1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Shadowlands strickt…

Richtige und wichtige Änderung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtige und wichtige Änderung

    Autor: Dekatelon 04.11.19 - 11:49

    Zusammen mit dem neuen Einstiegsgebiet für neue Spieler eine sehr wichtige Änderung, da 120 Level, die gerne mal über einen Monat gedauert haben, sehr abschreckend für neue Spieler wirken. Das die Levelgeschwinidgkeit nun so angepasst wurde, dass ein Kontinent zum Leveln bis 50 reicht, kommt dem Storytelling auch sehr entgegen und man muss jetzt nicht mehr mitten in der Story, aufgrund der Levelbeschränkungen, den Kontinent wechseln. Auch sonst scheint es an Blizzard gelegen, Twinks in Zukunft besser handzuhaben - woran sie auch gut täten, schließlich ist das für Blizzard kostenlose Playtime, um die Spieler auch bei Contentflauten an das Spiel zu binden.

  2. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: Eroth 04.11.19 - 11:59

    In welcher Welt dauern den die 120 Level mal gut ein Monat ? Von 1-120 brauch auch ein nicht erfahrener Spieler unter 30 std Spielzeit. Klar wenn man nicht viel spielt dauert das ein Monat aber sonst wüsste ich nicht warum das solange dauern sollte.

    Gut finde ich die Änderung trotzdem

  3. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: LH 04.11.19 - 12:17

    Dekatelon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zusammen mit dem neuen Einstiegsgebiet für neue Spieler eine sehr wichtige
    > Änderung, da 120 Level, die gerne mal über einen Monat gedauert haben, sehr
    > abschreckend für neue Spieler wirken.

    Ein Monat ist als Zeitangabe hier kaum von nutzen, da damit nicht definiert ist, wie viel echte Spielzeit in diesen Zeitraum fällt.
    Realistisch erscheinen mir aber Zeiten zwischen 30-100 Stunden, je nach Erfahrung und Unterstützung durch Mitspieler und Items (Heirlooms...).

    Allerdings ist so etwas auch nichts negatives, immerhin sollte diese Zeit ja auch Spaß und Unterhaltung bringen, warum sonst spielt man ein Spiel?
    Wer natürlich nur zum Endgame rushen will, kann sich ja von anderen Spielern durch Dungeons ziehen lassen.

    >Das die Levelgeschwinidgkeit nun so
    > angepasst wurde, dass ein Kontinent zum Leveln bis 50 reicht, kommt dem
    > Storytelling auch sehr entgegen und man muss jetzt nicht mehr mitten in der
    > Story, aufgrund der Levelbeschränkungen, den Kontinent wechseln.

    Niemand muss einen Kontinent wechseln, wer die Story erleben will, kann dies ja auch ohne Erfahrungspunkte tun.

    > Auch sonst
    > scheint es an Blizzard gelegen, Twinks in Zukunft besser handzuhaben -
    > woran sie auch gut täten, schließlich ist das für Blizzard kostenlose
    > Playtime, um die Spieler auch bei Contentflauten an das Spiel zu binden.

    Wieso sind Twinks bisher schlecht gehandhabt? Ich kenne kaum WoW Spieler, die nicht mindestens einen davon haben, einige haben sogar dutzende. Scheint also auch heute schon für viele gut zu funktionieren :)

  4. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: BlindSeer 04.11.19 - 12:21

    Ein Monat gilt heutztage als lang in einem MMORPG? Bei Anarchy Online war mein höchster Char nach meiner gesamten Spielzeit nur 214/220 am Ende. :D

  5. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: rldml 04.11.19 - 12:21

    Eroth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von 1-120
    > brauch auch ein nicht erfahrener Spieler unter 30 std Spielzeit. Klar wenn
    > man nicht viel spielt dauert das ein Monat aber sonst wüsste ich nicht
    > warum das solange dauern sollte.
    >

    Weil zum Beispiel nicht jeder Dungeons durchbürstet bis zum erbrechen?

    Geh' mal von nem Random-Durchschnittsspieler aus, der hauptsächlich Solo unterwegs ist und nicht dutzende Erbstücke und/oder ein dickes Bankkonto in WoW hat, dann dauert der Weg 1-120 schon ein bisserl länger als 30h

  6. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: MrAnderson 04.11.19 - 12:31

    Wo ist das Problem bei 1 Monat leveln? Dann bist auf Max gerushed und fertig?
    Die wenigsten Spieler machen hinterher ja mit Progress (dem berühmten Endgame) weiter und laufen zig mal die gleiche Ini. Vorher wird ein Twink angelegt. So ist zumindest meine Gildenerfahrung. Selbst bei 20 Leuten ist es heute schwer einen zuverlässigen Stammraid aufzubauen.

    In Classic schreien ja jetzt schon die ersten nach mehr Content, weil sie durch sind. Kaum 2 Monate nach Release. Während in meiner Gilde noch keiner auf Max ist. Die meisten sind irgendwo um lvl 40 und farmen jetzt erst mal Gold für ihr Mount. ... geht mit MMOGA natürlich schneller. I know.

  7. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: quineloe 04.11.19 - 12:39

    Eroth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In welcher Welt dauern den die 120 Level mal gut ein Monat ? Von 1-120
    > brauch auch ein nicht erfahrener Spieler unter 30 std Spielzeit. Klar wenn
    > man nicht viel spielt dauert das ein Monat aber sonst wüsste ich nicht
    > warum das solange dauern sollte.
    >
    > Gut finde ich die Änderung trotzdem

    Alle 15 Minuten Levelup? So ein Unsinn...

    Und wenn du tatsächlich Recht hast, zeigt das nur wie dringend notwendig eine Verschlankung der Level wäre.

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.19 12:40 durch quineloe.

  8. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: Nurgler 04.11.19 - 13:39

    30 Stunden sind nicht machbar.

    Die ersten 60 schaffst du problemlos an einem Wochenende. Und die auch ziemlich schnell. Selbst 70-85 sind rasant abgegrast wenn man als Tank oder Heal nur Random Dungeons macht. 1-2 Level pro Run sind da kein Problem. Als komplette Gruppe mit Erbstücken rennst du nur so durch.
    Bis Pandaria sollte man relativ schnell kommen. Am besten gar keine Cata Inis (die dauern zu lange) machen und immer schön WOTL Dungeons farmen. Danach verlangsamt sich das schon merklich, da Dungeons nicht mehr den Boost bringen. Ab WoD wird es richtig zäh. Spätestens dann geht die Spielzeit pro Level steil nach oben.

  9. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: BRB 04.11.19 - 13:54

    Nurgler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 30 Stunden sind nicht machbar.
    >
    > Die ersten 60 schaffst du problemlos an einem Wochenende. Und die auch
    > ziemlich schnell. Selbst 70-85 sind rasant abgegrast wenn man als Tank oder
    > Heal nur Random Dungeons macht. 1-2 Level pro Run sind da kein Problem. Als
    > komplette Gruppe mit Erbstücken rennst du nur so durch.
    > Bis Pandaria sollte man relativ schnell kommen. Am besten gar keine Cata
    > Inis (die dauern zu lange) machen und immer schön WOTL Dungeons farmen.
    > Danach verlangsamt sich das schon merklich, da Dungeons nicht mehr den
    > Boost bringen. Ab WoD wird es richtig zäh. Spätestens dann geht die
    > Spielzeit pro Level steil nach oben.

    Grade ab WoD gehts bis zum Ende von Legion richtig schnell. Allein die Vorquest (Portal + Garni) geben mit eingeschaltetem Warmode fast 2 Level. Für die letzten 8 braucht man dann noch nichtmal ein komplettes Questgebiet. Genauso gehts in Legion weiter: nach den Einführungsquests ist man fast 102, jede Legionsinvasion gibt 2-2,5 Level. Zäh ist es bis 60, dann erst wieder ab 110. Die Heirlooms sind dagegen generft worden und jetzt idR schlechter als blaues Gear auf gleichem Level.

    Das lästigste dabei wird aber jetzt abgeschafft: der Wechsel zwischen den Gebieten. Mit Warmode braucht man jetzt ~1 Questgebiet um aus dem Content rauszuleveln, danach darf man wieder wechseln. Ich freu mich schon richtig darauf, mir einen Pandaren zu erstellen und Pandaria nochmal sinnvoll von oben bis unten durchzuleveln....

  10. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: Dekatelon 04.11.19 - 13:57

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Das die Levelgeschwinidgkeit nun so
    > > angepasst wurde, dass ein Kontinent zum Leveln bis 50 reicht, kommt dem
    > > Storytelling auch sehr entgegen und man muss jetzt nicht mehr mitten in
    > der
    > > Story, aufgrund der Levelbeschränkungen, den Kontinent wechseln.
    >
    > Niemand muss einen Kontinent wechseln, wer die Story erleben will, kann
    > dies ja auch ohne Erfahrungspunkte tun.
    >

    Das werden aber die wenigsten Spieler tun, da diese dann doch lieber weiterleveln, anstatt der Story zu folgen - und dann eine nur sehr fragmentierte Geschichte erleben. So kriegen sie beides, ohne dafür bestraft zu werden.

