Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft in China angeblich…

Der Provider zahlt AN Blizzard?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Kaliumhexacyanoferrat 21.07.09 - 16:43

    "Rund 300 Millionen US-Dollar zahlt Netease für den drei Jahre laufenden Exklusivvertrag"

    Wer möchte meine Homepage hosten? Verlange 100-300€ / Monat.

  2. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 16:52

    Wenn ihr meine Webseite hostet verlange ich nur 50€! First come first serve, also beeilt euch.

    Aber mal im Ernst, warum bekommt Blizzard dafür Geld?

  3. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Gast90234 21.07.09 - 16:56

    Weil der chinesische Anbieter das Geld von den Spielern bekommt?

  4. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Doubt 21.07.09 - 16:56

    Ich dachte es ginge um den Payment-Provider, der ja durch die ganzen Transaktionen verdienen würde. Da wäre es dann verständlich, dass derjenige, der Blizzard als Kunden bekommt, dann an Blizzard zahlt...

  5. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 17:00

    Achso, also zahlt der Spieler an den Provider, den WoW-Server-Betreiber und an Blizzard?

    Ich kenn mich bei WoW nicht so aus, aber das find ich heftig.

  6. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Kaliumhexacyanoferrat 21.07.09 - 17:00

    "den Chinesen Zugang nach Azeroth verschaffen."

    Hat sich für mich nicht unbedingt nach Zahlungsabwicklung angelesen.

  7. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Doubt 21.07.09 - 17:01

    Hab's nur überflogen, dachte es ging um Zahlungsabwicklung, auch wegen der Gamecards. Naja, dann scheint Blizzard einfach ein wichtiger Kunde zu sein, den man sich um jeden Preis krallen muss ;-)

  8. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Gast90234 21.07.09 - 17:03

    Wieso? Die ganzen Fastfood-Ketten kriegen ihr Geld auch von den Kunden und müssen dafür dann Geld abdrücken, dass sie überhaupt den Namen der Kette tragen dürfen.

  9. wurst hans hans

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 17:07

    Also zahlen die Kunden an den Server-Betreiber aber nicht an Blizzard direkt?

    Bisher dachte ich, dass man sich direkt bei Blizzard anmeldet und auch dort bezahlt wird und den Server sucht man sich dann nach Belieben aus.

  10. Re: wurst hans hans

    Autor: Leonard of Yorkshire 21.07.09 - 17:17

    wurst hans hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bisher dachte ich, dass man sich direkt bei
    > Blizzard anmeldet und auch dort bezahlt wird und
    > den Server sucht man sich dann nach Belieben aus.


    Falsch gedacht und das garantiert nicht das letzte Mal du Lausbub.

  11. Re: wurst hans hans

    Autor: Stalkingwolf 21.07.09 - 17:44

    Ja bei uns. Aber scheinbar nicht in China.

  12. Re: wurst hans hans

    Autor: FranUnFine 21.07.09 - 17:52

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja bei uns. Aber scheinbar nicht in China.

    Ja, da ist eine Spezialsituation, weil - wenn ich mich an die Berichte bei EvE damals erinnere - die Betreiberfirm der Server chinesisch/in China "stationiert" sein muss.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  13. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: blorbo 21.07.09 - 20:32

    Netease ist in dem Fall nicht nur Hoster sondern auch Betreiber von World of Warcraft. Soll heißen die Kunden kaufen ihren Zugang bei Netease und Netease muss wiederum Lizenzgebühren an Blizzard abdrücken.

  14. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: tge 22.07.09 - 10:01

    oha virtuelles outsourcing xD

  15. Re: wurst hans hans

    Autor: Globalcollect 22.07.09 - 12:43

    Also soweit ich informiert bin zahlst du in D auch nicht an Blizz sondern das wird über diese Firma abgerechnet ;)

    http://www.globalcollect.com/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  3. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47