1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watch Dogs Legion angespielt: Eine…

Enormes Interesse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Enormes Interesse

    Autor: DeathMD 13.06.19 - 09:54

    Wie man hier im Kommentarbereich sieht, scheint das Spiel enormes Interesse zu wecken.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  2. Re: Enormes Interesse

    Autor: shazbot 13.06.19 - 10:42

    Ich konnte der Spielreihe noch nie was abgewinnen. Du sollst eine Art Hacker sein, aber letztenendes ballerst du dich doch durch eine Armee von Bösewichten. Könnte man das ganze Spiel durchspielen, ohne eine Waffe benutzen zu müssen (durch Hacken oder so), dann fände ich es interessant. Aber so spiele ich halt weiter GTA oder RDR2..

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  3. Re: Enormes Interesse

    Autor: DeathMD 13.06.19 - 10:48

    Hinzu kommt das miese Fahrzeughandling, weshalb die "Sicherheitskopie" von Teil 1 schon nach 20 Minuten wieder von der Platte flog und das coole "Hacking" gibt es als Mod für GTA, welches alles, wirklich alles besser macht als Watch Dogs. Ich verstehe ehrlich gesagt echt nicht, wieso sie da noch einen dritten Anlauf versuchen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Enormes Interesse

    Autor: Oktavian 13.06.19 - 11:11

    > Hinzu kommt das miese Fahrzeughandling, weshalb die "Sicherheitskopie" von
    > Teil 1 schon nach 20 Minuten wieder von der Platte flog

    Das Fahrzeug-Handling war tatsächlich sehr ungewohnt. Ich hatte oft das Gefühl, dass es sogar rech realistisch war, wie sich eben ein echtes Auto und ein echter Bus verhält, aber das war so ganz anders als das sehr arcade-lastige Handling in GTA. Dafür fand ich sie Spielidee schön

    WD2 war da deutlich besser, Fahrzeuge waren gut und mir hat einfach die bunte Stadt gut gefallen. Ich hatte da viel Spaß und keinen Cent bereut.

    > Ich verstehe ehrlich gesagt echt nicht, wieso sie da
    > noch einen dritten Anlauf versuchen.

    Warum nicht? Sie wollen hat neben AC noch eine weitere Serie aufbauen. Manchmal muss man einen langen Atem beweisen, um Erfolg zu haben. Ich finde es eher gut, dass sie nicht nach dem ersten Misserfolg die Idee gleich einstampfen.

  5. Re: Enormes Interesse

    Autor: Dwalinn 13.06.19 - 11:12

    Also für 10-20¤ im sale ist es noch ganz okay. zugegeben Teil 2 habe ich immer noch nicht durchgezockt aber 10h war ich bisher ganz gut unterhalten

  6. der erste Teil war noch nett

    Autor: Gonzo333 13.06.19 - 11:17

    hatte aber auch so seine Macken.

    Beim nächsten Teil konnte ich mit den Protagonisten null anfangen.
    Ich habs zwar mal günstig gekauft, aber dann recht schnell ad akta gelegt,
    da mir die Hauptfiguren zu sehr auf den Keks gingen - hippes Teenie gequatsche
    ist jetzt nicht so mein Ding ;).

    Das Interesse an einem weiteren Teil hält sich deswegen stark in Grenzen.
    Da warte ich erstmal ab, was so an Feedback kommt.

  7. Re: Enormes Interesse

    Autor: DeathMD 13.06.19 - 11:18

    Du empfandest das als realistisch? Für mich fühlte es sich an als ob man einen Gummiball versucht auf Eis auf der Fahrbahn zu halten, wenn es in Teil 2 besser ist, sollte ich mir den mal ansehen, denn das Setting würde mir ja prinzipiell zusagen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: Enormes Interesse

    Autor: Oktavian 13.06.19 - 11:25

    > Du empfandest das als realistisch? Für mich fühlte es sich an als ob man
    > einen Gummiball versucht auf Eis auf der Fahrbahn zu halten,

    Naja, weder GTA noch WD1 sind irgendwie realistisch, nur verfallen beide in unterschiedliche Extreme. In GTA fährt das Fahrzeug ja oft wie auf Schienen um 90-Grad-Kurven bei hoher Geschwindigkeit. Für WD1 gab es meiner Erinnerung nach aber Mods, die das gut korrigiert haben.

    > wenn es in
    > Teil 2 besser ist, sollte ich mir den mal ansehen, denn das Setting würde
    > mir ja prinzipiell zusagen.

    Wie gesagt, ich hatte viel Spaß dabei. Natürlich sind die Charaktere total übertrieben und Klischee, aber das sind sie in GTA ja auch. Ich habe mich jedenfalls gut unterhalten gefühlt für viele Stunden.

  9. Re: Enormes Interesse

    Autor: trinkhorn 13.06.19 - 11:39

    Teil 1 fand ich gut und habe ich auch durchgespielt.
    Bei Teil 2 hatte ich das gleiche Phänomen wie bei vielen Ubisoft Open World Titeln (AC Unity, Far Cry 4&5) . Es hat mir viel spaß gemacht eine ganze Weile. Habe bestimmt 30 Spielstunden oder mehr, aber dann kam etwas anderes und ruck zuck war es ohne die Hauptmission (mir gefällt in den genannten Spielen überall eigtl. gut, dass man sehr frei ist was Nebenmissionen angeht, die ich gern spiele) beendet zu haben.
    Eins der genannten Spiele neu anfangen habe ich keine Lust, da ich einen Signifikanten Teil der Story und der Missionen ja schon kenne. Weiterspielen nachdem es Wochen, Monate (oder Jahre) nicht angerührt war auch nicht. Schließlich erinnere ich mich nicht an die letzten Details und die Komplexe Mechanik bzgl Perks, Fähigkeiten, etc. die ich freigeschaltet habe.
    (Im Unterschied dazu habe ich Skyrim z.B. auch nie durchgespielt, aber bestimmt 10 mal neu angefangen Problemlos, und ohne mich zu langweilen)

    Wenn keine schlechten Neuigkeiten zum Spiel kommen, werde ich es mir wohl zum Release holen, einen Monat spaß haben und dann zugunsten von Cyberpunk 2077 beiseite legen - egal ob ich es dann durch habe oder nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.19 11:41 durch trinkhorn.

  10. Re: Enormes Interesse

    Autor: h3nNi 13.06.19 - 11:41

    Also ich habe Teil 1 auf der PS3 gespielt und die Fahrphysik der Autos ging mal gar nicht.

    Beispiel: Man rast durch die Stadt und rammt mehrere Autos und Gegenstände. Man sieht, wie Teile des Autos in andere Gegenstände/Autos verschwinden und trotzdem hält man super die Spur. Man kann also zwischen zwei nebeneinander fahrenden Autos durchfahren, berührt diese sichtlich (Kotflügel verschwinden in den anderen Autos) und tortzdem werden diese Autos kaum aus den Weg gerammt, sondern scheinen gemütlich weiterzufahren.

  11. Re: Enormes Interesse

    Autor: trinkhorn 13.06.19 - 11:46

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe Teil 1 auf der PS3 gespielt und die Fahrphysik der Autos ging
    > mal gar nicht.
    >

    Daran hängen sich hier ja einige auf. Zum einen ist wie schon von anderen gesagt die Fahrphysik im 2. Teil deutlich besser, und hoffentlich im 3. noch einmal überarbeitet. Zum anderen ist in Watch Dogs das Abschütteln der Verfolger über außergewöhnliche Fahrmanöver gar nicht Sinn des Spiels, sondern das richtige Timing beim auslösen von Fallen beim Fahren. Viel im Auto war man da eh nicht unterwegs, da sich das Spiel ja eher auf Infiltration, etc. konzentriert.
    Im Gegensatz dazu ist natürlich bei GTA (A für Auto) das Auto viel mehr im Mittelpunkt, und daher anders umgesetzt.

