Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Geschlossener…

Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage

    Autor: blablub 01.07.10 - 11:49

    Ich hab WoW nie gespielt, deswegen die Frage:
    Was passiert eigentlich bzw. wie wird das gehandhabt, wenn ein Spieler mit einer Erweiterung und ein Spieler ohne diese Erweiterung aufeinander treffen?
    Wenn sich die Welt mit einem Add-On verändert, was sehen die jeweiligen Spieler denn dann?

    Oder MUSS man sich das Add-On kaufen um weiterspielen zu können?

    Oder bekommen alle Spieler das reine Content-Update als solches und manche Regionen und Features werden dann einfach gesperrt für Nicht-Add-On-Besitzer?

  2. Re: Frage

    Autor: KaufMich 01.07.10 - 11:52

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab WoW nie gespielt, deswegen die Frage:
    > Was passiert eigentlich bzw. wie wird das gehandhabt, wenn ein Spieler mit
    > einer Erweiterung und ein Spieler ohne diese Erweiterung aufeinander
    > treffen?
    > Wenn sich die Welt mit einem Add-On verändert, was sehen die jeweiligen
    > Spieler denn dann?
    >
    > Oder MUSS man sich das Add-On kaufen um weiterspielen zu können?
    >
    > Oder bekommen alle Spieler das reine Content-Update als solches und manche
    > Regionen und Features werden dann einfach gesperrt für
    > Nicht-Add-On-Besitzer?

    Uhm, muss man das wirklich KAUFEN? Ist doch nur ein Add-on. Soweit ich weiss zahlt man bei WoW doch monatlich sowieso schon geld (und das ist ja nicht gerade wenig, oder?).

  3. Re: Frage

    Autor: blublab 01.07.10 - 12:01

    Wenn du nur das orignial spiel hast, dann kannst du die gebiete der jeweiligen erweiterung nicht betreten. Ebenfalls kannst du nur bis zum Max-Level der jeweiligen Version leveln (also Vanilla: 60, BC: 70, WotLK: 80)

    Du musst dir also die Add-Ons kaufen, und zwar alle um die Features von Cataclysm zu spielen die neu sind (also lvl > 85, neue gebiete, neue rassen)

  4. Re: Frage

    Autor: blabulb 01.07.10 - 12:23

    Nur die neue Gebiete, die neue Rassen und Spielerlevel>80 sind ohne Addon gesperrt, alles andere wie die neu gestaltete alte Gebiete, neue Fähigkeiten, neue Talentbäume u.s.w. sind auch ohne Addon spielbar und wird als Patch schon VOR dem Addon released. Alle spielen mit den selben Client.

  5. Re: Frage

    Autor: franzel1111 01.07.10 - 12:25

    Schon bei der letzten Erweiterungen gab es Veränderungen in der Gegend, die nur Spieler so sehen konnten, die eine bestimmte Questreihe abgeschlossen haben Die Technik nennt sich Phasing....

    Ich vermute mal ganz stark, so wirds auch mit der neuen Erweiterung ablaufen. Spieler ohne die Erweiterung werden die "alte Welt" so sehen, wie sie aktuell ist. Mit Erweiterung einen ganz Andere und die Spieler werden dann auch nicht aufeinandertreffen können.

  6. Re: Frage

    Autor: iPhase 01.07.10 - 12:27

    Bist du bzgl. des Phasings sicher (ernstgemeinte Frage)?

    Ich dacht immer Phasing bedeutet, dass er automatisch die gebietsteile auf die du dich zubewegst im hintergrund lädt (also keine ladebalken beim rumrennen mehr).

  7. Re: Frage

    Autor: Nolan ra Sinjaria 01.07.10 - 12:33

    welche Ladebalken beim rumrennen?

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  8. Re: Frage

    Autor: franzel1111 01.07.10 - 12:41

    iPhase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du bzgl. des Phasings sicher (ernstgemeinte Frage)?
    >
    > Ich dacht immer Phasing bedeutet, dass er automatisch die gebietsteile auf
    > die du dich zubewegst im hintergrund lädt (also keine ladebalken beim
    > rumrennen mehr).

    Schau hier:
    http://www.wowwiki.com/Phasing

    Es werden für den Char diverse Kritierien ausgewertet und anhand daran bekommt er eine bestimmte Gegend zu sehen oder andere NPCs und Player.

  9. Re: Frage

    Autor: tüpie 01.07.10 - 13:30

    franzel1111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon bei der letzten Erweiterungen gab es Veränderungen in der Gegend, die
    > nur Spieler so sehen konnten, die eine bestimmte Questreihe abgeschlossen
    > haben Die Technik nennt sich Phasing....
    >
    > Ich vermute mal ganz stark, so wirds auch mit der neuen Erweiterung
    > ablaufen. Spieler ohne die Erweiterung werden die "alte Welt" so sehen, wie
    > sie aktuell ist. Mit Erweiterung einen ganz Andere und die Spieler werden
    > dann auch nicht aufeinandertreffen können.

    dem ist nicht so. auch spieler ohne (irgendein) addon werden die alte welt im stile von cataclysm sehen.
    hab jetzt leider keine quelle parat...

  10. Re: Frage

    Autor: PVPoderPVE 01.07.10 - 15:11

    Was passiert:

    Auf einem PVP Server fällst Du tot um dun wunderst dich.

    Auf einem PVE Server siehst du den mit Erweiterung nicht, weil Du nicht in das relevante Gebiet kommst.

  11. Re: Frage

    Autor: Kira 01.07.10 - 15:31

    blablablablabla....

    Wenn Cataclysm raus kommt, wird die Welt für ALLE spieler verändert, egal ob es Addon besitzer sind oder nicht. Denn die ganze Map wird umgestaltet, für ALLE !!!!.

    Sofern man die Addons nicht besitzt, wird man nur in Kalimdor und in den Östl. Königreichen rumrennen können, mit BC kann man in die Scherbenwelt und mit WoTlK kannste nach Nordend.

    ganz einfach.

    Gab Blizzard auch so bekannt

  12. Re: Frage

    Autor: wowa 01.07.10 - 15:54

    @kira: und was ist mit spielern, die das "original"-wow spielen möchten, bzw neu anfangen? Die können die alten Questreihen und Gebiete nicht mehr spielen? Gibts keine "Classic"-Server oder sowas?

  13. Re: Frage

    Autor: FunnyName2 01.07.10 - 16:01

    ...einige alte Questreihen wird es nicht mehr geben. Dafür aber auch einige neue Questreihen in den LowLevel Bereichen. Die alten Gebiete sind ja nach wie vor vorhanden. sehen nur anders aus und werden sich nur teilw. in ihren Levelanforderungen ändern.

  14. Re: Frage

    Autor: Kargath 01.07.10 - 16:07

    nein, gibt es nicht. Alle die neu anfangen bekommen von anfang an die umgebaute welt zu sehn. Alte questreihen können rausfallen oder umgestaltet werden, je nachdem wie stark ein gebiet von der veränderung betroffen ist.

    Das mit den erweiterungen ist so:
    Jedes addon bringt neue gebiete mit sich. diese erreicht man durch ein portal oder ein Schiff/Flieger. Wenn du das entsprechende addon nicht hast, kannst du die dazugehörige welt nicht betreten (nichts durch portal gehen z.B.), bzw. die Features die das addon mitbringt (neue völker, berufe) nicht auswählen. So einfach.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. PENTASYS AG, Frankfurt am Main, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  2. 99,99€(Bestpreis!)
  3. 122,89€
  4. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.

  2. Curie: Google stellt Seekabel nach Chile fertig
    Curie
    Google stellt Seekabel nach Chile fertig

    Google braucht Seekabel für sein weltweites Cloud-Geschäft. Das Kabel Curie ist jetzt im chilenischen Hafen von Valparaiso angekommen.

  3. Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro
    Reno
    Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

    Nach dem Start in China hat Oppo auch Preise in Euro für seine neuen Reno-Smartphones bekanntgegeben: Das Modell mit digital optimiertem Zehnfach-Teleobjektiv soll 800 Euro kosten. Das ist etwas weniger als der aktuelle Straßenpreis für Huaweis P30 Pro.


  1. 18:55

  2. 18:16

  3. 16:52

  4. 16:15

  5. 15:58

  6. 15:44

  7. 15:34

  8. 15:25