1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wildstar angespielt: Der…

Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: Shadewalkerz 28.05.13 - 14:42

    Und ich bezweifle, das es diesmal so weit ist...
    Das Feeling, die Story, das Design und die Community um das Warcraft-Universum sind so episch und gut gemacht, da kommt für mich einfach kein anderes MMORPG ran.

  2. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: Neko-chan 28.05.13 - 14:43

    Och, das wäre ganz einfach... man müsste nur endlich aufhören WoW KLONEN zu wollen -.-

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  3. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: SirebRaM 28.05.13 - 14:50

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Och, das wäre ganz einfach... man müsste nur endlich aufhören WoW KLONEN zu
    > wollen -.-


    Es ist doch wie beim sex. Das erste mal ist anders als das was danach kommt. Leute kennen jetzt MMORPGs und wie soll man da nochmal dieses ohhhh erleben wie beim ersten einloggen. Das ist doch mal ein bloßer aber guter Vergleich oder :D

  4. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 28.05.13 - 15:09

    [gelöscht]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 15:10 durch burzum.

  5. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.13 - 15:09

    Ich weiß noch wie ich mit meinem damaligen Kollegen das erste mal WoW angespielt habe, gerade frisch auf Level 10 sind wir mit unseren Nachtelfen einfach mal aufs Boot richtung Menethil und dort ein bisschen draussen rumgelaufen.
    Plötzlich der erste "Totenkopf"-Gegner, ein Krokodil.. und im Teamspeak gab es nur noch geschrei ums Leben.. Köstlich.
    Ich glaube an dieses Feeling und den Spaß den wir dort hatten wird nie ein anderes Game herankommen. Das erste mal hochleveln und die Erkundungstouren durch die Welt waren einfach Einzigartig.

  6. ja vor 'zig' jahren ...

    Autor: volkerswelt 28.05.13 - 15:17

    also seit vanilla? ... also spätestens seit Cata hat sich enorm was beim Q-Design getan. Und ja, es gibt immer noch hole 6, töte 10 ...

  7. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: LH 28.05.13 - 15:18

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WoW ist dümmstes Hack and Slay mit viel viel viel Grinden

    Tatsächlich war WoW eines der ersten MMORPG, bei denen Grinden relativ selten vorkam. Kein Vergleich zu früheren MMORPG oder Asia-Grindern der gleichen Zeit.
    Das ein MMORPG dieser Art einen relativ hohen Hack'n Slay anteil hat, kann man dem Spiel nicht vorwerfen, das ist ein gewolltes Element. Man wirft ja auch Käse nicht vor das er kein Fisch ist.

    > um hinterher beim Penisvergleich mit anderen Spielern seine "epischen" Items
    > vergleichen zu können.

    Bitte münze da nicht deine Erwartungen und dein Verhalten auf alle anderen Spieler um. Viele haben es rein aus Spaß gespielt.

    > Von der Story hab ich damals vor zig Jahren als ich 12 Monate
    > Gametime gewann (hab es keinen Monat gespielt und den Account + Rest
    > verkauft)

    Ja, wir sind ganz dolle Stolz auf dich die "anders", "cool" und "edgy" du bist...

    > nichts mitbekommen außer Du zählst so geile Quests wie "Hau X von
    > X um und bring mir deren Y, 50 Stück!" als absolute Bereicherung einer
    > tollen Story. :P

    Dann hast du einfach die Augen nicht auf gemacht. Die Story begann schon in den ersten Zonen einer jeden Rasse. Natürlich ist diese in einem MMORPG nie von Anfang an voll da, schließlich soll sie sich über die Jahre mit Addons und co. erweitern. Jedoch hatte auch WoW bereits viel in diesem Punkt zu bieten.
    Was du als Beispiel nennst war die Aufgabe eines Quest, nicht die Story. Aber das hast du wohl nicht bemerkt als du fix das Fenster geschlossen hattest OHNE den Text zu lesen, nachdem zu gesehen hast was zu tun war. Da warst du aber immerhin nicht der einzige. Aber die Lesefaulheit der Leute kann man dem Spiel nicht vorwerfen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 15:19 durch LH.

  8. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: Kira 28.05.13 - 15:20

    Es gibt genug Spiele die mindestens genauso gut wie WoW oder besser sind. Ich nenne da einfach mal EVE weil es ganz was anderes ist. The Secret World hat eine um Welten bessere Story und ist interessanter gemacht.

