1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Blizzard streicht…

WoW ist tot

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WoW ist tot

    Autor: imbamaster 25.06.10 - 11:28

    ... aber ein tolles Game wars allemal .. zumindest vor bc ..

  2. Re: WoW ist tot

    Autor: Floh 25.06.10 - 11:30

    früher war alles besser

  3. Re: WoW ist tot

    Autor: Daffy 25.06.10 - 11:31

    Ich was, im Moment macht es gerade wieder irre spass!

  4. Re: WoW ist tot

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.10 - 11:31

    Floh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > früher war alles besser

    genau. da war lila noch nicht das neue grün *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: WoW ist tot

    Autor: smilingrasta 25.06.10 - 11:52

    ...bis man sich dann zum hundersten Mal neues Equip farmen muss.
    Letztens noch mal meinen Druiden auf 80 gebracht, dann ging die Equip-Farmerei in Raids wieder los und *zack* wars so spannend wie eh und je. Hat man dann halbwegs gutes Equipment, dann gibts n Patch mit neuem, noch besseren Equip und das ganze Farm-Spiel geht von vorne los...
    In der Hinsicht hat sich leider nicht viel getan, auch wenn es am Rande einige neue und wirklich gute Verbesserungen gibt

  6. Re: WoW ist tot

    Autor: dafire 25.06.10 - 12:00

    So gehts Leuten die nur wegen der epixxe spielen ;)

  7. Re: WoW ist tot

    Autor: Somberland 25.06.10 - 12:06

    Kann mich an den 10er/25er ICC HM's nicht beklagen, macht (noch?) Spaß.

    ---Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

  8. Re: WoW ist tot

    Autor: alekskun 25.06.10 - 12:22

    Früher war sogar die Zukunft besser. (Karl Valentin)

  9. Re: WoW ist tot

    Autor: Muhaha 25.06.10 - 13:11

    Hehe, der war gut :)

  10. Re: WoW ist tot

    Autor: nil 25.06.10 - 13:18

    smilingrasta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...bis man sich dann zum hundersten Mal neues Equip farmen muss.
    > Letztens noch mal meinen Druiden auf 80 gebracht, dann ging die
    > Equip-Farmerei in Raids wieder los und *zack* wars so spannend wie eh und
    > je. Hat man dann halbwegs gutes Equipment, dann gibts n Patch mit neuem,
    > noch besseren Equip und das ganze Farm-Spiel geht von vorne los...
    > In der Hinsicht hat sich leider nicht viel getan, auch wenn es am Rande
    > einige neue und wirklich gute Verbesserungen gibt


    Warum sollte Blizzard das machen? Es gibt mehr als genug Leute, denen es ausreicht immer neuen Items hinterher zu hecheln, immer stärkere Monster mit immer stärkeren Waffen zu killen? Kaufmännisch gesehen ist das doch sehr vernünftig, die wenigen Spieler die das ewige Farmen überdrüssig werden und aufhören, folgen genausoviele nach.

    Warum sollten sie daher irgendwas ändern? Wäre aus kaufmännischer Sicht ja nicht sinnvoll - warum Geld für Produktverbesserung ausgeben, wenn das Produkt sich auch so gut verkauft?

  11. Re: WoW ist tot

    Autor: Mork der Ork 25.06.10 - 13:19

    imbamaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WoW ist tot

    11 Millionen Fliegen können sich nicht irren?

  12. Re: WoW ist tot

    Autor: TriAler 25.06.10 - 13:24

    imbamaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber ein tolles Game wars allemal .. zumindest vor bc ..


    Nicht vor bc, sondern vor gs. Mit dem gs haben sie das Spiel endgültig kaputtgemacht, weil sich nun jeder gogogo-schreiender brainlessfulldayhardcorezocker, der im richtigen Leben überhaupt nichts auf die Reihe bekommt, in die Lage versetzt glaubt, anhand einer einzigen Zahl abwägen zu können, wer gut, bzw. schlecht für den Raid ist. So kommt es dann, das für Raids Scores von 5800 und mehr verlangt werden, obwohl es auch locker mit 3800 zu schaffen wäre, wenn nicht ständig jemand gogogo schreien würde ;).

    Davon abgesehen, kann man mittlerweile den Eindruck gewinnen, dass sich die gesammelte Dummheit des Landes dort ein Stelldichein gibt, um sich gegenseitig in den Chats zu bekriegen. Die meisten WoW-Spieler sind offensichtlich nicht mehr in der Lage (oder nicht gewillt, ich tippe allerdings auf ersteres), vernünftige Sätze zu bilden, bzw. auch nur ein einziges Wort fehlerfrei zu schreiben.

    Ich denke mal, das Spiel hat seinen Zenith lange überschritten und dass es immer weniger Spieler geben wird. Zumindest jene, die halbwegs klar denken können, werden das Spiel in Scharen verlassen, weil es einfach zu unerträglich und vor allem zu öde wird.

  13. Re: WoW ist tot

    Autor: case 25.06.10 - 13:37

    TriAler schrieb:
    > Nicht vor bc, sondern vor gs. Mit dem gs haben sie das Spiel endgültig
    > kaputtgemacht, weil sich nun jeder gogogo-schreiender

    ich nehme mal an mit gs meinst du gearscore?!? gearscore ist allerdings ein ADDON von jemand anderem der NICHT von blizzard bezahlt wird! vorher war es dps, nun sind es halt die gs werte die einige interessieren. den gs kann ich wenigstens vorher prüfen, bei dps angaben gabs schon mal diverse träumer werte ... die entsprechenden raid leiter werden schon genau hinsehen beim gs: was nutzt mir der holy paladin mit einem gs von 5000, wenn er nur prot und retri gear trägt? :)

    everquest läuft übriegens auch noch immer und läuft und läuft und ...

  14. Re: WoW ist tot

    Autor: Alter Sack 25.06.10 - 13:42

    TriAler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > imbamaster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... aber ein tolles Game wars allemal .. zumindest vor bc ..
    >
    > Nicht vor bc, sondern vor gs. Mit dem gs haben sie das Spiel endgültig
    > kaputtgemacht, weil sich nun jeder gogogo-schreiender
    > brainlessfulldayhardcorezocker, der im richtigen Leben überhaupt nichts auf
    > die Reihe bekommt, in die Lage versetzt glaubt, anhand einer einzigen Zahl
    > abwägen zu können, wer gut, bzw. schlecht für den Raid ist. So kommt es
    > dann, das für Raids Scores von 5800 und mehr verlangt werden, obwohl es
    > auch locker mit 3800 zu schaffen wäre, wenn nicht ständig jemand gogogo
    > schreien würde ;).
    >
    > Davon abgesehen, kann man mittlerweile den Eindruck gewinnen, dass sich die
    > gesammelte Dummheit des Landes dort ein Stelldichein gibt, um sich
    > gegenseitig in den Chats zu bekriegen. Die meisten WoW-Spieler sind
    > offensichtlich nicht mehr in der Lage (oder nicht gewillt, ich tippe
    > allerdings auf ersteres), vernünftige Sätze zu bilden, bzw. auch nur ein
    > einziges Wort fehlerfrei zu schreiben.
    >
    > Ich denke mal, das Spiel hat seinen Zenith lange überschritten und dass es
    > immer weniger Spieler geben wird. Zumindest jene, die halbwegs klar denken
    > können, werden das Spiel in Scharen verlassen, weil es einfach zu
    > unerträglich und vor allem zu öde wird.


    Scheiße! Man merkt, dass man zu alt wird, wenn man kein Wort von dem Gefasel mehr versteht. Wird Zeit, dass meine Kinder auch in Euer Alter kommen und mich aufklären können. Wenn sie in 2 Jahren 12 werden, melde ich mich nochmal...

  15. Re: WoW ist tot

    Autor: wARSTZ 25.06.10 - 14:18

    Kauf ihnen vorher WOW :D

    Und dann heist es nurnoch; HalloRalitätsverlust

  16. Re: WoW ist tot

    Autor: boykott2000 25.06.10 - 14:24

    TriAler schrieb:
    > unerträglich und vor allem zu öde wird.

    Achwas is super! Spielt ruhig weiter!

  17. Re: WoW ist tot

    Autor: Björn 25.06.10 - 14:35

    Der Threadersteller hat schon Recht. WoW ist 'tot'. Und das ist ja offiziell. Es gibt keine Neuabonnenten mehr, es gibt eine große Anzahl an Kündigungen.

    Daher ja auch Cataclysm: Level 1-60 wird radikal erneuert, 61-80 ist dann eh was schicker --- und für die Veteranen gibts 81-85 und den gleichen Brei wie seit 11.02.2005. Instanzen, etc, usw, usf.

    Das sich ständig Wiederholende ist echt unerträglich mitterweile.
    Daher ist es toll, seit Monaten da raus zu sein.

    Jetzt muss es Bioware richten, aber das ist ja leider eine für mich eigentlich uninteressante Star-Wars-Lizenz, oder minimal vielleicht Guild Wars2.

  18. PkW ist tot

    Autor: Lokke 25.06.10 - 14:37

    smilingrasta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...man dann zum hundersten Mal neues Benzin kaufen muss.
    > Letztens noch mal meinen Golf getuned, dann ging die
    > Tankerei auf der Straße wieder los und *zack* wars so nervig wie eh und
    > je. Hat man dann halbwegs vollgetankt, dann fährt man n paar Kilometer,
    > braucht neuen Treibstoff und das ganze Tank-Spiel geht von vorne los...
    > In der Hinsicht hat sich leider nicht viel getan, auch wenn es am Rande
    > einige neue und wirklich gute Verbesserungen gibt

    Unser komplettes Leben besteht aus /repeat, nur ist beim Autofahren das Tanken genausowenig der Mittelpunkt wie in WoW die Items.

    Aber wer nichtmal das kapiert ist wahrlich ein Suchtkrüppel und sollte schleunigst aufhören, denn genau SOLCHE leute fördern den ganzen gs rotz.

  19. Re: Euer Hirn ist tot

    Autor: boykott2000 25.06.10 - 14:39

    Dieses völlig am Thema vorbei Sinnfreie gelaber ist echt völligst belustigend.

  20. Re: WoW ist tot

    Autor: gentoomaniac 25.06.10 - 14:46

    Gegen solche Probleme gibts ein gutes mittel:
    Die chat filter funktion, die quasi alles ausblendet ausser whispers und der eigenen Gilde (bzw group und raid channel)

    Und eben die eigene gilde mit vernuenftigen Leuten mit denen man sich durchaus gut unterhalten kann, mal grillt oder einfach im spiel spass hat ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Wiesbaden-Mainz-Kastel
  3. Balluff GmbH, Neuhausen auf den Fildern bei Stuttgart
  4. Finanz Informatik GmbH & Co. KG, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 19,99€
  3. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Clubhouse Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
  2. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  3. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören