Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watch Dogs angespielt: Anderthalb…

Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: supergrobi1 13.05.14 - 10:36

    "Anderseits wären 30 fps und eine höhere Rendering-Qualiät unserer Ansicht nach die bessere Option gewesen, möglicherweise hätte Ubisoft dann aber bei der Xbox One zu viele Abstriche machen müssen."

    Wo ist der Zusammenhang, die Rendering Settings unterscheiden sich bei den Konsolen sowieso, es wird wohl eher so sein, dass die Xbox One (wie z.B. bei Battlefield 4) aufgrund der niedrigeren Auflösung die bessere Renderqualität zeigen wird. Auflösung ist halt nicht Alles, schon sehr aufschlussreich, wenn die Renderingqualität der PS4 jetzt schon bemängelt wird. 60FPS sind für WatchDogs eigentlich kein Muss, ist ja weder Rennspiel noch ein Shooter ala Titanfall & Co.

  2. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Knallchote 13.05.14 - 11:15

    supergrobi1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Anderseits wären 30 fps und eine höhere Rendering-Qualiät unserer Ansicht
    > nach die bessere Option gewesen, möglicherweise hätte Ubisoft dann aber bei
    > der Xbox One zu viele Abstriche machen müssen."
    >
    > Wo ist der Zusammenhang, die Rendering Settings unterscheiden sich bei den
    > Konsolen sowieso, es wird wohl eher so sein, dass die Xbox One (wie z.B.
    > bei Battlefield 4) aufgrund der niedrigeren Auflösung die bessere
    > Renderqualität zeigen wird. Auflösung ist halt nicht Alles, schon sehr
    > aufschlussreich, wenn die Renderingqualität der PS4 jetzt schon bemängelt
    > wird. 60FPS sind für WatchDogs eigentlich kein Muss, ist ja weder Rennspiel
    > noch ein Shooter ala Titanfall & Co.


    Nun, würde zugunsten der Renderqualität die Bilder pro Sekunde auf maximal 30 beschränkt, würde man einen deutlichen Unterschied zwischen PS4 und Xbox One sehen. So wird auf der PS4 in der gleichen Qualität gerendert, wie auf der Xbox One, nur eben doppelt so oft. So kann MS weiterhin postulieren, sieht doch gleich aus, einfach weil die Masse sich um 30 oder 60 FPS nicht schert.

    Zum Thema Battlefield 4:
    Da bist du scheinbar nicht auf dem aktuellen Stand, der Day One Patch auf der PS4 hat alle Unzulänglichkeiten ausgebessert, womit das Spiel in höheren Settings, höherer Auflösung und durchschnittlich 10 Frames mehr pro Sekunde als auf der Xbox One läuft.

  3. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: The_Soap92 13.05.14 - 11:16

    Dieser Satz ist mir auch aufgefallen, kann den das Bashing endlich mal aufhören?

  4. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.14 - 11:26

    > Dieser Satz ist mir auch aufgefallen, kann den das Bashing endlich mal
    > aufhören?

    Es ist doch kein "Bashing" wenn man real existierende Schwächen anspricht! Es ist ja nicht so als ob sich Golem die schwache Hardwareleistung der XBox One ausgedacht hätte... das sind objektive Messergebnisse die allgemein bekannt sind!

  5. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: The_Soap92 13.05.14 - 12:18

    Schwache Leistung? Geringere Auflösung bei vielen Spielen, dafür aber stabile FPS und größere Detailmenge als bei PS4 Titeln mit 1080p. Jap, definitiv.

  6. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: ms (Golem.de) 13.05.14 - 12:40

    Welche größere Detailmenge denn?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  7. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.14 - 13:09

    > Schwache Leistung? Geringere Auflösung bei vielen Spielen, dafür aber
    > stabile FPS und größere Detailmenge als bei PS4 Titeln mit 1080p. Jap,
    > definitiv.

    Das steht im Widerspruch zu allen Tests die auf der Welt gemacht wurden.
    Ich lese immer nur von höherer Auflösung (mehr Details!) bei der PS4 und / oder auch mehr Bildern pro Sekunde bei der PS4.

  8. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: riddick70 13.05.14 - 13:10

    supergrobi1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Anderseits wären 30 fps und eine höhere Rendering-Qualiät unserer Ansicht
    > nach die bessere Option gewesen, möglicherweise hätte Ubisoft dann aber bei
    > der Xbox One zu viele Abstriche machen müssen."