    WoW hat den einzigen Vorteil das Blizzard damals den exakten Zeitpunkt erwischt hat als der Warcraft Hype richtig groß war. Dann kam WoW. Bis zu Cata war auch au alles nett, seitdem versinkt es im billigen gegrinde und stupiden quests und ner Story die für die Tonne ist....Die Story hat an sich nichts mehr mit Warcraft zu tun, es ist stumpfes erweitern damit man der Community irgendwas auftischen kann, um sagen zu könne "wir haben eine Story".

    -------------------------------------------------------------------------------
    2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin ...

  9. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: root666 28.05.13 - 15:20

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WoW ist dümmstes Hack and Slay mit viel viel viel Grinden

    Bis hierhin habe ich gelesen um zu merken das du nur Bullshit schreibst. Entweder weißt du nicht was grinden ist oder du kennst wow nicht. Ich speiel WoW aktuell nicht mehr, aber grinden musstest du in Classic oder noch ein wenig in BC. Danach bekamst du die Items hinterhergeworfen.

    Die richtig guten Sachen gibt es bis jetzt nur noch in den Raids wo man noch ein bisschen Können aufbringen muss, aber raiden hat nichts mit grinden zu tun. Raiden ist das was WoW im Verlgeich zu dem ganz anderen Rotz erfoglreich macht, naja das und die Tatsache das auch Frauen es spielen.

  10. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: LH 28.05.13 - 15:20

    Neue Generationen haben dieses Gefühl mit neuen Spielen.
    Aber man selbst wird es nie wieder haben, aber so ist das im Leben eben :)

  11. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: fehlermelder 28.05.13 - 15:21

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich bezweifle, das es diesmal so weit ist...
    > Das Feeling, die Story, das Design und die Community um das
    > Warcraft-Universum sind so episch und gut gemacht, da kommt für mich
    > einfach kein anderes MMORPG ran.

    Da möchte ich widersprechen.
    Die Story: nur die wenigsten dürften sich jede Questbeschreibung durchgelesen haben. Was die meisten kennen dürften waren die gerenderten Zwischensequenzen und da kann man kaum von Characterentwicklung oder story reden, wenn die Action auch "episch" gewesen ist.
    Das Design: hat mich schon immer gestört. Nicht der Comic-Stil, sondern die Proportionen. Risiege Treppen und Rampen, aber klitzekleine Häuschen. Weite ebenen ohne nennenswerte besondere Punkte oder etwas zu entdecken, außer dem nächsten Questgeber, dazu leblose austauschbare Dörfer. Künstlich verlängerte Laufwege ...
    Die Community: Hat sich selbst gebildet, die wurde nicht "gut gemacht". Allerdings ist die Community wohl der Grund, dass es noch kein Spiel mit mehr Mitgliedern gibt. Hier wurden Freundschaften geschlossen, da hört man nicht einfach auf.

    Für mich persönlich habe ich jetzt Secret World entdeckt. Leider gibt es da keine Trial-Phase, aber eine Story die tatsächlich fesselt. Der Fokus ist aber eher das individuelle Spielerlebnis und eher weniger auf Massen-Raids und Dungeons.
    Aber vorsicht: Server ruckeln, manchmal buggy (alles durch relog behebbar) etc.

  12. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: BlackBirdOni 28.05.13 - 15:23

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich bezweifle, das es diesmal so weit ist...
    > Das Feeling, die Story, das Design und die Community um das
    > Warcraft-Universum sind so episch und gut gemacht, da kommt für mich
    > einfach kein anderes MMORPG ran.

    Pfff, ich persönlich habe mit Ultima Online angefangen, und da kommt bisher kein MMORPG dran, auch WOW nicht. Meine Meinung.

  13. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: megaseppl 28.05.13 - 15:37

    Lloyyd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß noch wie ich mit meinem damaligen Kollegen das erste mal WoW
    > angespielt habe, gerade frisch auf Level 10 sind wir mit unseren Nachtelfen
    > einfach mal aufs Boot richtung Menethil und dort ein bisschen draussen
    > rumgelaufen.
    > Plötzlich der erste "Totenkopf"-Gegner, ein Krokodil.. und im Teamspeak gab
    > es nur noch geschrei ums Leben.. Köstlich.

    Oh, das kenne ich auch noch... ich brauchte drei Tage um in Stormwind anzukommen... und die besch... Spinnen bei Menethil... ich will nicht wissen wie oft ich an denen verreckt bin! ;-)

    Heute fährt ein Schiff direkt von Teldrassil nach Stormwind... und entsprechend ist auch der Rest des Inhalts "anders" geworden. Die räumliche Distanz ist "dank" Portalen, Portsteinen, Überall-Fliegen ab Level 60, Instant-Port in und aus der Instanz, Greifenmeister die man nicht zuvor besucht haben muss, überhaupt kein Thema mehr.

    Ansonsten spiele ich zwar ab und an noch WoW... aber so in Classic und BC gefällt es mir nicht mehr. Die Klassen sind zu gleich... keine Spezialisten (mit allen Vor- und Nachteilen) mehr... Ruf-Farmen ist wichtiger und zugleich ätzender als je zuvor... Serverübegreifendes Spielen hat zu dem Verlust einer Servergemeinschaft geführt, verbunden mit überfüllten Spiele-Bereichen bei gleichzeitig leeren AHs...
    Das einzige was besser wurde, ist die Grafik.

  14. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: SirFartALot 28.05.13 - 15:41

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Was du als Beispiel nennst war die Aufgabe eines Quest, nicht die Story.
    > Aber das hast du wohl nicht bemerkt als du fix das Fenster geschlossen
    > hattest OHNE den Text zu lesen, nachdem zu gesehen hast was zu tun war. Da
    > warst du aber immerhin nicht der einzige. Aber die Lesefaulheit der Leute
    > kann man dem Spiel nicht vorwerfen.

    Amen. Gibt oft ziemlich gute Stories zu den Quests, wenn man sie denn liest.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  15. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: jajaja 28.05.13 - 15:43

    Leider ist Secret World irgendwann vorbei, weils nach erledigen aller Quests keinerlei Grund gibt weiterzuspielen.
    Als Singleplayer Spiel hätt es ziemlich sicher noch mehr Spaß gemacht, weil das Setting und die Rätsel eigentlich erstklassig wären.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 15:46 durch jajaja.

  16. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: KillerKowalski 28.05.13 - 15:43

    Es ist für viele einfach die erste Liebe.
    Für mich wird sich auch nie ein MMORPG mit Star Wars Galaxies messen können, auch wenn objektiv betrachtet vieles ziemlicher Mist war, hatte es Sachen die ich in allen neueren Spielen vermisse.

    Viele neue MMOs bieten zwar schöne WoW-Klon-Kost, aber dann kann man ja auch gleich beim Original bleiben.

  17. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: Maxiklin 28.05.13 - 15:55

    Also WoW habe ich gut 6 Jahre sehr intensiv gezockt, davon 5 Jahre MT meiner GIlde und kann folgendes rüsimieren:

    WoW WAR (!) extrem gut als MMO, leider wurde alles zunichte durch einige Addons, allen voran Gearscore und Damagemeter.

    Als diese beiden Addons aufkamen, begann für mich das Anfang vom Ende. Es wurde unmöglich, in eine (neue) Instanz oder Raid mitgenommen zu werden, wenn der Gearscore nicht paßte aus Sicht des Raidleaders und/oder Boßerfolge nicht vorgezeigt werden konnte. Und wenn ein DD oder Heiler im Raidmeter etwas abfiel wurde er stumpf gekickt.

    Da ich auch deswegen paar Monate komplett aussetzte (war auch schon fast an der Suchtgrenze) ist es aktuell deswegen unmöglich geworden, mal in eine der neuen Innis reinzukommen und habe es nun komplett drangegeben,

    Solange irgendwelche Daten wichtiger sind, als der Mensch dahinter, und deswegen schon vor Beginn aussortiert wird, wird die ganze Geschichte sinnfrei.

    Ich bin im Laufe der Jahre 1000mal in diversen Instanzen und Raids gewesen, als Tank hatte ich mich kaum in der Gruppensuche eingetragen, schon war ich drin. Und da habe ich alles erlebt, die größten Vollpfosten und Bewegungskrüppel, aber top Gearscore und natürlich auch das Gegenteil. Viele haben auch dank gutem PvP-Gear geschummelt und entweder im PvP-Gear rumgeeiert oder sich umgezogen ins Crapgear. ALles total Banane.

    Naja ich spiele nun wieder mit Begeisterung SWTOR, für mich das aktuell beste MMO, hab alle durch. AION ist grinden ohne Ende und craften auf reinem GLück basierend (Stichwort Fenriss-Set, mir fehlt bis heute die Hose nach Abermillionen Kinah), Conan damals Schrott hoch 10 und verbuggt, aber soll sich ja stark verbessert haben, RIFT in Sachen PvP irgendwann unfair ohne Ende als Tank, bei Rissraids auch eher Diashow aber war an sich nicht schlecht. HdRO lieblos und anfangs schlecht umgesetzt.

    Mir ist im Laufe der vielen Jahre MMO-Erfahrung nach oder auch während WoW aufgefallen, daß die COmmunity extrem kurzatmig ist. Kaum einem MMO wurde länger eine Chance gegeben, wenn anfangs viel schief lief (AoC war das Paradebeispiel) oder bei SWTOR wars beim Endgame so. Damals gab es da so viel nicht, hab deswegen auch paar Monate pausiert, aber inzwischen ist das Gegenteil der Fall, absolut Sahne. EInziger Wehrmutstropfen noch die BGs, also PvP, aber auch da kommen stetig neue Sachen dazu. Ansonsten brauch sich SWTOR im Endgame vor WoW nicht zu verstecken und die Grafik ist für mich traumhaft. Alleine die Stimmung, wenn man alleine mal durch Alderaan streift ist sagenhaft, so viele Details habe ich in keinem MMO erlebt, dasselbe gilt für viele andere Planeten.

  18. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: KleinerWolf 28.05.13 - 15:58

    Also beim Sex wurde ich danach noch hin und wieder überrascht. Bei MMOs leider nicht mehr. Das ganze Genre hat sich ziemlich festgefahren.

  19. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: Phreeze 28.05.13 - 16:03

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WoW ist dümmstes Hack and Slay mit viel viel viel Grinden um hinterher beim
    > Penisvergleich mit anderen Spielern seine "epischen" Items vergleichen zu
    > können. Von der Story hab ich damals vor zig Jahren als ich 12 Monate
    > Gametime gewann (hab es keinen Monat gespielt und den Account + Rest
    > verkauft) nichts mitbekommen außer Du zählst so geile Quests wie "Hau X von
    > X um und bring mir deren Y, 50 Stück!" als absolute Bereicherung einer
    > tollen Story. :P
    >
    > Das einzige MMORPG das ich bisher als anders empfand war und ist Eve
    > Online. Dazwischen habe ich noch Age of Conan ausprobiert bei dem die Welt
    > zwar sehr stimmig ist die Quests sich aber auch wieder nur auf dieses IMHO
    > absolut dümmliche Grinden beschränken... :(
    >
    > Ich hoffe nach dem was ich über Elderscrolls Online gelesen habe das dieses
    > Spiel es besser machen wird.


    Wenn man..blabla...halten

  20. Re: Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen

    Autor: root666 28.05.13 - 16:10

    BlackBirdOni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Pfff, ich persönlich habe mit Ultima Online angefangen, und da kommt bisher
    > kein MMORPG dran, auch WOW nicht. Meine Meinung.

    ich habe auch lange Ultima Online gezockt. Ich teile deine Meinung wenn man den Fokus auf das RPG legt. Wenn man sich mal ansieht was die auf den Free Shards so veranstaltet. Selbst gebaute Häuser, liebvoll gestaltete Grundstücke und eigentlich ist alles dort selbst gecraftet worden. Dann noch das RPG dass von den Leuten selbst gestaltet wird.

    Bei WoW meckern einige über die Story obwohl die meisten vermutlich nicht die Quests lesen, Story ist da und zwar viel. Genau das ist aber das Problem warum WoW kein richtiges RPG ist wie ich es kenne. 99% der Games die auf dem Markt sind und sich als RPG schimpfen sind keine RPGs. Sobald die Story vorgegeben wird und man nur einer von Vielen ist der eine Quest zum drölftausendsten mal macht ist das Spiel kein RPG mehr.

    UO war sowas wie ein LARP in digitaler Form und für mich das einzige wahre RPG.

    WoW hingegen ist für mich einfach ein MMO, ich lasse den Begriff RPG einfach mal weg, denn niemand spielt darin selber eine richtge Rolle. Die RP Server und deren RP sind ein schlechter Scherz. Die Comm auf desen RP Server sind meistens selbstverliebte Möchtegern-Pro-RP'ler die einem irgendwelche Regeln aufzwingen wollen.

    Aber ich finde WoW ist ein schönes MMO mit ordentlicher Story (wenn man sie denn auch liest), dass die zusammenarbeit fördert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Finance / Accounting (SAP FI-CO) (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    Engelbert Strauss GmbH & Co. KG, Freigericht
  3. IT-Demand Manager (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. (Junior) IT-Berater Schnittstellen (m/w/d)
    Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Neuwied

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de