Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Tanks: Wargaming kauft Gas…

Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: wmayer 14.02.13 - 16:50

    Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 bei dem sich auf die Stärken von Total Annihilation und dem ersten Supreme Commander besonnen wird.

  2. Re: Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: DiDiDo 14.02.13 - 17:12

    Mir würde ein Remake der 1 Erstens Teils mit bissel schönerer Grafik reichen.

    Aber der Zweite Teil war echt rotz viel zu oberfläschlich

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  3. Re: Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: theonlyone 14.02.13 - 17:29

    Läuft so gesehen jetzt unter "Planetary Annihilation" und sieht an sich schon sehr geil aus.

    Das ist im Prinzip Supreme commander als richtiger Total Annihilation nachfolger.

    Den Supreme commander rechte hat jetzt Square Enix.

  4. Re: Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: Charles Marlow 14.02.13 - 17:41

    > Den Supreme commander rechte hat jetzt Square Enix.

    Ausgerechnet die. :(

  5. Re: Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: beaver 14.02.13 - 23:38

    Konzept gut, Grafik lächerlich hoch 10.
    Das geile an Total Annihilation und Supreme Commander war ja immer, dieses Gefühl was massives zu bauen und dann loszuschicken. Sei das nun die riesigen Megabots, tausende von Einheiten, riesige Schiffe oder gigantische Artillerie.

    Wenn ich mir das so anschaue, bei ner Grafik die aussieht wie von nem billigen Flashgame, und Planeten die ne Fläche von meinem Garten haben, dann nein danke.

  6. Re: Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: ogh 15.02.13 - 03:49

    Hat jetz keinen direkten Bezug zu Supreme Commander, ist aber auch ein Nachfolger/Clone von Total Annihilation (wenn auch inoffiziell):

    Sprint TA:
    http://www.youtube.com/watch?v=e0R2QsMwc98&feature=player_embedded#t=2m59s

    Open Source, Grafik nicht extrem gut für ein freies Spiel aber dennoch brauchbar.
    Wer auf große Schlachten steht sollte sich das Spiel oder zumindest das Video mal ansehen.

  7. Re: Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: Nephtys 15.02.13 - 09:33

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Konzept gut, Grafik lächerlich hoch 10.
    > Das geile an Total Annihilation und Supreme Commander war ja immer, dieses
    > Gefühl was massives zu bauen und dann loszuschicken. Sei das nun die
    > riesigen Megabots, tausende von Einheiten, riesige Schiffe oder gigantische
    > Artillerie.
    >
    > Wenn ich mir das so anschaue, bei ner Grafik die aussieht wie von nem
    > billigen Flashgame, und Planeten die ne Fläche von meinem Garten haben,
    > dann nein danke.

    Wenn das ein Bezug auf Planetary Annihilation ist:
    Think again.
    Der Kickstarter-Trailer war nicht im Ansatz etwas aus dem fertigen Spiel und die bisherigen Renderings und Größenvergleiche weisen daraufhin, dass Planeten ca die gleiche Fläche wie SC1-Maps haben. Und es hat jeweils mehrere Planeten pro Karte; und auch noch ne dritte Dimension.

    Man vergleiche das nur mal mit den ersten Mockups von Supreme Commander. DAS war Comic-Grafik.

  8. Re: Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: AtWork 15.02.13 - 09:33

    ogh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat jetz keinen direkten Bezug zu Supreme Commander, ist aber auch ein
    > Nachfolger/Clone von Total Annihilation (wenn auch inoffiziell):
    >
    > Sprint TA:
    > www.youtube.com#t=2m59s
    >
    > Open Source, Grafik nicht extrem gut für ein freies Spiel aber dennoch
    > brauchbar.
    > Wer auf große Schlachten steht sollte sich das Spiel oder zumindest das
    > Video mal ansehen.


    Jup, SpringTA ist schon sehr, sehr witzig. Gibt es auch sehr geniale Karten für (die teilweise komplett durch schwere Geschosse deformierbar sind). Am besten direkt mit dem XTA Mod spielen, ist auch komplett kostenlos.

    Planetary Annihilation sieht lustig aus und wird sicher auch eine Menge Spaß machen (ich hab' die Kampagne auch unterstützt), aber es stimmt schon dass die Grafik etwas "cartoony" ist. Das Geile an TA war ja, dass das Spiel einerseits vom Konzept total abgehoben und überdimensioniert, auf der anderen Seite aber so bitter-ernst war (die Grafik war relativ "grungy" und der Soundtrack von Jeremy Soule einfach Epik pur!). Bei Planetary Annihilation will dieses seriöse Flair halt einfach nicht aufkommen.

    Aber SpringTA kann ich wirklich jedem nur ans Herz legen. Gibt zwar bislang keine gute Speicherfunktion, aber es macht ungeheuren Spaß, besonders im Mehrspieler.
    *Geht weiter ein paar Krogoths bauen*

  9. Re: Ich hätte ja gern ein Supreme Commander 3 ...

    Autor: AtWork 15.02.13 - 09:35

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > beaver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Konzept gut, Grafik lächerlich hoch 10.
    > > Das geile an Total Annihilation und Supreme Commander war ja immer,
    > dieses
    > > Gefühl was massives zu bauen und dann loszuschicken. Sei das nun die
    > > riesigen Megabots, tausende von Einheiten, riesige Schiffe oder
    > gigantische
    > > Artillerie.
    > >
    > > Wenn ich mir das so anschaue, bei ner Grafik die aussieht wie von nem
    > > billigen Flashgame, und Planeten die ne Fläche von meinem Garten haben,
    > > dann nein danke.
    >
    > Wenn das ein Bezug auf Planetary Annihilation ist:
    > Think again.
    > Der Kickstarter-Trailer war nicht im Ansatz etwas aus dem fertigen Spiel
    > und die bisherigen Renderings und Größenvergleiche weisen daraufhin, dass
    > Planeten ca die gleiche Fläche wie SC1-Maps haben. Und es hat jeweils
    > mehrere Planeten pro Karte; und auch noch ne dritte Dimension.
    >
    > Man vergleiche das nur mal mit den ersten Mockups von Supreme Commander.
    > DAS war Comic-Grafik.


    Das mit der dritten Dimension finde ich eine geniale Idee und ich bin froh dass das endlich mal wieder jemand aufgreift. Kennt noch jemand "Metal Fatigue"? Das Spiel mit den zusammenschruabbaren ComBots (quasi Mechs)? Da gab's ja auch die drei Dimensionen Untergrund, Oberfläche und Orbit. Ahh das Spiel war auch klasse, besonders die Nahkampfanimationen der ComBots.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Grasbrunn bei München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. NFON AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Ericsson: Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
    Ericsson
    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

    In einer 5G-Studie legt Ericsson offen, dass die Nutzer ihr Datenvolumen am Smartphone gar nicht ausnutzen. Über ein Drittel hofft, dass 5G eine gesteigerte Akkulaufzeit und das Ende des Bezahlens für genutzte Gigabyte bringt.

  2. Sieben Touchscreens: Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
    Sieben Touchscreens
    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

    Nissan zeigt mit dem Xmotion, wie Autos aussehen könnten, bei denen weitgehend auf manuelle Bedienelemente verzichtet wird. Nicht weniger als sieben Touchscreens stehen Fahrer und Beifahrer zur Verfügung. Ein Koi-Karpfen fungiert als virtueller Assistent.

  3. Intellimouse Classic: Microsofts beliebte Maus kehrt zurück
    Intellimouse Classic
    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

    Microsoft bringt die klassische Intellimouse in einer Neuauflage auf den Markt. Bei der Bauform hat sich der Hersteller an dem Maus-Erfolgsmodell aus den 1990er Jahren orientiert.


  1. 10:00

  2. 07:44

  3. 07:29

  4. 07:14

  5. 18:28

  6. 17:50

  7. 16:57

  8. 16:19