Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wolfenstein 2: Hitler statt Heiler…

Die eingedeutsche Sprachausgabe war für mich der Hauptgrund

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die eingedeutsche Sprachausgabe war für mich der Hauptgrund

    Autor: most 14.12.18 - 16:28

    .. das Spiel noch nicht zu kaufen. Ich muss nicht immer alles im O-Ton sehen und spielen, aber in diesem Fall geht doch viel verloren.

    Der Release war übrigens Oktober 2017, nicht 2018.

  2. Re: Die eingedeutsche Sprachausgabe war für mich der Hauptgrund

    Autor: Riff Raff 14.12.18 - 17:14

    Hab gerade die Tage wieder The New Order durchgespielt (auf englisch mit Nazis), ich empfinde es als Vorteil beide Sprachen zu verstehen und es wäre von Gefühl her irgendwie blöde wenn komplett alles auf Deutsch wäre.
    Die nachfolgenden Teile hab ich alle nicht gekauft weil die afaik in .de nicht lauffähig sind. :(

  3. Re: Die eingedeutsche Sprachausgabe war für mich der Hauptgrund

    Autor: Schrödinger's Katze 14.12.18 - 17:18

    Riff Raff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die nachfolgenden Teile hab ich alle nicht gekauft weil die afaik in .de
    > nicht lauffähig sind. :(

    Doch sind sie.

  4. Re: Die eingedeutsche Sprachausgabe war für mich der Hauptgrund

    Autor: blaub4r 14.12.18 - 19:17

    Ja das ist immer seltsam. Der eine labert Deutsch. Der andere Quatsch das nach und sagt es dem dritten auf deutsch. Nun versteht er es erst.

    Wirkt sehr seltsam. Versteht man nur wenn man weiß das nur einer deutsch spricht und die anderen beiden Englisch oder so.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. afb Application Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 21,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  2. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.

  3. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.


  1. 13:28

  2. 12:27

  3. 11:33

  4. 09:01

  5. 14:28

  6. 13:20

  7. 12:29

  8. 11:36