  12. Re: Enormes Interesse

    Autor: DeathMD 13.06.19 - 11:48

    Ja GTA ist bestimmt nicht das Maß aller Dinge beim Fahrzeughandling, es fühlt sich aber einfach besser an. Mafia 3 hat das ziemlich gut gemacht, machte echt Spaß mit den Musclecars und 60er Jahre Musik im Hintergrund durch die Stadt zu flitzen, dafür haben sie eben den Rest vergeigt.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  13. Re: Enormes Interesse

    Autor: DeathMD 13.06.19 - 11:53

    Du beschreibst exakt das Problem, das ich mit Ubisoft Spielen mittlerweile auch habe. Sie fühlen sich oft einfach so mehhh an. Sie sind jetzt nicht totaler Schrott, aber eben auch nicht der Knaller der mich auf Dauer fesseln könnte, für mich sind die Spiele irgendwie der Inbegriff des 0815 Open-World Spieles geworden. Habe mir AC Unity geholt als es wegen dem Notre-Dame Feuer gratis war und ja, irgendwie konnte es mich einfach nicht abholen und nach 5 Spielstunden musste es Platz für ein anderes Spiel machen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  14. Re: Enormes Interesse

    Autor: tomate.salat.inc 13.06.19 - 11:59

    Ich glaub ich hab den ersten Teil sogar durch den Kauf eines Bundles bekommen. Aber wirklich gereizt hat mich das nie ... es kam nicht mal zur Installation.

  15. Re: Enormes Interesse

    Autor: shazbot 13.06.19 - 12:04

    Stimmt, Ubisoft-Spiele haben alle dieses gewisse "Etwas". Auch grafisch wirken sie auf mich alle gleich/ähnlich. Das kommt davon, dass sich viele Spiele u.A. 3D-Assets teilen (z.B. Wildlands <> Siege <> Division teilen sich einige Waffenmodelle).

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  16. Re: Enormes Interesse

    Autor: Hotohori 13.06.19 - 15:23

    Also Golem würde ich da nicht gerade als Indiz dafür nehmen.

    Ich fand es durchaus interessant, interessanter als der zweite Teil, den ich deswegen nie gespielt habe.

    Also mal sehen was daraus wird, keinen Hauptcharakter zu haben und frei wählen zu können wen man für das eigene Team rekrutiert klingt auf jeden Fall mal nach etwas neuem. Und London als Spielumgebung ist auch nicht schlecht.

  17. Re: Enormes Interesse

    Autor: oglimmer 23.06.19 - 12:51

    Ich habe beide WD1 und WD2 mit Begeisterung gespielt und durchgespielt.

    In WD2 ist San Francisco so genial nachempfunden. Love it.

  18. Re: Enormes Interesse

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.19 - 15:03

    Nur dass WD2 in Chicago spielt. Muss es wissen, habs erst vor paar Tagen mal gespielt nach dem es nen Jahr rumlag :D

    Fand die Story auch ganz gut, aber das Hacken war sehr eintoenig und die Missionen waren doch immer "Geh ins Rote Gebiet und schalte die Gegner durch vorsichtiges nach vorne gehen und Headshots aus".

    Mal gucken, war schon ganz okay.

  19. Re: Enormes Interesse

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.19 - 22:55

    Steam Summersale hat mich gerade darauf hingewiesen, dass ich ja Watch Dogs 2 kaufen koennte nachdem ich Watch Dogs 1 ja erst gespielt hab. Sry :D

    Dafuer bin ich mal gespannt, kenn San Francisco im Gegensatz zu Chicago.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Interhyp Gruppe, München, Berlin
  4. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. -36%) 31,99€
  2. 59,99€
  3. (-71%) 5,75€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
  2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

  1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
    Entwicklertagung
    Game Developers Conference 2020 wird verschoben

    GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

  2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


  1. 01:26

  2. 18:16

  3. 17:56

  4. 17:05

  5. 16:37

  6. 16:11

  7. 15:48

  8. 15:29