Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Bossland stellt…

World of Warcraft: Bossland stellt Honorbuddy und andere Bots ein

Nach jahrelangen Rechtsstreitigkeiten hat sich Blizzard gegen das kleine Zwickauer Unternehmen Bossland GmbH durchgesetzt: Der Verkauf des Farming-Bots Honorbuddy für World of Warcraft ist eingestellt. Bossland beklagt sich, dass Blizzard bei WoW-Spielern den Rechner scannt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. HONORBUDDY soon live again (Email von Bossland inside) 19

    Cystasy | 12.11.17 23:51 17.11.17 01:27

  2. Honorbuddy und andere Game Hacker sind doch schuld an dem gescanne 14

    madMatt | 13.11.17 00:24 16.11.17 23:06

  3. Schade, hab bei WoW gern gebottet (Seiten: 1 2 3 ) 54

    grumbazor | 12.11.17 16:20 16.11.17 01:34

  4. Ganz einfach - cheaten in MP = Account weg. 2

    Aki-San | 14.11.17 06:43 15.11.17 03:57

  5. Lösung gegen Cheater 5

    Hotohori | 13.11.17 21:19 15.11.17 03:48

  6. Titel von Anwendungsfenstern übermittelt 16

    Kastenbrot | 12.11.17 17:30 15.11.17 03:19

  7. Deswegen so eine Firma im Ausland leiten 5

    Gandalf2210 | 12.11.17 15:08 13.11.17 21:02

  8. Spiele, in denen Botting möglich ist, haben ein Problem 15

    Der braune Lurch | 12.11.17 18:07 13.11.17 21:00

  9. die ganze Gamesbranche gehört geprüft und vom Staat sanktioniert 6

    User_x | 12.11.17 23:30 13.11.17 20:23

  10. spionage-gegenmassnahme 3

    Benutzer0000 | 12.11.17 20:55 13.11.17 01:15

  11. @Golem: Teaser 1

    p4m | 12.11.17 19:33 12.11.17 19:33

  12. @golem 2

    Metamorphosis | 12.11.17 15:12 12.11.17 15:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. it.sec GmbH & Co. KG, Berlin, Ulm, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20