1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Auktionshaus…

Die "Cashcow" wird weiter gemolken

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: blubbb 20.05.10 - 10:34

    Bei den monatlichen gebühren hätte man das mit Sicherheit auch problemlos als kostenfreies Feature mit anbieten können.

    Es ist im Prinzip ja nur ein anderes Interface, um auf eh schon vorhandene Strukturen zuzugreifen, also IMHO nichts was die Mehrkosten, erst recht nicht 3 Dollar, rechtfertigen kann.

  2. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: rafterman 20.05.10 - 10:36

    Also ich kann die Mehrkosten rechtfertigen.
    Die Masse wird es zahlen, also kostet es Geld.
    So funktionieren Unternehmen nunmal, alles was man sich bezahlen lassen kann kostet Geld.

  3. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: hans12 20.05.10 - 10:40

    BWL 1. Semester, 1. Vorlesung:

    "Eine Ware ist soviel wert, wie jemand anderes bereit ist, dafür zu zahlen."

  4. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: blubbb 20.05.10 - 10:45

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kann die Mehrkosten rechtfertigen.
    > Die Masse wird es zahlen, also kostet es Geld.
    > So funktionieren Unternehmen nunmal, alles was man sich bezahlen lassen
    > kann kostet Geld.

    Ich kann mir nicht vorstellen das es die "Masse", also die Mehrheit der Spieler, überhaupt in Anspruch nehmen wird.

    Schon klar das Unternehmen alles abgrasen was geht aber einmalig App kaufen hätte da auch gereicht um Entwicklungskosten zu decken und Gewinne zu erzielen.

    Die Browser-Variante hätte man auch mit Werbung finanzieren können.

    Ich habe selbe eine ganze Weile WoW gespielt aber was da jetzt abläuft ist echt nicht mehr normal.

  5. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: Nolan ra Sinjaria 20.05.10 - 10:47

    blubbb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe selbe eine ganze Weile WoW gespielt aber was da jetzt abläuft ist
    > echt nicht mehr normal.

    auf die spielerschaft bezogen?

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  6. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: blubbb 20.05.10 - 10:49

    hans12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BWL 1. Semester, 1. Vorlesung:
    >
    > "Eine Ware ist soviel wert, wie jemand anderes bereit ist, dafür zu
    > zahlen."

    Mir ist schon klar das bei BWL'lern jede menschliches Denken oder Vernunft verloren ist. Ich hatte selbst beim Informatik Studium das erste Semester BWL.

    Bei überteuerter Ware kann man auch von Abzocke sprechen.

  7. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: blubbb 20.05.10 - 10:51

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > auf die spielerschaft bezogen?

    Sowohl das als auch die Dreistigkeit wie Blizzard den Spielern das Geld aus der Tasche zieht.

    Mein im Endeffekt sind die Spieler ja selbst daran Schuld, das sie das mit sich machen lassen.

  8. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: MessiAss_8oD 20.05.10 - 10:57

    Exakt! Manche scheinen immer wieder zu vergessen, was der Zweck und Verpflichtung (!) einer solchen Kapitalgesellschaft ist... nämlich die Vermögensmehrung! Könnt ja mal nach fiduciary duty to shareholders oder so suchen.

    Es geht aus Unternehmersicht überhaupt nicht darum, ob Preise argumentierbar ist, solange sie von den "Kunden" bezahlt werden. Wenn ihr damit nicht einverstanden seid, dann bezahlt nicht. Aber Blizzard weiss, wie man die Leute fängt. Der willige Konsument ist jeder Kapitalgesellschafts Traum.

    Seid mehr, als nur Konsumenten. Verzichtet mal auf was, das ihr zu haben wollen _glaubt_...

    Euer MessiAss_8oD

  9. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: Nolan ra Sinjaria 20.05.10 - 10:57

    wobei man sich fragen kann ob 11 Euro oder 3 Euro schon überteuert sind. Aber letztenendes kommen wir immer wieder zum Thema Angebot und Nachfrage

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  10. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: blubbb 20.05.10 - 11:00

    Trotzdem kann man dieses Vorgehen neben dem boykottieren auch kritisieren oder?

  11. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: MessiAss_8oD 20.05.10 - 11:03

    blubbb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem kann man dieses Vorgehen neben dem boykottieren auch kritisieren
    > oder?

    Am besten beides, sonst bringt's logischerweise nichts.

  12. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: lolkritiklol 20.05.10 - 11:04

    warum kritisieren? fühlst du dich betrogen? einzig allein dein arbeitgeber sollte sich betrogen fühlen, wenn du während der arbeitszeit auktionen im blizz ah verfolgst.

  13. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: blubbb 20.05.10 - 11:09

    lolkritiklol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum kritisieren? fühlst du dich betrogen?

    Ich persönliche fühle mich noch nicht mal betroffen, da ich WoW schon seit "ende" BC nicht mehr spiele, trotzdem finde ich diese Entwicklung sowohl bedenklich als auch schade.

    > einzig allein dein arbeitgeber
    > sollte sich betrogen fühlen, wenn du während der arbeitszeit auktionen im
    > blizz ah verfolgst.

    Böse Zungen würden behaupten, das die Leute die das Spiel exzessiv spielen überhaupt keine Arbeit haben.

    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, das es selbst neben dem Studium viel zeit verschlungen hat und nachdem ich noch einen Nebenjob angenommen habe, war es definitiv nicht mehr möglich in der "oberen" Liga auf Dauer mitzuhalten.

  14. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: lolkritiklol 20.05.10 - 11:16

    wo fängt exzessiv an und wo hörts auf? ich spiele in der oberen liga mit, 4 raidtage pro woche und reiße meine >40 std die woche ab. und das ohne jegliche einschränkung, was meine arbeitszeit betrifft ;)

    btw habe ich neben wow und arbeit noch immer freizeit und die werde ich nicht damit verbringen im AH rumzugimmeln.

    wer das feature nutzt soll gefälligst dafür zahlen. so läuft das prinzip. finde ich ok. ich biete ebenfalls keine kostenlosen leistungen für fremde an.

    wer für gstar, replay oder diesel hosen 180€ hinlegt, soll sich nicht über hohe preise ärgern. prinzipiell verhält es sich ähnlich.

  15. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: House MD 20.05.10 - 11:23

    4 Raidtage? ala mind. 4 Std? Du hast Arbeit? "Teilzeit als Sekretärin?" und Freizeit auch noch? Sorry, hab auch gespielt und alles gesehen, deine Aussage ist aber sehr, sehr fragwürdig.

  16. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: asdfasdf1234 20.05.10 - 11:23

    blubbb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nolan ra Sinjaria schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > auf die spielerschaft bezogen?
    >
    > Sowohl das als auch die Dreistigkeit wie Blizzard den Spielern das Geld aus
    > der Tasche zieht.
    Also echt das ist doch völlig überzogen.
    Was ist denn daran dreist?
    Erstens find ich 12-13 Euro fürs Spiel wirklich nicht überzogen, sondern eher günstig.
    Und warum soll Blizz für zusätzliche Features kein Geld nehmen?
    Was micht stört ist das Feature an sich. Für wen soll sowas denn bitteschön gut sein, Goldfarmer??

    Noch was zu der Aussage zur Spielerschaft, gibt wie überall online oder im realen Leben sicherlich genug Idioten, aber wer sich mit denen abgibt hats auch nicht anders verdient.


    > Mein im Endeffekt sind die Spieler ja selbst daran Schuld, das sie das mit
    > sich machen lassen.

  17. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: moep 20.05.10 - 11:26

    Welcher der WOW Opfer hat bitte ein Leben das sich nicht nur vor dem PC abspielt? Brauch doch keiner ausser die Gold Farmer, damit die auch noch aufm Klo das AH verfolgen können ;D

  18. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: blubbb 20.05.10 - 11:27

    lolkritiklol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo fängt exzessiv an und wo hörts auf? ich spiele in der oberen liga mit, 4
    > raidtage pro woche und reiße meine >40 std die woche ab. und das ohne
    > jegliche einschränkung, was meine arbeitszeit betrifft ;)

    Mit Studium und Nebenjob komm ich auch über 40 Std die Woche, da ist das private lernen aber noch nicht rein gerechnet.

