Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WoW Classic: World of Warcraft und die…

Und alle vergessen Warcraft ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und alle vergessen Warcraft ...

    Autor: sotornien 13.02.19 - 16:00

    Alle diskutieren darüber warum WoW so erfolgreich war und wieso alle nach Classic schreien und übersehen dabei, dass WoW bereits schon 2004 einen Nostalgiebonus hatte. WoW basiert auf dem Warcraft Universum in welchem sich seit den 90ern bereits eine Fanbase gegründet hat. Als WoW raus kam warteten bereits millionen Fans darauf endlich ein Teil von Azeroth werden zu können + die ganzen neuen Spieler.

    Ich hatte bereits einen Nostalgieflash als ich mich verirrt hatte und plötzlich in Strahnbrad befand, das Dorf in dem Warcraft III startete. Einige Zeit später entdeckte ich Uthers Grabmal. Das waren Symbole die keinen Spielerischen Einfluss auf WoW hatten, aber dank des WC Universums dennoch präsenz hatten.

    Und damit war es nach Wrath für viele Spieler auch vorbei. Arthas und die Geisel war besiegt und die Welt hat sich visuell und inhaltlich geändert. Deathwing war noch das letzte große Warcraft Artefakt.

  2. Re: Und alle vergessen Warcraft ...

    Autor: Hotohori 13.02.19 - 18:20

    Nö, das hat Niemand vergessen, es spielt nur absolut keine Rolle, weil das nur für den Hype zu Release galt, der war aber noch ziemlich klein im Vergleich zu dem Hype der erst nach Release entstand und ab da kamen dann primär Leute, die mit Warcraft zuvor nie einen Kontakt hatten.

  3. Re: Und alle vergessen Warcraft ...

    Autor: Ohho 14.02.19 - 13:39

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, das hat Niemand vergessen, es spielt nur absolut keine Rolle, weil das
    > nur für den Hype zu Release galt, der war aber noch ziemlich klein im
    > Vergleich zu dem Hype der erst nach Release entstand und ab da kamen dann
    > primär Leute, die mit Warcraft zuvor nie einen Kontakt hatten.

    Kannst du das belegen ?
    So wie du das behauptest scheint es ja auf Fakten zu beruhen, allerdings hab ich die noch nirgendwo gesehen.

  4. Re: Und alle vergessen Warcraft ...

    Autor: PerilOS 14.02.19 - 15:01

    Er lebt in ner Fantasiewelt. Er hat eine sehr "spezielle" Definition von MMO's und ihrer Geschichte.

  5. Re: Und alle vergessen Warcraft ...

    Autor: Hotohori 14.02.19 - 17:54

    Ohho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö, das hat Niemand vergessen, es spielt nur absolut keine Rolle, weil
    > das
    > > nur für den Hype zu Release galt, der war aber noch ziemlich klein im
    > > Vergleich zu dem Hype der erst nach Release entstand und ab da kamen
    > dann
    > > primär Leute, die mit Warcraft zuvor nie einen Kontakt hatten.
    >
    > Kannst du das belegen ?
    > So wie du das behauptest scheint es ja auf Fakten zu beruhen, allerdings
    > hab ich die noch nirgendwo gesehen.

    Was davon? Das der Hype am Anfang (also im Release Zeitraum) klein war, lässt sich recht einfach belegen:



    Und der Rest ist pure Logik. Hype zieht immer primär Leute an, die besonders neugierig sind und sich nicht unbedingt für eine Marke dahinter interessieren. Fans einer Marke hingegen sind normal immer gut informiert und kaufen dann viel eher zu Release und so wie damals überall intensiv über WoW berichtet wurde dürfte das jeder Fan mitbekommen haben. Nach dem Release gab es aber dann schnell überall Berichte über neue Rekorde bei den Spielerzahlen, der dann besagte Hype auslöste, weil dann natürlich etliche Leute deswegen darauf aufmerksam wurden. Was ist das für ein Spiel, dass so einen Hype auslöst? Ganz normal, dass sich dann die Nachzügler unter den Warcraft Spielern sich immer mehr mit der breiten Masse verschmischte, die nach WoW strömte und so verhältnismäßig immer kleiner wurde.

  6. Re: Und alle vergessen Warcraft ...

    Autor: Ohho 15.02.19 - 08:46

    Es ist trotzdem nur deine Interpretation und kein Fakt daher solltest du das auch so kenntlich machen.
    Deine Meinung mag für dich logisch und natürlich sein aber deswegen wird daraus keine Tatsache.

    In vielen deiner Beiträge hat man den Eindruck das deine Wahrnehmung oft weit neben der Realität liegt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  3. ADAC SE, München
  4. parcs IT-Consulting GmbH, Frankfurt/Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30