1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wolfenstein The Old Blood im Test: Limit…

Arena Modus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Arena Modus?

    Autor: strik0r 12.05.15 - 14:21

    Ihr sagt ja far nichts zu den Herausforderungen im Arena Modus.

    In jedem Level gibt es einen Abschnitt in dem man die Gegner in der Regel erst alle eliminieren muss bevor es weiter geht oder eine gewisse Zeit abgelaufen ist.
    Hier setzen die Arenen an.
    Man spielt in eben diesen gebieten und versucht so viele Punkte wie möglich zu holen.

    Klar eine Möglichkeit das Spiel zu strecken.
    Ich habe ca. 10 Stunden für einen Durchlauf auf Normal gebraucht und zusätzlich per Kapitelauswahl die sammelgegebstände gesucht.

    Wer es auf Über spielt wird eventuell ein wenig länger brauchen.

  2. Re: Arena Modus?

    Autor: Flome1404 12.05.15 - 14:56

    Ist das Normal von heute nicht gleich dem Leicht von früher?

  3. Re: Arena Modus?

    Autor: strik0r 12.05.15 - 15:29

    Das kommt gut hin denn das leicht von Wolfenstein ist ja mehr als lachhaft

  4. Re: Arena Modus?

    Autor: Flome1404 12.05.15 - 16:46

    Ja ist mir bei mehreren Spielen aufgefallen.. unter Schwer starte ich schon garnichtmehr

  5. Re: Arena Modus?

    Autor: Huetti 12.05.15 - 17:15

    Das "normal" von Wolfenstein ist ein wenig... "wechselhaft".
    Normale 08/15 Standard-Gegner stellen keine großen Herausforderungen für... ja, eben "normal geübte" Spieler dar. Da würde ich sogar eher sagen, dass das Spiel nen Tacken zu leicht ist. Zwischendurch gibt es dann aber immer mal wieder Passagen und neue Gegnertypen, die dann erst mal ganz schön happig sind, wenn man es "schön" spielen und nicht z.B. einfach schnell am Gegner vorbeirennen will.

    Diverse Schleichpassagen fand ich da z.B. beim Hauptspiel durchaus fordernd. Oder auch die späteren Kämpfe gegen diverse größere, mechanische Gegner...

    Aber stimmt schon, insgesamt ist der heutige Schwierigkeitsgrad auf "normal" eher mit dem "leicht" der 80er und 90er-Jahre vergleichbar.

  6. Re: Arena Modus?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.15 - 17:19

    Ich denke es kommt auf das Spiel an, aber das gleiche ist mir auch schon aufgefallen.
    Ich denke umso mehr ein Spiel auf den Massenmarkt abzielt umso mehr ist "normal" das damalige "einfach".
    Es frustriert den Ottonormalverbraucher eben wenn er auf normal stirbt und es "nur" auf einfach schafft, den Satz mein ich dabei nicht mal böse, die Hersteller wollen eben die Kundschaft halten.
    Aber halb so schlimm, so lange man wählen kann, kommt jeder zu seiner Herausforderung :)

  7. Re: Arena Modus?

    Autor: Heartless 12.05.15 - 19:39

    Außer in Spielen bei denen Schwer erst durch beenden von normal, und sehr schwer/unmöglich etc. durch beenden von schwer freigeschaltet werden...da habe ich dann nach schwer schon oftmals keine Lust mehr...einfach weil mir persönlich zwei Durchgänge oft reichen. Gibt leider nur wenige Spiele bei denen ich auch noch den n-ten Durchgang anfange (Bioshock 1 und Halo 1 zB.).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm
  2. SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 21,99€
  3. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht