon seit der letzten Konsolengeneration tierisch auf die Nerven. Vor der 360 und PS3 waren Ruckler und Slowdowns sehr selten, weil die Spiele noch richtig optimiert wurden. Mittlerweile sind wir aber schon so weit, dass Konsolenspiele auch mal in Zwischensequenzen erhebliche Framrateeinbrüche haben. Und gerade in diesen ist eine Optimierung kein Hexenwerk.

    Naja, nach diversen Proberündchen bei Bekannten und Freunden habe ich mich letztendlich doch für einen neuen mittelklasse PC entschieden und auf eine neue Konsole verzichtet. Den bisherigen Spielen nach zu urteilen, die für PC und Konsolen kamen, schien mir das auch die beste Entscheidung gewesen zu sein :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  3. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07