Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wildstar angespielt: Der (vielleicht…

Wer nochmal WoW-Classic erleben will

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Rombus 29.05.13 - 08:31

    Der ist hier gut aufgehoben :

    http://www.classic-wow.org/

    Erste Sahne. Da weiß man noch was es heißt auf 60 zu kommen *g

  2. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Nolan ra Sinjaria 29.05.13 - 08:39

    *g* ohne karte mit gps, dafür mit Klassenquests und Jägern die ohne Pet anfangen? ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  3. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Rombus 29.05.13 - 08:50

    Ja, da nimmt man dich nicht bei der Hand und führt dich als Zombi von A nach B. Hier gibt es wenigstens noch viele Kleinigkeiten die es aufgrund von "schnell schnell" nicht mehr gibt.

  4. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Nolan ra Sinjaria 29.05.13 - 08:56

    denk ich mir - hab WoW seit Release in Deutschland gespielt, kurz vor WotLK aufgehört und spiel seit Januar nen TestAcc und überleg ob ich daraus nen richtigen mach oder nicht.

    Aber grad beim Jäger merkt man die Vereinfachungen überdeutlich

    Parallel spiel ich noch auf nem reinen RP-Server

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.13 09:03 durch Nolan ra Sinjaria.

  5. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: KleinerWolf 29.05.13 - 10:05

    Jäger hat gar nichts mehr mit dem alten zu tun.
    Ich hatte auch in Classic und BC einen Jäger und habe ihn in Wotlk gegen einen Druiden ausgetauscht. Das war zwar noch vor der Umstellung auf Fokus, aber schon da waren viele Mechaniken einfach im Eimer.
    Dazu kam es, das Blizzard den Jäger nie gebalanced bekommen hat. am Anfang vom Content viel zu stark, am Ende meistens zu schwach. Skalierung war total für die Füsse.

  6. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: a user 29.05.13 - 10:20

    es gibt keine klasse mehr, die noch was mit ihrem orginal in classic zu tun hat... KEINE!

    und bei den meisten hat es sich extrem zum schlechteren bzgl. des gameplays verändert (wobei es zwischen drinn durch aus gute ansätze gab).

  7. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Rombus 29.05.13 - 10:25

    Es gab wirkliche Verbesserungen (Ingame Post Versand/ AH mehrfach einstellungen usw.) aber auch leider viel zu viele kastrationen. Was braucht man heute noch im MoP ? Munition ? Feuer ? Angelfertigkeiten ? Wo sind die Klassenquests ? Elite-Gegner die WIRKLICH Elite waren wie in Classic-Zeiten in der Burg im Arathihochland, fehlanzeige. Die Liste können wir beliebig fortsetzen. Es geht nur noch um bumm bumm schnell schnell max level und alles in den allerwertesten geschoben bekommen. Mehr nicht.

  8. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: KleinerWolf 29.05.13 - 10:40

    Stimmt seit Pandas ist keine Klasse mehr wie vorher.

  9. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: a user 29.05.13 - 10:45

    ich hab panda nicht einmal mehr erlebt. die meisten klassen haben sich bereits während des ersten addons gravierend verändert (allerdings nicht immer zum schlechten), beim zweiten addon hats alle getroffen, und hier überwiegend zum schlechten.

  10. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: KleinerWolf 29.05.13 - 10:52

    Ich hatte noch kurz in MoP reingeschaut und 2-3 Level mit meiner Priesterin und Druidin gespielt. Dann habe ich aus Langeweile das Abo wieder beendet.
    Auch wenn der Raidcontent angeblich immer noch hart sein soll, so war der Content dorthin sterbenslangweilig. Mit meiner Priesterin wusste ich nicht mal was ich in den Instanzen genau mache. Es war überflüssig.

    Schade die Cata Instanzen waren Anfangs noch etwas herausfordernung, auch wenn sie diese relativ schnell wieder angepasst hatte. Mimimi war einfach zu groß.

  11. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Rombus 29.05.13 - 11:02

    Genau. Sobald gejammert wurde, wurde runter geschraubt. Anspruchsdenken war völlig fehl am Platz. Und immer dieses ganze gesülze wie "ich zahle 13 Euro, also will ich auch den ganzen Content sehen. Am Besten in 2 Stunden". Das ist quatsch. Ich habe damals auch nur MC, BWL und AQ gemacht. Später nicht mehr. Zuviel Zeit brauchte man dafür. Aber beschwert habe ich mich nie. Wer mehr Zeit investiert hat auch einen höheren Anspruch auf das Ergebnis. Aber nein, man will ja alles geschenkt haben.

  12. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Nolan ra Sinjaria 29.05.13 - 11:11

    Gibt es eigentlich etwas, das man heutzutage nicht hinterhergeschmissen bekommt?

