1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wing Commander: Chris Roberts will…

(Ein wenig) OFFTOPIC: Weltraumspiele (Space Engine, Infinity)

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. (Ein wenig) OFFTOPIC: Weltraumspiele (Space Engine, Infinity)

    Autor: moonwhaler 11.09.12 - 14:41

    Leider gibt es in jüngster Vergangenheit weniger Spiele, die an die damaligen Erfolge von Elite, Wing Commander, Freelancer und Konsorten anknüpfen konnten - wenn es überhaupt solche gab.

    Allerdings beobachte ich seit einiger Zeit (Jahre!) eine, bzw. seit gestern zwei sehr vielversprechende "Engines", die zumindest die Möglichkeit zum Träumen bieten:

    - Infinity (http://www.infinity-universe.com/)
    - Space Engine (http://en.spaceengine.org/)

    Vor allem letztere ist frei "begehbar" und definitiv einen GROSSEN Blick Wert. Wer hat nicht davon geträumt durch ein schier endloses Universum zu fliegen, dabei direkt - ohne Übergang auf Planeten landen zu können? Und das alles prozedural generiert.

    http://en.spaceengine.org/index/video/0-5

    Leider dauert es wohl noch einige Zeit, bis daraus wirklich ein Spiel werden könnte... Aber der Grundstein scheint gelegt! Unbedingt ansehen!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.12 14:45 durch moonwhaler.

  2. Re: (Ein wenig) OFFTOPIC: Weltraumspiele (Space Engine, Infinity)

    Autor: zZz 11.09.12 - 14:47

    komisch, wie viele fans wing commander eigentlich hat. hab das immer eher als grafikorgie wahrgenommen. gefallen hat mir erst einer der späteren teile, vier oder fünf.

    da gab es, meiner meinung nach, einige bessere spiele zu der zeit. tie fighter oder epic z.b.

    privateer fand ich auch um einiges besser als die frühen wing commander, leider hab ich mich nie für das fan-remake begeistern können.

  3. Re: (Ein wenig) OFFTOPIC: Weltraumspiele (Space Engine, Infinity)

    Autor: Hotohori 11.09.12 - 20:12

    moonwhaler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider gibt es in jüngster Vergangenheit weniger Spiele, die an die
    > damaligen Erfolge von Elite, Wing Commander, Freelancer und Konsorten
    > anknüpfen konnten - wenn es überhaupt solche gab.
    >
    > Allerdings beobachte ich seit einiger Zeit (Jahre!) eine, bzw. seit gestern
    > zwei sehr vielversprechende "Engines", die zumindest die Möglichkeit zum
    > Träumen bieten:
    >
    > - Infinity (www.infinity-universe.com
    > - Space Engine (en.spaceengine.org
    >
    > Vor allem letztere ist frei "begehbar" und definitiv einen GROSSEN Blick
    > Wert. Wer hat nicht davon geträumt durch ein schier endloses Universum zu
    > fliegen, dabei direkt - ohne Übergang auf Planeten landen zu können? Und
    > das alles prozedural generiert.
    >
    > en.spaceengine.org
    >
    > Leider dauert es wohl noch einige Zeit, bis daraus wirklich ein Spiel
    > werden könnte... Aber der Grundstein scheint gelegt! Unbedingt ansehen!

    Hö? Exakt das Gleiche kann doch die Infinity Engine auch. Wobei diese noch ne Ecke weiter ist, da existieren nämlich auch schon diverse Raumschiffe von klein bis groß.

  4. Re: (Ein wenig) OFFTOPIC: Weltraumspiele (Space Engine, Infinity)

    Autor: moonwhaler 11.09.12 - 20:41

    Im Grunde hast Du recht, nur sind für mich "Raumschiffe" bei einer Engine mit soviel Gehirnschmalz wie bei diesen beiden Beispielen eher Peanuts. Viel wichtiger ist die Engine als solche - und im Gegensatz zu Infinity, bei der es erst in naher (?) Zukunft eine neue Engine-Demo geben soll - existiert hier bereits ein Produkt zum probieren.

    Das ist für mich aktuell das K.O. Kriterium. Infinity steckte die letzten Jahre eher in einer Art Findungsphase ("Verkaufen wir unsere Engine? Oder machen wir vielleicht doch ein Spiel draus?"). Aktuell geht es eher in Richtung "Kickstarter"...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Berlin, Wolfsburg
  3. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg, Berlin
  4. targens GmbH, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Star Wars Battlefront 2 (2017) für 10,49€, BioShock - The...
  2. (u. a. Heldenfilme in 4K: Venom, Spider-Man: Far From Home, Jumanji: The Next Level, Bloodshot...
  3. 59€ (Bestpreis)
  4. 1.099€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme