1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumsimulation: Ohne Fokus wird Star…

Ernsthaft?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ernsthaft?

    Autor: Gunni Lingus 03.12.20 - 08:56

    Ich muss zugeben dass ich diesem Projekt gegenüber stehe wie weiland 84 unsere Oma meinem ersten tragbaren CD Player Sony D50 Discman. Total ahnungslos.
    Darum: hab ich was nicht verstanden, oder kann (muss) man in Echt 600¤ für ein Schiff im Spiel investieren?
    Das würde mich dann doch ein wenig erschüttern. Ich bin zu alt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.20 08:56 durch Gunni Lingus.

  2. Re: Ernsthaft?

    Autor: Lefty220 03.12.20 - 09:11

    Nein musst du natürlich nicht.
    Du musst ca. 45¤ ausgeben und das war's. Leider verstehen das die wenigsten selbst Golem ist zu blöd das zu verstehen.

  3. Re: Ernsthaft?

    Autor: macray 03.12.20 - 09:31

    Ein Starterpack (das kleinste kostet 45¤) musst Du haben, um zu spielen. das meiste kannst Du dir ingame erspielen.

    Stell Dir das Ganze als Sandbox-mmo vor. Du kannst alles machen, was Du magst, es gibt wenig Einschränkungen (solange es aktuell im Spiel funktioniert)

    Bsp:
    Du bekommst ein Förmchen geschenkt und kannst im Sandkasten alles machen, was Du willst. Nach Erzen graben, andere mit Sand bewerfen, anderen Sand abkaufen und wieder mit Gewinn verkaufen, oder Sand ausliefern und Dich für den Transport bezahlen lassen. und mit genug Gewinn kannst Du Dir ein größeres, schöneres, besseres Förmchen kaufen... :D Oder aber mit anderen zusammen buddeln, Sand werfen, Haus bauen, anderen Förmchen abjagen... es macht mit anderen zusammen wirklich Spaß, wenn man sich darauf einlässt, dass es eine Simulation ist! Lange Wege bedeuten: es dauert eine Zeit diese zurückzulegen. Es ist kein casual game für 5min Spielzeit. eher 1h+ pro session, um Fortschritt zu erzielen.

  4. Re: Ernsthaft?

    Autor: Tockra 03.12.20 - 09:45

    Lefty220 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein musst du natürlich nicht.
    > Du musst ca. 45¤ ausgeben und das war's. Leider verstehen das die wenigsten
    > selbst Golem ist zu blöd das zu verstehen.


    Golem hat nicht behauptet, dass jemand den Betrag ausgeben muss. Es wurde nur gesagt, dass ein neues Schiff angekündigt wurde, dass 600 Euro kostet. Die Kritik an dieser Schiffspolitik ist auch grundsolide. Statt das es spielbare Inhalte gibt, gibt es Konzeptsale nach Konzeptsale. Bis heute warte ich auch die Features meiner Caterpillar. Ich kann nur Cargo transportieren und selbst das nicht wie angekündigt.

  5. Re: Ernsthaft?

    Autor: net 03.12.20 - 10:00

    Ich schaue regelmäßig rein nach jeder major Release mit nur Starter pack für 20¤. Bis auf Schiffe habe ich gleiche Content, wenn man lang genug am Quest Punkte wartet kann man sich in der Regel ein größere Schiff klauen.

    Ich kann RSI verstehen, Schiffchen Sale bringt Geld, neue Feature implementieren nicht, neue Feature ankündigen => neue Konzept Schiff

  6. Re: Ernsthaft?

    Autor: theFiend 03.12.20 - 10:04

    Gunni Lingus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Darum: hab ich was nicht verstanden, oder kann (muss) man in Echt 600¤ für
    > ein Schiff im Spiel investieren?

    Exakt so ist es... man kann heutzutage viel Geld in rein virtuelle Güter investieren, ohne gewissheit sie je nutzen zu können ;)

  7. Re: Ernsthaft?

    Autor: Dakkaron 03.12.20 - 10:07

    net schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schaue regelmäßig rein nach jeder major Release mit nur Starter pack
    > für 20¤. Bis auf Schiffe habe ich gleiche Content, wenn man lang genug am
    > Quest Punkte wartet kann man sich in der Regel ein größere Schiff klauen.
    >
    > Ich kann RSI verstehen, Schiffchen Sale bringt Geld, neue Feature
    > implementieren nicht, neue Feature ankündigen => neue Konzept Schiff

    Müsste es aber auch nicht sein. Wenn sie ihr Geld nicht hauptsächlich über Schiffe verdienen würden, sondern stattdessen z.B. DLC-mäßig Features/Content verkaufen würden, dann würden sie mehr Fokus auf Content legen statt auf die Fassade eines Contents, nämlich immer mehr halbfunktionale/nutzlose Schiffe.

  8. Re: Ernsthaft?

    Autor: ThorstenMUC 03.12.20 - 12:14

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müsste es aber auch nicht sein. Wenn sie ihr Geld nicht hauptsächlich über
    > Schiffe verdienen würden, sondern stattdessen z.B. DLC-mäßig
    > Features/Content verkaufen würden, dann würden sie mehr Fokus auf Content
    > legen statt auf die Fassade eines Contents

    Wer würde denn bitte Geld für Content ausgeben, der dann wegen der noch laufenden Arbeiten an der Basis des Spiels noch nicht zuverlässig funktioniert?
    Was wäre denn das für ein Geschrei, wenn du z.B. ein neues Sternensystem kaufen könntest, dann aber nach einem Patch nicht dorthin kommst, weil der Quantum-Drive gerade nen Bug hat.

    Das aktuelle Sternensystem ist die Sandbox, in der SC viele der Techniken ausprobiert und testen/reifen lässt.
    Um bezahlten Zusatzkontent verkaufen zu können muss das Basisspiel erstmal fertig sein. Und das man hier eine Alpha testet - daraus macht CIG überhaupt keinen Hehl.

  9. Besser als Lootboxen!

    Autor: yumiko 03.12.20 - 14:07

    Gunni Lingus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss zugeben dass ich diesem Projekt gegenüber stehe wie weiland 84
    > unsere Oma meinem ersten tragbaren CD Player Sony D50 Discman. Total
    > ahnungslos.
    > Darum: hab ich was nicht verstanden, oder kann (muss) man in Echt 600¤ für
    > ein Schiff im Spiel investieren?
    > Das würde mich dann doch ein wenig erschüttern. Ich bin zu alt...
    Also man "spendet" das Geld und erhält als Dankeschön ein Schiff.
    Das kannst du dann in 1-2 jahren für 1000¤ an jemand anderen verkaufen (Preise steigen immer, besonders für Sondereditionen).
    Einige Spieler finanzieren sich ihre Autos mit solchen Händeln ^^

    Alo viel besser als Lootboxen - da kannst du tausende Euros investieren und bekommst doch nicht das raus was du willst. Und Gewinn macht man damit auch nicht.

  10. Re: Besser als Lootboxen!

    Autor: korona 03.12.20 - 16:28

    Interessant wenn ich das hinterher für viel Geld verkaufen kann, wie schwer muss es dann sein die Spiele im Spiel zu erlangen? Das wäre ja dann ein Mega Grind.

    Oder haben die dann einen extra Skin? Und der soll Hinterher im Spiel so viel Wert sein? Na gut vorstellen könnt ich es mir schon.
    Aber bei welchem Spiel kann ich durch so was mein Auto finanzieren? Habe das bis jetzt nur von Sneaker und den neuen PS5 und Grakas gehört

  11. Re: Besser als Lootboxen!

    Autor: yumiko 04.12.20 - 13:21

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant wenn ich das hinterher für viel Geld verkaufen kann, wie schwer
    > muss es dann sein die Spiele im Spiel zu erlangen? Das wäre ja dann ein
    > Mega Grind.
    >
    > Oder haben die dann einen extra Skin? Und der soll Hinterher im Spiel so
    > viel Wert sein? Na gut vorstellen könnt ich es mir schon.
    > Aber bei welchem Spiel kann ich durch so was mein Auto finanzieren? Habe
    > das bis jetzt nur von Sneaker und den neuen PS5 und Grakas gehört
    Ja, die ersten Konzept-Verkäufe haben in der Regel spezielle Skins und "lebenslange" In-Game Versicherung. Dazu "steigt" der Preis, je weiter das Schiff fertig wird (manchmal auch weil es "größer" als geplant wird um das Konzept umzusetzen).
    Letztlich ist es wie bei den Sammelkarten - die Glitzerrand 1st Edition Dinger sind später begehrt und teuer. Dazu lässt CIG das Weitergeben von mit Echtgeld gekauften Gegenständen zu, müssten sie ja auch nicht. So entsteht der sogenannte "Graue Markt" (der "Schwarze Markt" ist der verbotene Account-Verkauf).

  12. Re: Ernsthaft?

    Autor: Hotohori 05.12.20 - 03:01

    Das es ein Spiel mitten in der Entwicklung ist, das noch nicht mal in der Alpha ist, scheinen viele regelmäßig komplett zu ignorieren, wenn ich mir so deren Argumente ansehe. Denn ansonsten würden sie sofort merken, dass ihre Argumente weder Hand noch Fuß in einer (Pre) Alpha haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. cosinex GmbH, Bochum
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de