Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Kampftrolle mit…

World of Warcraft: Kampftrolle mit Klarnamen im Forum

"Michael Meier" statt "MightyMansLaUtHeR": In den offiziellen Foren von World of Warcraft und Starcraft 2 steht bei Kommentaren künftig der echte Vor- und Nachname. Blizzard erhofft sich davon eine bessere Grundstimmung und konstruktive Diskussionen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wer sowas generell gut findet, findet sicher auch folgendes gut 5

    SirFartALot | 07.07.10 15:40 09.07.10 19:45

  2. Denkbar schlechteste Lösung (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 100

    blubbb | 07.07.10 10:40 09.07.10 19:42

  3. Perverse/Stalker/Junge Frauen 7

    Nikto | 07.07.10 13:06 08.07.10 11:26

  4. Usenet Netiquete vs. Modernes Netz 2

    Dorsai! | 08.07.10 09:13 08.07.10 10:58

  5. Wie unterscheiden sich denn gleiche Namen? 3

    Sir Richfield | 08.07.10 08:35 08.07.10 10:49

  6. Foren = Vorwand? 5

    Ed33 | 07.07.10 13:21 08.07.10 04:21

  7. Der erste Blizzard-Mitarbeiter ist mit gutem Beispiel vorangegangen (Seiten: 1 2 ) 35

    Das ging schnell | 07.07.10 12:00 08.07.10 04:20

  8. ich finde das gut (Seiten: 1 2 3 ) 41

    David Blazek | 07.07.10 11:05 08.07.10 00:42

  9. Kritik abwürgen? (Seiten: 1 2 3 ) 55

    Nixplan | 07.07.10 10:52 07.07.10 22:30

  10. Personalchefs wird es freuen 1

    HabeHandy | 07.07.10 20:48 07.07.10 20:48

  11. Nach den ersten Todesfällen... 2

    Supreme | 07.07.10 17:49 07.07.10 20:15

  12. Bitte auch bei Golem einführen 10

    lulli | 07.07.10 12:55 07.07.10 16:55

  13. Ein Traum für Arbeitgeber 9

    Anonym | 07.07.10 13:34 07.07.10 16:29

  14. Echte Namen sind überflüssig (Seiten: 1 2 ) 22

    Max Mustermann | 07.07.10 10:52 07.07.10 16:09

  15. Postings selber Löschen oder Blizzard auffordern dies zu tun. 5

    Ed von Schleck | 07.07.10 11:30 07.07.10 16:05

  16. Auch nützlich für Encyclopedia Dramatica und alle *chans kT 1

    Internetopfer | 07.07.10 15:28 07.07.10 15:28

  17. Unbefugte Weitergabe persönlicher Daten an dritte? 4

    schön blöd | 07.07.10 14:57 07.07.10 15:10

  18. Vorschlag 1

    Vorschläger | 07.07.10 14:58 07.07.10 14:58

  19. Battlenet Accountname als Forumsname 1

    Wowler | 07.07.10 14:02 07.07.10 14:02

  20. Was passiert mit alten Posts? 4

    wedf | 07.07.10 12:17 07.07.10 13:40

  21. Ökonomische Unterwerfung 2

    kjsdfghkjsdbfgk | 07.07.10 12:51 07.07.10 13:33

  22. OMFG ist Blizz dumm 4

    Metzlor | 07.07.10 12:10 07.07.10 13:19

  23. Wasn da loss?

    Bladekiller | 07.07.10 12:47 Das Thema wurde verschoben.

  24. Lösung inside 4

    Analiest | 07.07.10 11:52 07.07.10 12:46

  25. @Golem, Monatsbeiträge auch von fremden Konten möglich 1

    Arkonos | 07.07.10 12:38 07.07.10 12:38

  26. battle.net als soziales netzwerk 6

    genervter sc2betatester | 07.07.10 11:36 07.07.10 12:01

  27. Video / Animation 1

    copious | 07.07.10 11:46 07.07.10 11:46

  28. Nur registrirte Nutzer... 8

    Replay | 07.07.10 10:53 07.07.10 11:45

  29. Identifikation? 1

    Hans Meier | 07.07.10 11:45 07.07.10 11:45

  30. Die ganzen pickligen, 14-jährigen WoW-Suchtis...

    EpicLvl95Mnt | 07.07.10 11:34 Das Thema wurde verschoben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. Siltronic AG, Freiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,31€
  3. (-47%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42