Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › White Night: Survival-Horror in Schwarz…

Klingt nach gutem LP-Material

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: KTVStudio 02.02.15 - 17:08

    Horror Lets-Plays sind einfach die besten Lets-Plays. Ich freu mich drauf.

  2. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Prypjat 02.02.15 - 17:28

    Mit Licht als Element erinnert es mich an ein anderes Spiel, aber mir will der Name nicht einfallen. War es Penumbra?

  3. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Woodycorn 02.02.15 - 17:38

    Outlast?

    ...schnipp, schnapp und ab

  4. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Prypjat 02.02.15 - 17:45

    Nein. Aber mir ist es gerade eingefallen. Ich glaube es war Amnesia - The Dark Desscent.
    Da konnte man sich auch nur mit Licht behaupten.

  5. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Keksmonster226 02.02.15 - 20:14

    Alan Wake?

  6. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: irata 02.02.15 - 22:48

    Haunted House, Atari 2600?
    War auch mit Licht ;-)

  7. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: zZz 03.02.15 - 01:40

    Mich hat es an die letzte Episode aus Fears of the Dark erinnert, wenn auch nicht so genial gemacht

    http://youtu.be/QyWKEZ8CKYw

  8. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Rodrigogonzales 03.02.15 - 03:18

    Wenn ich Licht höre fällt mir auch direkt Alan Wake ein

  9. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Alashazz 03.02.15 - 09:14

    Wenn es ums sich behaupten geht, fällt Amnesia raus, das einzige Mittel zum überleben ist dort laufen und verstecken

  10. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Prypjat 03.02.15 - 09:56

    Dann war es ein anderes Spiel.
    Aber ich komme verdammt noch mal nicht auf den Titel.

  11. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Prypjat 03.02.15 - 09:58

    Naja ... da wäre ja noch Alone in the Dark.
    Und Luigis Mansion.

  12. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: RedRanger 03.02.15 - 09:59

    KTVStudio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Horror Lets-Plays sind einfach die besten Lets-Plays. Ich freu mich drauf.

    Horror Lets Plays sind am schlimmsten. Die Lets Player nerven dann vor allem mit ihrem Getue. Da bleibt nichts mehr vom Horror übrig, einfach nur noch Fremdschämen.

    Das zerstört natürlich den Sinn eines Spiels. Schade drum.

  13. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Elephon 03.02.15 - 10:16

    Alashazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es ums sich behaupten geht, fällt Amnesia raus, das einzige Mittel zum
    > überleben ist dort laufen und verstecken

    UND Licht hält den Geist bei Verstand, also hat Prypjat schon recht.

  14. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: vlad_tepesch 03.02.15 - 10:26

    Früher hat man sich noch gefreut, selbst ein Spiel endlich spielen zu können.

    Ich versteh einfach nicht, wie man jemanden beim Computer spielen zugucken kann. Mich juckt es dann in den Fingern und Ich denk dann ständig, "man, geh doch mal da hin" oder "Guck doch mal da rein".

  15. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Prypjat 03.02.15 - 10:27

    Ist eben schon etwas her und man wirft dann doch gerne mal das eine oder andere Spiel zusammen.
    Amnesia war doch das Spiel mit der Laterne oder?

  16. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: dEEkAy 03.02.15 - 11:33

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Aber mir ist es gerade eingefallen. Ich glaube es war Amnesia - The
    > Dark Desscent.
    > Da konnte man sich auch nur mit Licht behaupten.


    Ich glaub eher du meinst Alan Wake. Dort hatte man ständig mit Batterien für die Taschenlampe zu kämpfen, erschossen hatte man die Gegner trotzdem mit dem Revolver =). Licht war aber immer ein Safespot gegen die Schatten.

  17. Re: Klingt nach gutem LP-Material

    Autor: Elephon 03.02.15 - 15:05

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prypjat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein. Aber mir ist es gerade eingefallen. Ich glaube es war Amnesia -
    > The
    > > Dark Desscent.
    > > Da konnte man sich auch nur mit Licht behaupten.
    >
    > Ich glaub eher du meinst Alan Wake. Dort hatte man ständig mit Batterien
    > für die Taschenlampe zu kämpfen, erschossen hatte man die Gegner trotzdem
    > mit dem Revolver =). Licht war aber immer ein Safespot gegen die Schatten.

    Nein, ich meine die Öllampe und die Streichhölzer aus Amnesia-The Dark Descent. Wenn man kein Öl hatte und zu lange im dunklen blieb, wurde der Charakter verrückt und man hat die Kontrolle verloren. Vielleicht hilft das ja deiner Erinnerung auf die Sprünge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  3. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Onlinehandel: Verdorbene Lebensmittel auf Amazon Marketplace
    Onlinehandel
    Verdorbene Lebensmittel auf Amazon Marketplace

    In den USA erhalten Amazon-Kunden immer wieder abgelaufene und teilweise sogar verdorbene Lebensmittel, die über den Marketplace verkauft werden. Amazon sagt, dass ein System aus menschlichen Aufpassern und einer KI für Sicherheit sorgen soll - immer funktioniert das allerdings nicht.

  2. Arbeit im Amt: Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
    Arbeit im Amt
    Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

    Ämter als Arbeitgeber haben einen schlechten Ruf. Zu Recht oder ist das ein Vorurteil? Ein junger Fachinformatiker erzählt von seinem Arbeitsalltag in Unternehmen und einer Behörde.

  3. Lime: Appell für mehr Verständnis für E-Scooter
    Lime
    Appell für mehr Verständnis für E-Scooter

    Laut dem Lime-Chef werden sich die anderen Verkehrsteilnehmer an E-Scooter gewöhnen. Doch nach ausgiebigen Tests von Golem.de sind nicht die E-Scooter an den Spannungen schuld.


  1. 12:40

  2. 12:03

  3. 11:31

  4. 11:16

  5. 11:01

  6. 10:37

  7. 10:10

  8. 09:51