    Wenn ich alleine dran denke, wie lange ich damals gebraucht hab, um das Gold für mein erstes Mount zusammenzukratzen... mit 40 und heute ist es schon schwer mit Level 20 nicht die Kohle dafür zu haben...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  13. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: oBsRVr666 29.05.13 - 11:58

    Heißt das jetzt, dass der Grind / ABM-Faktor extrem zurück gefahren wurde?

    Ich fand das immer sehr nervig, künstlich und aufgesetzt, und darauf abzielend den Spieler möglichst lange zu beschäftigen (== jeden Monat Kohle abgreifen).

    Ich hab nur von 2004 bis 2005 ein Jahr gespielt und dann wurds mir zu langatmig.

    Ich glaub ich muss mir das neue WoW mal anschauen. :)

  14. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Nolan ra Sinjaria 29.05.13 - 12:08

    oBsRVr666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt das jetzt, dass der Grind / ABM-Faktor extrem zurück gefahren wurde?

    Sobald du Level 15 bist kannst parallel zum normalen Questen die automatische Gruppensuche für Inis aktivieren.
    Die Low-Level Inis bis in <1h durch, hast einige Goldtstücke mehr im Beutel, bis nicht selten 3 Level höher und bekommst noch ein blaues Goodie.
    Falls du nen Faction-Wappenrock trägst, wirste auch noch mit Ruf zugeballert.

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  15. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: cry88 29.05.13 - 12:15

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte noch kurz in MoP reingeschaut und 2-3 Level mit meiner Priesterin
    > und Druidin gespielt. Dann habe ich aus Langeweile das Abo wieder beendet.
    > Auch wenn der Raidcontent angeblich immer noch hart sein soll, so war der
    > Content dorthin sterbenslangweilig.

    Ist halt nötig für ein endgameorientiertes Spiel, was für Millionen von Spielern designt ist. Wenn da die Nutzer von extremen Causal, der schon vom starten eines Videos überfordert wird, bis hin zu extremen Hardcore-Spieler variieren, die seit 10 Jahren nur WoW im Endgame spielen und teilweise davon leben ... tja, dann muss man eben auch Content für diese Leute rausbringen.

    Dafür kannst du den einfachen Content aber auch schnell überbrücken und in die Challenge oder Hardcore-Modes wechseln. Dort gibt es dann auch Herausforderungen, die nur von wenigen hundert Menschen auf der Welt gemeistert wurden :)

  16. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: KleinerWolf 29.05.13 - 12:34

    Der Wiedereinstieg kam bei mir nach einer beruflichen Pause und ich wollte auch keine 6 Tage mehr in der Woche hc progress schieben.
    Dann ist das Spiel nicht Fisch nicht Fleisch.

  17. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Phreeze 29.05.13 - 12:59

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oBsRVr666 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Heißt das jetzt, dass der Grind / ABM-Faktor extrem zurück gefahren
    > wurde?
    >
    > Sobald du Level 15 bist kannst parallel zum normalen Questen die
    > automatische Gruppensuche für Inis aktivieren.
    > Die Low-Level Inis bis in <1h durch, hast einige Goldtstücke mehr im
    > Beutel, bis nicht selten 3 Level höher und bekommst noch ein blaues
    > Goodie.
    > Falls du nen Faction-Wappenrock trägst, wirste auch noch mit Ruf
    > zugeballert.


    oft in 20mins durch, gilt für alle Inis bis Cata

  18. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: LH 30.05.13 - 09:20

    Rombus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und immer dieses ganze gesülze wie "ich zahle 13
    > Euro, also will ich auch den ganzen Content sehen. Am Besten in 2 Stunden".
    > Das ist quatsch.

    Den Content in kurzer Zeit sehen zu können ist tatsächlich Unsinn, allerdings ist die Forderung, das sich der Schwierigkeitsgrad auch an der Mehrheit der Spieler orientiert, durchaus angemessen.
    Auch aus Sicht von Blizzard war es unbefriedigend, wenn die Mehrheit der Spieler ein Addon angeht, ohne den bisherigen Spielecontent abgeschlossen zu haben.

    Die Lösung den Content über die Zeit einfacher zu machen war durchaus gut, wurde dann aber etwas übertrieben.

  19. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: oBsRVr666 30.05.13 - 09:32

    Cool, dann ist WoW ja evtl. wieder interessant für mich. :)

  20. Re: Wer nochmal WoW-Classic erleben will

    Autor: Bengurion 30.10.13 - 08:31

    Spiele jetzt seit einigen Tagen auf http://www.classic-wow.org/ .
    Ich muss sagen, es macht Spaß ohne Ende. Eine Wohltat ohnegleichen - wenn Blizzard einen Classic-Server herausbringen würde, der supportet wird, wo dann eben auch alles funktioniert - ich bin mir sicher, es würden sich eine Menge Leute finden, die dafür dann auch bezahlen würden.
    Es stimmt eben nicht, dass in Erinnerung alles verklärt wird. Classic IST viel viel besser als das aktuelle MoP.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07