    Heißt das dann, dass sich zukünftige Multiplatformtitel auf Konsolen an der schwächsten Hardware ausrichten werden müssen?
    Das wäre ja ziemlich bescheiden.

  9. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: TTX 13.05.14 - 13:19

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Schwache Leistung? Geringere Auflösung bei vielen Spielen, dafür aber
    > > stabile FPS und größere Detailmenge als bei PS4 Titeln mit 1080p. Jap,
    > > definitiv.
    >
    > Das steht im Widerspruch zu allen Tests die auf der Welt gemacht wurden.
    > Ich lese immer nur von höherer Auflösung (mehr Details!) bei der PS4 und /
    > oder auch mehr Bildern pro Sekunde bei der PS4.

    Auflösung != Details

    Ich denke er versucht sich im Bezug auf Kantenglättung usw. zu äussern, das hat erst mal nichts mit der Auflösung zu tun, ein 720P Spiel kann ohne Probleme besser aussehen als ein 1080P Spiel, aber ob die X1 da im Vorteil ist, kann ich nicht beurteilen. Atm. kenne ich beide Konsolen nur aus dem Mediamarkt am Demo stand und beide haben enttäuscht. Also mal abwarten was da noch so kommt.

  10. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Z101 13.05.14 - 13:23

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schwache Leistung? Geringere Auflösung bei vielen Spielen, dafür aber
    > stabile FPS und größere Detailmenge als bei PS4 Titeln mit 1080p. Jap,
    > definitiv.

    Weder PS4 noch Xbox One sind nun gerade Powerwunder. Beide haben so knapp die Leistung eines Mittelklasse-Gaming-PC.

  11. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.14 - 13:26

    > Auflösung != Details

    Aber ohne Auflösung auch keine Details! Wo willst du die Details anzeigen wenn die Auflösung dafür nicht da ist?


    > Ich denke er versucht sich im Bezug auf Kantenglättung usw. zu äussern, das
    > hat erst mal nichts mit der Auflösung zu tun,

    Eine Kantenglättung reduziert Details! Das kann er also nicht gemeint haben.

    > ein 720P Spiel kann ohne
    > Probleme besser aussehen als ein 1080P Spiel, aber ob die X1 da im Vorteil
    > ist, kann ich nicht beurteilen.

    Klar - es kommt auch noch auf Texturen usw an. Ein Vergleich der Qualität bringt es also nur wenn man das selbe Spiel betrachtet.

  12. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.14 - 13:28

    > Heißt das dann, dass sich zukünftige Multiplatformtitel auf Konsolen an der
    > schwächsten Hardware ausrichten werden müssen?
    > Das wäre ja ziemlich bescheiden.

    Das war schon immer so!
    Wenn MS auf diesen Überwachungssensor verzichtet hätte und anstatt dessen die Leistung der Konsole etwas gesteigert hätte könnten wir bald viel schönere Spiele sehen. Auf XBox _und_ PS4.

  13. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: ms (Golem.de) 13.05.14 - 13:56

    Kantenglättung reduziert per se keine Details, das gilt idR nur für Post-AA wie FXAA. MSAA oder SSAA fügt Informationen hinzu statt vorhandene zu bluren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  14. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.14 - 13:57

    > Kantenglättung reduziert per se keine Details, das gilt idR nur für Post-AA
    > wie FXAA. MSAA oder SSAA fügt Informationen hinzu statt vorhandene zu
    > bluren.

    Danke für die Information. Das war mir so nicht klar.

  15. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: The_Soap92 13.05.14 - 13:59

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schwache Leistung? Geringere Auflösung bei vielen Spielen, dafür aber
    > > stabile FPS und größere Detailmenge als bei PS4 Titeln mit 1080p. Jap,
    > > definitiv.
    >
    > Weder PS4 noch Xbox One sind nun gerade Powerwunder. Beide haben so knapp
    > die Leistung eines Mittelklasse-Gaming-PC.

    Das ist mir selbstverständlich klar. Etwas anderes habe ich auch nicht behauptet.