    Bei uns gab es eigentlich täglich Raids, gut man musste nicht immer mit aber dann gab es eben auch keine DKPs und man hatte immer das Gefühl etwas zu verpassen. Man sollte auch noch die Zeit bedenken, die drauf ging um sich auf die Raids vor zu bereiten mit Bufffood, Tränken und eventuell resi sachen erfarmen.

    Ich weiß noch genau was das für ein akt war z.B. für den BWL zweiten Boss sich eine Menge Feuerresi zu erfarmen -.-

    > wer das feature nutzt soll gefälligst dafür zahlen. so läuft das prinzip.
    > finde ich ok. ich biete ebenfalls keine kostenlosen leistungen für fremde
    > an.
    Wer spricht den von kostenlos?
    Ich finde eine extra monatliche Gebühr für eine minimale extra Leistung ist Abzocke.

    > wer für gstar, replay oder diesel hosen 180€ hinlegt, soll sich nicht über
    > hohe preise ärgern. prinzipiell verhält es sich ähnlich.

    Der Vergleich hinkt, das wäre eher so du kaufst dir eine Hose für 180 Euro und müsstest nochmal 50 Euro drauf zahlen weil Du noch eine Tasche mehr willst. Die brauch vielleicht nicht jeder aber 50 Euro für eine Tasche ist trotzdem überteuert.

  19. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: haltmomentma 20.05.10 - 11:30

    lolkritiklol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo fängt exzessiv an und wo hörts auf? ich spiele in der oberen liga mit, 4
    > raidtage pro woche und reiße meine >40 std die woche ab. und das ohne
    > jegliche einschränkung, was meine arbeitszeit betrifft ;)
    >
    > btw habe ich neben wow und arbeit noch immer freizeit und die werde ich
    > nicht damit verbringen im AH rumzugimmeln.
    >
    > wer das feature nutzt soll gefälligst dafür zahlen. so läuft das prinzip.
    > finde ich ok. ich biete ebenfalls keine kostenlosen leistungen für fremde
    > an.
    >
    > wer für gstar, replay oder diesel hosen 180€ hinlegt, soll sich nicht über
    > hohe preise ärgern. prinzipiell verhält es sich ähnlich.

    Warte. Du hast eine 40h Woche.
    Gehen wir von 8 bis 17 Uhr aus "Arbeiten" aus.

    4 Raidtage, bei einer "oberen Liga" d.h.: von 18 oder 19 Uhr bis 24.

    Ja, Du hast sicher viel Freizeit und bist überhaupt nicht süchtig. Jemand der tut als wäre das "normal" oder "easy machbar" lügt sich selbst an. Punkt.

    Versuch doch mal einfach um ca. 21 Uhr oder 22 Uhr an einem Raidtag einfach "zu gehen". Viel Spaß mit deinem Gruppenzwang.

  20. Re: Die "Cashcow" wird weiter gemolken

    Autor: blubbb 20.05.10 - 11:31

    asdfasdf1234 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > der Tasche zieht.
    > Also echt das ist doch völlig überzogen.
    > Was ist denn daran dreist?
    > Erstens find ich 12-13 Euro fürs Spiel wirklich nicht überzogen, sondern
    > eher günstig.

    Man zahlt die monatlichen Gebühren, welche Spielbetrieb und Service
    decken sollten und muss dann nochmal extra für Services bezahlen.

    Suchen Sie den Fehler.

    > Und warum soll Blizz für zusätzliche Features kein Geld nehmen?
    Und nochmal es geht nicht darum das sie Geld nehmen sondern wie viel die 3Euro/Monat stehen IMHO im keinen Verhältnis zur Leistung oder dem Kostenaufwand seitens Blizzard.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, deutschlandweit
  2. Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover
  3. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,99€
  2. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  3. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...
  4. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de