Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wildstar angespielt: Der (vielleicht…

Sandbox

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sandbox

    Autor: JuneQWE 31.05.13 - 09:00

    Immer der gleiche Mist..

    wieso nicht mal etwas mehr FPS und first person view um der Realität entgegen zu wirken. Mehr auf die wirklichen Zocker eingehen als immer nur den noobs tab targets auf den Tisch zu legen.

    Ein einziges Spiel hat dies bisher wirklich verwirklichen können: Darkfall Online
    Jedoch ist dieses seit Release von Darkfall Unholy Wars wieder für Casuals und noobs und somit der gleiche mist wie WoW und Clone.

    Für mich zählt nurnoch:
    - Mehr Sand in die Box
    - Kein Tab Target
    - FPS
    - First Person
    - Kein Comic look mehr

  2. Re: Sandbox

    Autor: Nolan ra Sinjaria 31.05.13 - 09:08

    JuneQWE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich zählt nurnoch:
    > - Mehr Sand in die Box
    > - Kein Tab Target
    > - FPS
    > - First Person
    > - Kein Comic look mehr

    naja Shooter mit Comicgrafik gibt es zu deinem Glück ja eher selten ;)

    Ansonsten viel erfolg bei der Suche...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  3. Re: Sandbox

    Autor: albireo2012 31.05.13 - 12:51

    JuneQWE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer der gleiche Mist..
    >
    > wieso nicht mal etwas mehr FPS und first person view um der Realität
    > entgegen zu wirken. Mehr auf die wirklichen Zocker eingehen als immer nur
    > den noobs tab targets auf den Tisch zu legen.
    >
    > Ein einziges Spiel hat dies bisher wirklich verwirklichen können: Darkfall
    > Online
    > Jedoch ist dieses seit Release von Darkfall Unholy Wars wieder für Casuals
    > und noobs und somit der gleiche mist wie WoW und Clone.
    >
    > Für mich zählt nurnoch:
    > - Mehr Sand in die Box
    > - Kein Tab Target
    > - FPS
    > - First Person
    > - Kein Comic look mehr

    nur weil du das so siehst muss das nicht auch auf alle anderen zutreffen, ich persönlich bin kein Fan von Sandbox MMOs kann mcih mit denen einfach net anfreunden und First Person in einem MMO finde ich grauenvoll, wenn du FP wirklich willst dann zoom halt einfach bis zum anschlag rein bei irgendeinem mmo das ein aktives kampfsystem hat da hast du dann auch kein tab target.

    Und wildstar hat nicht nur ein einfaches Tab-target kampfsystem sondern vorallem spielen Telegraphen eine große rolle im kampfsystem, die alle möglcihen formen und größen haben können und aus denen man immer aktiv ausweichen muss usw. damit man nicht weggebruzelt wird. mag für dich vll immernoch net das ware sein bringt aber um einiges mehr schwung in die angelegenheit wenn man net nur das starre tab-target in wow hat.

    Trotzdem finde ich deine Aussage gewagt weil sie sich so liest als wäre jeder der ein tab-target system mag ein noob und sowas ist eher daneben. Geschmäcker sind verschieden.

    Ich zb. liebe Comic Looks in MMOs da sie meistens einen eigenen Charme haben und mag diese ganzen realistischen Grafik MMOs alle net wirklich zum einen weil mich der look da net so anspricht. Wie schon gesagt geschmäcker sind verschieden.

    Wenn dich Wildstar net interessiert ist das ja ok aber es direkt als Mist finde ich einfach schwach.

  4. Re: Sandbox

    Autor: Hotohori 31.05.13 - 13:33

    Dennoch hat er grob gesehen recht, Themen Park MMOs gibt es bis zum erbrechen, aber wirklich gute und vor allem aktuelle Sandbox MMOs such man vergebens.

    Und dabei ist es völlig egal welchen Geschmack einzelne Spieler haben, MMOs sind nicht dazu da jedem zu gefallen... MMOs sollten aber dafür da sein, dass Jeder MMO Fan sein MMO finden kann, was aktuell schlicht unmöglich ist, weil alles zu gleich ist, weil unbedingt alles auf einen seit Jahre viel zu breiten Massenmarkt ausgelegt wird. Was aber nicht heißt, dass damit denn auch alle MMO Fans abgedeckt werden könnten, nicht im geringsten, statt dessen holt man sich immer mehr breite Masse und damit neue Spieler rein anstatt die vorhandenen Fans erst mal zu bedienen. Vor allem aber stößt man den Fans, die das Genre groß gemacht hat, immer mehr vor den Kopf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. enercity AG, Hannover
  3. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  4. Modis GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49