Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Tschüss PowerPC

Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: wow-hasser 01.09.10 - 12:35

    das einzig positive an wow ist die Soutpark-Folge die darüber mal gemacht wurde. alles andere was damit in verbindung steht ist einfach nur scheissdreck hoch 10!!!

  2. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: baser 01.09.10 - 12:37

    *gähn*

    Wie oft hab ich das schon gehört...

  3. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: zustimm 01.09.10 - 12:37

    Yepp, so ist es.

  4. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: Manoman 01.09.10 - 12:53

    wow-hasser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das einzig positive an wow ist die Soutpark-Folge die darüber mal gemacht
    > wurde. alles andere was damit in verbindung steht ist einfach nur
    > scheissdreck hoch 10!!!

    South Park wird getrennt geschrieben und mit einem "h" nach dem "t".

  5. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: DEM 01.09.10 - 13:14

    Genau so ist es, bis dann in WoW :-)

  6. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: Manoman 01.09.10 - 13:33

    wow-hasser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, ich find das auch scheisse dass der
    > golem-forums-eintrag-generator-dingsbums keine automatische fehlerkorrektur
    > hat :)

    Hättest du einen Mac, dann würde der das für dich in jedem Textfenster machen. Denke du solltest über einen Wechsel nachdenken.

    Das übt auch, wenn du gleich deine Fehler sehen kannst. Für dein nächstes Bewerbungsschreiben. Du weißt? ;)

  7. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: wow-hasser 01.09.10 - 13:35

    Manoman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das übt auch, wenn du gleich deine Fehler sehen kannst. Für dein nächstes
    > Bewerbungsschreiben. Du weißt? ;)

    und warum soll ich arbeiten wenn ich ganz bequem von DEINEN steuern leben kann?

  8. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: Schwachsinn zum Quadrat 01.09.10 - 13:43

    @Manoman:

    "Das übt auch,..."

    Solche Formulierungen erkennt auch kein Mac als Schwachsinn²...
    Hauptsache "es übt" weiter fleissig, wie man andere Leute korrigiert und sich zum Troll macht.

    Oops ich hab schon wieder auf Golem.de geklickt. Shit...

  9. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: blubberle 01.09.10 - 15:24

    > und warum soll ich arbeiten wenn ich ganz bequem von DEINEN steuern leben kann?


    Du gehst eh noch in die Schule (da kannst du plappern was du willst, es ist einfach zu offensichtlich) und wirst später mal sicherlich trotzdessen irgend nen miesen Job ausführen. Solche Spaten wie dich hab ich früher zuhauf genauso tönen gehört und am Ende haben sie doch gekuscht wie brave Kätzchen. Typische Phase für das Alter.

  10. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: wow-hasser 01.09.10 - 15:26

    *zensiert* du kleiner *zensiert* *zensiert* ... geh mal schön arbeiten damit ICH ein schönes leben hab.

  11. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: blubberle 01.09.10 - 15:29

    Damit hast du dann nochmal meine eigentliche These faktisch untermauert. Vielen Dank dafür.

  12. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: lümmeli 01.09.10 - 15:38

    X-D

  13. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: 984489489489 01.09.10 - 16:27

    wow-hasser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das einzig positive an wow ist die Soutpark-Folge die darüber mal gemacht
    > wurde. alles andere was damit in verbindung steht ist einfach nur
    > scheissdreck hoch 10!!!


    Interessant. Die Zielgruppe von SP und WoW ist allerdings die gleiche ...

  14. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: chickenstick 01.09.10 - 16:29

    Hört auf den Troll zu füttern. Einfach ignorieren das Pack.

  15. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: Totemwerfer 01.09.10 - 21:55

    chickenstick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hört auf den Troll zu füttern. Einfach ignorieren das Pack.

    Dir helfe ich gleich mit Ignorieren, wenn ich dir meine Totems um die Ohren haue. Bah! Einfach nur erbärmlich, dieses feige Allianzenpack!

  16. Re: Tschüss PowerPC??? Eher Tschüss World of Warcraft!

    Autor: MEMEMEMEM 01.09.10 - 23:17

    Manoman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wow-hasser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Hättest du einen Mac, dann würde der das für dich in jedem Textfenster
    > machen. Denke du solltest über einen Wechsel nachdenken.

    Wofür gibt's Firefox?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. KION Group IT, Hamburg, Aschaffenburg
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57