Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Geschlossener…

Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage

    Autor: blablub 01.07.10 - 11:49

    Ich hab WoW nie gespielt, deswegen die Frage:
    Was passiert eigentlich bzw. wie wird das gehandhabt, wenn ein Spieler mit einer Erweiterung und ein Spieler ohne diese Erweiterung aufeinander treffen?
    Wenn sich die Welt mit einem Add-On verändert, was sehen die jeweiligen Spieler denn dann?

    Oder MUSS man sich das Add-On kaufen um weiterspielen zu können?

    Oder bekommen alle Spieler das reine Content-Update als solches und manche Regionen und Features werden dann einfach gesperrt für Nicht-Add-On-Besitzer?

  2. Re: Frage

    Autor: KaufMich 01.07.10 - 11:52

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab WoW nie gespielt, deswegen die Frage:
    > Was passiert eigentlich bzw. wie wird das gehandhabt, wenn ein Spieler mit
    > einer Erweiterung und ein Spieler ohne diese Erweiterung aufeinander
    > treffen?
    > Wenn sich die Welt mit einem Add-On verändert, was sehen die jeweiligen
    > Spieler denn dann?
    >
    > Oder MUSS man sich das Add-On kaufen um weiterspielen zu können?
    >
    > Oder bekommen alle Spieler das reine Content-Update als solches und manche
    > Regionen und Features werden dann einfach gesperrt für
    > Nicht-Add-On-Besitzer?

    Uhm, muss man das wirklich KAUFEN? Ist doch nur ein Add-on. Soweit ich weiss zahlt man bei WoW doch monatlich sowieso schon geld (und das ist ja nicht gerade wenig, oder?).

  3. Re: Frage

    Autor: blublab 01.07.10 - 12:01

    Wenn du nur das orignial spiel hast, dann kannst du die gebiete der jeweiligen erweiterung nicht betreten. Ebenfalls kannst du nur bis zum Max-Level der jeweiligen Version leveln (also Vanilla: 60, BC: 70, WotLK: 80)

    Du musst dir also die Add-Ons kaufen, und zwar alle um die Features von Cataclysm zu spielen die neu sind (also lvl > 85, neue gebiete, neue rassen)

  4. Re: Frage

    Autor: blabulb 01.07.10 - 12:23

    Nur die neue Gebiete, die neue Rassen und Spielerlevel>80 sind ohne Addon gesperrt, alles andere wie die neu gestaltete alte Gebiete, neue Fähigkeiten, neue Talentbäume u.s.w. sind auch ohne Addon spielbar und wird als Patch schon VOR dem Addon released. Alle spielen mit den selben Client.

  5. Re: Frage

    Autor: franzel1111 01.07.10 - 12:25

    Schon bei der letzten Erweiterungen gab es Veränderungen in der Gegend, die nur Spieler so sehen konnten, die eine bestimmte Questreihe abgeschlossen haben Die Technik nennt sich Phasing....

    Ich vermute mal ganz stark, so wirds auch mit der neuen Erweiterung ablaufen. Spieler ohne die Erweiterung werden die "alte Welt" so sehen, wie sie aktuell ist. Mit Erweiterung einen ganz Andere und die Spieler werden dann auch nicht aufeinandertreffen können.

  6. Re: Frage

    Autor: iPhase 01.07.10 - 12:27

    Bist du bzgl. des Phasings sicher (ernstgemeinte Frage)?

    Ich dacht immer Phasing bedeutet, dass er automatisch die gebietsteile auf die du dich zubewegst im hintergrund lädt (also keine ladebalken beim rumrennen mehr).

  7. Re: Frage

    Autor: Nolan ra Sinjaria 01.07.10 - 12:33

    welche Ladebalken beim rumrennen?

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  8. Re: Frage

    Autor: franzel1111 01.07.10 - 12:41

    iPhase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du bzgl. des Phasings sicher (ernstgemeinte Frage)?
    >
    > Ich dacht immer Phasing bedeutet, dass er automatisch die gebietsteile auf
    > die du dich zubewegst im hintergrund lädt (also keine ladebalken beim
    > rumrennen mehr).

    Schau hier:
    http://www.wowwiki.com/Phasing

    Es werden für den Char diverse Kritierien ausgewertet und anhand daran bekommt er eine bestimmte Gegend zu sehen oder andere NPCs und Player.

  9. Re: Frage

    Autor: tüpie 01.07.10 - 13:30

    franzel1111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon bei der letzten Erweiterungen gab es Veränderungen in der Gegend, die
    > nur Spieler so sehen konnten, die eine bestimmte Questreihe abgeschlossen
    > haben Die Technik nennt sich Phasing....
    >
    > Ich vermute mal ganz stark, so wirds auch mit der neuen Erweiterung
    > ablaufen. Spieler ohne die Erweiterung werden die "alte Welt" so sehen, wie
    > sie aktuell ist. Mit Erweiterung einen ganz Andere und die Spieler werden
    > dann auch nicht aufeinandertreffen können.

    dem ist nicht so. auch spieler ohne (irgendein) addon werden die alte welt im stile von cataclysm sehen.
    hab jetzt leider keine quelle parat...

  10. Re: Frage

    Autor: PVPoderPVE 01.07.10 - 15:11

    Was passiert:

    Auf einem PVP Server fällst Du tot um dun wunderst dich.

    Auf einem PVE Server siehst du den mit Erweiterung nicht, weil Du nicht in das relevante Gebiet kommst.

  11. Re: Frage

    Autor: Kira 01.07.10 - 15:31

    blablablablabla....

    Wenn Cataclysm raus kommt, wird die Welt für ALLE spieler verändert, egal ob es Addon besitzer sind oder nicht. Denn die ganze Map wird umgestaltet, für ALLE !!!!.

    Sofern man die Addons nicht besitzt, wird man nur in Kalimdor und in den Östl. Königreichen rumrennen können, mit BC kann man in die Scherbenwelt und mit WoTlK kannste nach Nordend.

    ganz einfach.

    Gab Blizzard auch so bekannt

  12. Re: Frage

    Autor: wowa 01.07.10 - 15:54

    @kira: und was ist mit spielern, die das "original"-wow spielen möchten, bzw neu anfangen? Die können die alten Questreihen und Gebiete nicht mehr spielen? Gibts keine "Classic"-Server oder sowas?

  13. Re: Frage

    Autor: FunnyName2 01.07.10 - 16:01

    ...einige alte Questreihen wird es nicht mehr geben. Dafür aber auch einige neue Questreihen in den LowLevel Bereichen. Die alten Gebiete sind ja nach wie vor vorhanden. sehen nur anders aus und werden sich nur teilw. in ihren Levelanforderungen ändern.

  14. Re: Frage

    Autor: Kargath 01.07.10 - 16:07

    nein, gibt es nicht. Alle die neu anfangen bekommen von anfang an die umgebaute welt zu sehn. Alte questreihen können rausfallen oder umgestaltet werden, je nachdem wie stark ein gebiet von der veränderung betroffen ist.

    Das mit den erweiterungen ist so:
    Jedes addon bringt neue gebiete mit sich. diese erreicht man durch ein portal oder ein Schiff/Flieger. Wenn du das entsprechende addon nicht hast, kannst du die dazugehörige welt nicht betreten (nichts durch portal gehen z.B.), bzw. die Features die das addon mitbringt (neue völker, berufe) nicht auswählen. So einfach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Neckarsulm, Hückelhoven, Venlo (Niederlande)
  3. über Hays AG, München
  4. Eppendorf AG, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29