Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Geschlossener…

ByeBye Blizzard....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ByeBye Blizzard....

    Autor: Supreme 01.07.10 - 13:19

    Nach der gestrigen (wiederholten) Glanz(miss)leistung werd ich mein Abo für deren Sucht-Spiel ganz sicher nicht mehr verlängern. Glücklicherweise hab ich alle vorher gesetzten Spielziele nach 2 Monaten sowieso erreicht, also gibt es nicht mal was zu bedauern.

    Das es dagegen Menschen gibt sich tatsächlich ständig so behandeln lassen find ich schon bedenklich.

  2. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: Tomuz 01.07.10 - 13:34

    Reisende soll man nicht aufhalten ...

  3. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: Kargath 01.07.10 - 13:36

    Schön dass du uns das mitgeteilt hast.

  4. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: Arthas Onkel 01.07.10 - 13:50

    Haha, wie oft hab ich solche Aussagen schon gehört / gelesen. Das schöne ist, dass das die gleichen Leute bei jedem Update immer wieder sagen ;-)

    Aber Viel Glück beim Aufhören!

  5. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: deft 01.07.10 - 14:15

    Geh arbeiten, dann fallen Dir Wartungsarbeiten gar nicht auf.

  6. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: byebye 01.07.10 - 14:25

    deft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geh arbeiten, dann fallen Dir Wartungsarbeiten gar nicht auf.

    Wollte ich auch gerade sagen! ;-)

  7. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: Supreme 01.07.10 - 15:10

    deft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geh arbeiten, dann fallen Dir Wartungsarbeiten gar nicht auf.

    Versuch es selber mal damit. Dann wirst du lernen das es Zeiten gibt, da geht man nicht Arbeiten und wird trotzdem bezahlt. Ist so ähnlich wie die Ferien die du jetzt hast, nur besser :-P

  8. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: genau 01.07.10 - 15:32

    Genau, ich nehm mir Urlaub um WoW zu zocken.
    Herrlich.

  9. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: Supreme 01.07.10 - 15:39

    genau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, ich nehm mir Urlaub um WoW zu zocken.
    > Herrlich.

    Andersrum, ich zockte WoW weil ich Urlaub hab.

    Abgesehen davon: immer wieder nett wenn sich das allgemeine Niveau der WoW-Kiddies vom Niveau der Golem-Kiddies nicht unterscheidet. Da macht das fernbleiben doch richtig spass :)

  10. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: Klausi345 01.07.10 - 16:38

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau, ich nehm mir Urlaub um WoW zu zocken.
    > > Herrlich.
    >
    > Andersrum, ich zockte WoW weil ich Urlaub hab.
    Anscheinend ja nicht...haha!

  11. Re: ByeBye Blizzard....

    Autor: holyasw 01.07.10 - 21:50

    Geh zurück in die Grundschule Kleiner

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Haufe Group, Stuttgart
  4. comemso GmbH, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  3. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  4. ab 519€ bei Alternate lieferbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

  1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

  3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
    Wübben-Stiftung
    Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

    Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


  1. 18:36

  2. 18:09

  3. 16:01

  4. 16:00

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:09

  8. 13:40