    Auflösung ungleich Details genau. Auf Screenshots Vergleiche von dem so hochgelobten CoD Ghosts mit 1080p auf der PS4 zu der "lamen" XOne Version hat man deutlich mehr Details und Schärfe gesehen, genauso bei BF4 und anderen Spielen. Ich will keineswegs behaupten, dass die XOne besser sei als die PS4. Mir geht nur das ganze gebashe auf die Nerven. BEIDE Konsolen sind (wie auch damals PS3 und X360) einfach nur Konsolen, die mit Highend-Gaming Rechnern nicht gleichziehen können (und auch nicht sollen). BEIDE Konsolen haben ihre Vor- und Nachteile. Doch während alle sich darüber schlapplachen, dass viele Spiele bei der XOne "nur" in 720p oder 900p laufen, frage ich mich, warum sich niemand über die Ruckelorgien bei den nativen 1080p bei der PS4 aufgregt. Einseitige Berichterstattung nennt man das, so deucht mir. (Extra-Beispiel: PS3 hatte auch bessere Prozessor und Grafikleistung, trotzdem gab es Spiele die flüssiger auf der X360 liefen und/oder besser aussahen als der Rest der Spiele (von den Exklusivtiteln abgesehen, da haben beide Konsolen sehr gute Arbeit geleistet))

  16. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: PiranhA 13.05.14 - 14:14

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Screenshots Vergleiche von dem so
    > hochgelobten CoD Ghosts mit 1080p auf der PS4 zu der "lamen" XOne Version
    > hat man deutlich mehr Details und Schärfe gesehen, genauso bei BF4 und
    > anderen Spielen.

    Genau das trifft in meinen Augen überhaupt nicht zu. Bei COD Ghost und BF4 wurden aber auch häufig "falsche" Vergleichvideos verteilt. Bei COD lief ein Preview-Version der PS4 noch mit 720p. Das wurde erst zum Release ausgebessert. Zusätzlich hat damals die XBox noch einen Schärfefilter verwendet, welcher zwar ein paar Texturen schärfer aussehen hat lassen, aber dafür das Problem mit dem Kantenflimmern verschlimmert hat. Deswegen hat Microsoft das vor ein paar Monaten mit einem Update deaktiviert. Bei BF4 hatte die Preview Version das gleiche Problem. Der Schärfefilter wurde zum Release dann umgangen, indem die Engine das Bild selbst skaliert hat. Das gleiche hat übrigens auch Ryse gemacht.
    Einzig bei Thief stimme ich dir zu. Da hatte die PS4 Version Probleme mit der anisotropischen Filterung und die bessere Auflösung war hier wirklich kaum sichtbar. Die Zwischensequenzen haben komischerweise bei der PS4 stark geruckelt, während das Spiel minimal besser lief.

  17. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: ms (Golem.de) 13.05.14 - 14:24

    Bild nachschärfen hat nichts mit Details oder Leistung zu tun, außerdem hat Microsoft den Scaler überarbeitet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  18. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: textless 13.05.14 - 14:46

    NFS Rivals sieht auf der One besser aus als auf der PS4. Große Unterschiede gibt es aber nicht. Vielleicht hat man ein paar Tricks bei Forza angeschaut.

  19. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: PiranhA 13.05.14 - 14:54

    textless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NFS Rivals sieht auf der One besser aus als auf der PS4. Große Unterschiede
    > gibt es aber nicht. Vielleicht hat man ein paar Tricks bei Forza
    > angeschaut.

    Da hast du aber ein anderes Spiel gespielt, als alle anderen. Die PS4 Version hat das bessere DOF, aber sonst gibt es keine nennenswerten Unterschiede. Die PS4 Version hat teilweise noch mehr Details am Horizonz und nutzt HBAO anstatt SSAO.

  20. Re: Rendering Qualität - Abstriche bei der Xbox One?

    Autor: zZz 13.05.14 - 15:33

    riddick70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > supergrobi1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Anderseits wären 30 fps und eine höhere Rendering-Qualiät unserer
    > Ansicht
    > > nach die bessere Option gewesen, möglicherweise hätte Ubisoft dann aber
    > bei
    > > der Xbox One zu viele Abstriche machen müssen."
    >
    > Heißt das dann, dass sich zukünftige Multiplatformtitel auf Konsolen an der
    > schwächsten Hardware ausrichten werden müssen?
    > Das wäre ja ziemlich bescheiden.

    Kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass aktuelle Entwicklungsumgebungen (und Engines) immernoch so funktionieren – und die sollten ja mit dem Generationssprung bei Konsolen ebenfalls neu sein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  4. Sedus Stoll AG, Dogern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07