Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Blizzard lässt…

Die mmn Beste Lösung für Blizzard wäre,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die mmn Beste Lösung für Blizzard wäre,

    Autor: kuschelbär 08.04.16 - 09:57

    wenn sie selber mal ein paar Classicserver aufsetzen. Damit würden sie die alten Classicspieler wieder fangen oder zumindest ein paar von ihnen. Es würde vermutlich ein Server fürs erste reichen. Meine Idee wäre wenn man vilt noch für jede weitere Erweiterung einen eigenen Server dazu stellt. Die Spieler könnten dann vilt noch von älteren Servern auf die höhere wechseln und das natürlich für die standard Serverwechselpauschale. Das würde bedeuten, dass es sicher auch Spieler gäbe die erstmal sagen: „Yeah Classic“ aber wenn sie max level etc erreicht haben doch lieber weiteren Content haben wollen. Für Blizzard würde das einfach nur mehr Geld bei minimalem mehraufwand bedeuten.

    Vilt hab ich was vergessen bzw übersehen aber für mich klingt das nach na Lösung für beide Seiten. Die Spieler haben ihr Classic und Blizzard mehr Spieler und mehr Geld.

  2. Re: Die mmn Beste Lösung für Blizzard wäre,

    Autor: Elgareth 08.04.16 - 14:01

    kuschelbär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn sie selber mal ein paar Classicserver aufsetzen. Damit würden sie die
    > alten Classicspieler wieder fangen oder zumindest ein paar von ihnen. Es
    > würde vermutlich ein Server fürs erste reichen. Meine Idee wäre wenn man
    > vilt noch für jede weitere Erweiterung einen eigenen Server dazu stellt.
    > Die Spieler könnten dann vilt noch von älteren Servern auf die höhere
    > wechseln und das natürlich für die standard Serverwechselpauschale. Das
    > würde bedeuten, dass es sicher auch Spieler gäbe die erstmal sagen:
    > „Yeah Classic“ aber wenn sie max level etc erreicht haben doch
    > lieber weiteren Content haben wollen. Für Blizzard würde das einfach nur
    > mehr Geld bei minimalem mehraufwand bedeuten.
    >
    > Vilt hab ich was vergessen bzw übersehen aber für mich klingt das nach na
    > Lösung für beide Seiten. Die Spieler haben ihr Classic und Blizzard mehr
    > Spieler und mehr Geld.

    Hat nur die Kehrseite, dass du ggf. für jede Version einen eigenen Client bräuchtest, oder jedesmal GigaBytes an Daten Patchen müsstest. Und Blizzard natürlich die Altversionen Supporten müsste und ggf. Bugs fixen etc. pp. ...
    Offenbar ist der Aufwand ggü. dem zu erwartenden Mehrgewinn nicht gerechtfertigt, in Blizzards Augen.

  3. Re: Die mmn Beste Lösung für Blizzard wäre,

    Autor: Hotohori 08.04.16 - 20:21

    Keine gute Idee, musste ich heute auch erst von einem anderen User lernen.

    Er erzählte von einem MMORPG, dass Classic Server aufgesetzt hatte. Was war das Ergebnis?

    Es gab einen Hype, die Spieler wollten unbedingt auf dem Classic Server spielen und zwar auch etliche von den anderen Servern, weswegen die alten Server mit der neusten Version zu leer wurden und weitere Classic Server eröffnet werden mussten.

    Nur damit die Spieler dann merkten, dass eben doch nicht alles so rosig war wie in ihrer Vorstellung. Und ein ganz wichtiges Problem: natürlich bekommen Classic Server keine neuen Inhalte. Viele hörten dann komplett auf anstatt zurück zu den neuen Servern zu gehen.

    Im Fazit kann man also klar sagen: für den Betreiber war das ein Schuss ins eigene Bein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dreisechzig ITC GmbH, Dreieich
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. Stadt Regensburg, Regensburg
  4. SOPAT GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Registries: Die Verwalter der Top-Level-Domains
    Registries
    Die Verwalter der Top-Level-Domains

    Top-Level-Domains (TLDs) sind ein wichtiger Bestandteil jeder Internetadresse. Jeder kennt und benutzt sie, aber wer oder was dahintersteht, wissen wohl nur wenige. Dabei haben die Registries, also die Betreiber von TLDs, eine verantwortungsvolle Aufgabe.

  2. Quartalsbericht: Amazon verrät versehentlich deutschen Marketplace-Umsatz
    Quartalsbericht
    Amazon verrät versehentlich deutschen Marketplace-Umsatz

    Eine Werbe-E-Mail an Amazon-Marketplace-Händler in Deutschland enthält eine wichtige Rechenhilfe. Damit kann der genaue Umsatz für den Bereich in Deutschland erstmals berechnet werden. Das wurde bislang geheim gehalten.

  3. Verbraucherschutz: Vodafone-Pass muss auch im EU-Ausland gelten
    Verbraucherschutz
    Vodafone-Pass muss auch im EU-Ausland gelten

    Wer einen Vodafone-Tarif mit Vodafone-Pass hat, kann bestimmte Apps ohne Anrechnung auf das Datenvolumen nutzen. Das ging bisher nur in Deutschland, muss aber auch für das EU-Ausland gelten, hat das Landgericht Düsseldorf entschieden.


  1. 12:11

  2. 12:05

  3. 11:35

  4. 11:03

  5. 10:48

  6. 10:36

  7. 10:10

  8. 09:40