  11. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: Dekatelon 04.11.19 - 14:06

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Auch sonst
    > > scheint es an Blizzard gelegen, Twinks in Zukunft besser handzuhaben -
    > > woran sie auch gut täten, schließlich ist das für Blizzard kostenlose
    > > Playtime, um die Spieler auch bei Contentflauten an das Spiel zu binden.
    >
    > Wieso sind Twinks bisher schlecht gehandhabt? Ich kenne kaum WoW Spieler,
    > die nicht mindestens einen davon haben, einige haben sogar dutzende.
    > Scheint also auch heute schon für viele gut zu funktionieren :)

    Sowohl Mechaniken wie die Artifact Power, als auch das hohe Levelcap und der mittlerweile echt lange Weg zum Maxlevel, sind schlicht entmutigende Systeme für Twinks, welche dazu geführt haben, dass diese einen langsameren Progress haben als die Mains. Das fühlt sich eben bestrafend für die Spieler an und ich bin froh, dass beide o.g. Probleme angegangen werden. Das Twinks in Shadowlands schon während des Levelns teilweise mit dem Endgamecontent anfangen können, und es sowieso vier Kampangen geben wird, ist zumindest für mich ein großer Pluspunkt im Vergleich zu BfA

  12. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: Gamma Ray Burst 04.11.19 - 15:36

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dekatelon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zusammen mit dem neuen Einstiegsgebiet für neue Spieler eine sehr
    > wichtige
    > > Änderung, da 120 Level, die gerne mal über einen Monat gedauert haben,
    > sehr
    > > abschreckend für neue Spieler wirken.
    >
    > Ein Monat ist als Zeitangabe hier kaum von nutzen, da damit nicht definiert
    > ist, wie viel echte Spielzeit in diesen Zeitraum fällt.
    > Realistisch erscheinen mir aber Zeiten zwischen 30-100 Stunden, je nach
    > Erfahrung und Unterstützung durch Mitspieler und Items (Heirlooms...).
    >
    > Allerdings ist so etwas auch nichts negatives, immerhin sollte diese Zeit
    > ja auch Spaß und Unterhaltung bringen, warum sonst spielt man ein Spiel?
    > Wer natürlich nur zum Endgame rushen will, kann sich ja von anderen
    > Spielern durch Dungeons ziehen lassen.
    >
    > >Das die Levelgeschwinidgkeit nun so
    > > angepasst wurde, dass ein Kontinent zum Leveln bis 50 reicht, kommt dem
    > > Storytelling auch sehr entgegen und man muss jetzt nicht mehr mitten in
    > der
    > > Story, aufgrund der Levelbeschränkungen, den Kontinent wechseln.
    >
    > Niemand muss einen Kontinent wechseln, wer die Story erleben will, kann
    > dies ja auch ohne Erfahrungspunkte tun.
    >
    > > Auch sonst
    > > scheint es an Blizzard gelegen, Twinks in Zukunft besser handzuhaben -
    > > woran sie auch gut täten, schließlich ist das für Blizzard kostenlose
    > > Playtime, um die Spieler auch bei Contentflauten an das Spiel zu binden.
    >
    > Wieso sind Twinks bisher schlecht gehandhabt? Ich kenne kaum WoW Spieler,
    > die nicht mindestens einen davon haben, einige haben sogar dutzende.
    > Scheint also auch heute schon für viele gut zu funktionieren :)

    30-100 Stunden bis Max Level?? Bei WoW classic sollte man pro lvl 3-4 Stunden einplanen so ab lvl 40.

    Außer man zieht alles andere ab ... laufen, fliegen, sterben, helfen, questen, verlaufen, falscher Ort/richtiger quest, und womöglich noch soziale Interaktion (soll vorkommen in MMORPGs).

    Vielleicht bin ich ja auch langsam ... oder WoW classic ist tatsächlich schwerer ...

  13. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: Caretaker 04.11.19 - 16:19

    Ich hatte 2005 in Classic 7 Tage = 168 Std. gebraucht, um von Lvl 1 auf 60 zu gelangen.
    Schönste MMO Zeit damals. :-)

  14. Re: Richtige und wichtige Änderung

    Autor: schoeleu 04.11.19 - 18:17

    Caretaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte 2005 in Classic 7 Tage = 168 Std. gebraucht, um von Lvl 1 auf 60
    > zu gelangen.
    > Schönste MMO Zeit damals. :-)

    Sehe ich genauso. Dieses einfach nur stumpf durchrushen ist doch blöd. Das sind dann genau die, die dann rumjammern, daß das AddOn ja sooo langweilig ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  3. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  4. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial MX500 1TB SATA für 75,04€, Sandisk Ultra 3D 1TB SATA für 81,99€, Samsung 980...
  2. (u. a. 18V System Akku-Schlagbohrschrauber GSB 18V-21 (inkl. 2x2,0 Ah Akku, 40tlg. Zubehör Set, in...
  3. (u. a. Samsung Galaxy S20 FE 6,5 Zoll Super AMOLED 128 GB für 449€, Samsung Galaxy Buds + für...
  4. (u. a. Samsung QLED 4K Q60A 75 Zoll [2021] für 1.214,95€, Samsung QLED 4K Q80T 65 Zoll (2020...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf