Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360 jetzt mit Games on Demand und…

Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: lua___ 11.08.09 - 18:10

    :-)

  2. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: Darmwind 11.08.09 - 18:25

    Das ist fantastisch!!!!!!!!!!!!!!!
    Obwohl, kann die PS3 überhaupt 6 Sterne gleichzeitig anzeigen bei nur 256MB RAM???????????? Das könnte knapp werden.

  3. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: flowingjob 11.08.09 - 18:30

    Je nach dem, wie viele Zacken der Stern haben muss. Drei ist auf jeden Fall möglich.

  4. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: FranUnFine 12.08.09 - 10:32

    Darmwind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist fantastisch!!!!!!!!!!!!!!!
    > Obwohl, kann die PS3 überhaupt 6 Sterne
    > gleichzeitig anzeigen bei nur 256MB
    > RAM???????????? Das könnte knapp werden.

    Nur, wenn man ZETA auf der PS3 installiert hat!!!!!!

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  5. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: Müllmann 12.08.09 - 10:39

    >Das ist fantastisch!!!!!!!!!!!!!!!
    >Obwohl, kann die PS3 überhaupt 6 Sterne gleichzeitig anzeigen bei nur >256MB RAM???????????? Das könnte knapp werden.

    Ich weiß, ich kämpfe gegen Windmühlen, aber entgegen aller Fanboy-Vorurteile hat die PS3 512 MB Ram...

  6. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: tunnelblick 12.08.09 - 10:45

    kann die ps3 wirklich den grafikram als normalen ram benutzen?

  7. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: Müllmann 12.08.09 - 10:52

    >kann die ps3 wirklich den grafikram als normalen ram benutzen?

    Ja, es gibt einen speziellen Hochgeschwindigkeitsbus, über den sowohl der Cell auf den Grafikspeicher, als auch die GPU auf das 'normale' Ram zugreifen kann. Ist zwar vom Design etwas umständlicher als das "Multi purpose" - RAM der 360, führt aber zum gleichen Ergebnis.

  8. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: tunnelblick 12.08.09 - 10:55

    hast du dafür quellen? hab davon noch nie vorher gehört...

  9. Zugreifen und einschlafen?

    Autor: Missingno. 12.08.09 - 11:06


    Oder ist der Zugriff noch komplexer (= langsamer)?

    --
    Dare to be stupid!

  10. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: Müllmann 12.08.09 - 11:12

    >hast du dafür quellen? hab davon noch nie vorher gehört...

    Leider bin ich durch den Web-Filter hier am Arbeitsplatz eingeschränkt, daher kann ich dir hier und jetzt keine Links präsentieren - aber es ist eigentlich auch allgemein bekannt, das erste mal habe ich in einem C't special zur PS3 darüber gelesen - später wurde es mir durch viele Artikel, und die Aussagen befreundeter PS3-Entwickler bestätigt.

  11. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: tunnelblick 12.08.09 - 11:13

    komisch, ich bin da eigentlich auch interessiert und höre es zum ersten mal. naja, heute abend bist du ja zuhause, dann kannst du ja noch mal danach schauen. danke im voraus.

  12. Re: Zugreifen und einschlafen?

    Autor: Müllmann 12.08.09 - 11:15

    Ach, Missingno - Dieses uralte Ding wurde schon vor zwei Jahren als Fake enttarnt. Erstens wurden oben genannte Ergebnisse mit irgendeinem Prototypen des Developer-Systems erziehlt, welches nur wenig mit der späteren Serienhardware zu tun hatte, und zweitens wurde für die Messung eine Zugriffsmethode gewählt, die kein Entwickler mit Verstand nutzen würde, weil es performante Alternativen gibt.

  13. Re: Auf der PS3 wird man Spiele mit BIS ZU 6 STERNEN bewerten können!

    Autor: Müllmann 12.08.09 - 11:16

    >komisch, ich bin da eigentlich auch interessiert und höre es zum ersten >mal. naja, heute abend bist du ja zuhause, dann kannst du ja noch mal >danach schauen. danke im voraus.

    Werde ich tun, wenn mein #?&!! Festplatte mich läßt (die fängt gerade an, den Geist aufzugeben.. :( )

  14. Re: Zugreifen und einschlafen?

    Autor: Missingno. 12.08.09 - 11:20

    Du sagst also, dass der "Prototyp" scheiße war und die Sony-eigenen Leute das Ding nicht programmieren konnten. Spricht natürlich schon für Sonys PS3. :D

    --
    Dare to be stupid!

  15. Re: Zugreifen und einschlafen?

    Autor: Müllmann 12.08.09 - 11:35

    >Du sagst also, dass der "Prototyp" scheiße war und die Sony-eigenen >Leute das Ding nicht programmieren konnten. Spricht natürlich schon für >Sonys PS3. :D

    Das der Prototyp für das Entwicklersystem der PS3 scheiße war, spricht dafür daß sie ziemlich unter Zeitdruck standen, und ist übrigens auch keine Neuigkeit. Und auch für die Sony-Softwareentwickler war der Cell eine neu Technologie, in die man sich erst einarbeiten mußte.
    Was bei der Hardwareentwicklung auch ganz normal ist - M$ hat die ersten Demos zur XBox noch auf Apple G3 oder G4 Rechnern präsentiert, und die ersten Entwickler durften glaube ich auch darauf entwickeln - auch keine tolle Vorraussetzung für eine hardwarenahe programmierung...

  16. Re: Zugreifen und einschlafen?

    Autor: Missingno. 12.08.09 - 11:42

    Dass die Xbox 360 aber eine PPC-CPU hat, die quasi mit den in den Apple-Rechnern identisch ist, weißt du aber?
    Abgesehen davon denke ich nicht, dass Spiele "hardwarenah" programmiert werden sollten. Da sollte man die HAL und Treiberschnittstellen nutzen.

    --
    Dare to be stupid!

  17. Re: Zugreifen und einschlafen?

    Autor: tunnelblick 12.08.09 - 11:45

    ich denke auch, dass sich der aufwand dafür heute nicht mehr lohnt. die compiler sollten das mittlerweile gut genug hinbekommen.
    und ja, mit apples konnten die leute wenigstens schon mal ppc-erfahrung sammeln!

  18. Re: Zugreifen und einschlafen?

    Autor: Müllmann 12.08.09 - 11:49

    >Dass die Xbox 360 aber eine PPC-CPU hat, die quasi mit den in den >Apple-Rechnern identisch ist, weißt du aber?

    Das ist so nicht richtig - die einzelnen Kerne der PPC-CPU der XBox sind nicht identisch mit einem vollwetigen G3 oder G4 Prozessor, sondern stark abgespeckte Version desselben. Laut Wikipedia ähneln sie sogar viel eher den PPE's des Cell-Prozessors:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Xenon_(processor)

    >Abgesehen davon denke ich nicht, dass Spiele "hardwarenah" programmiert >werden sollten. Da sollte man die HAL und Treiberschnittstellen nutzen.

    Das trifft auf die PC-Entwicklung zu, ist aber völlig anders bei Konsolen. Dort wird immer sehr hardwarenah gearbeitet, weil man sich auf eine vereinheitlichte Hardware bei allen ausgelieferten Systemen verlassen kann. Das ist ja eine der großen Vorteile der Konsolen, und der Grund dafür, daß die Konsolen-exklusiven Titel technisch der PC-Konkurrenz niemals soweit hinterherhinken, wie sie es von der Hardwareleistung her tun.

  19. Re: Zugreifen und einschlafen?

    Autor: Müllmann 12.08.09 - 11:52

    >ich denke auch, dass sich der aufwand dafür heute nicht mehr lohnt. die >compiler sollten das mittlerweile gut genug hinbekommen.

    Moment - Hardwarenah programmieren bedeutet nicht unbedingt in Assembler coden, sondern seine Architektur speziell an den Fähigkeiten der Hardware anpassen - das kann man auch in C. Ausserdem ist die Compilerentwicklung auf dem Cell noch nicht soweit fortgeschritten, weil die technologoe eben noch so neu ist.

    >und ja, mit apples konnten die leute wenigstens schon mal ppc-erfahrung >sammeln!

    Das stimmt allerdings... Als XBox 360 entwickler hat man es einfacher, weil die Architektur simpler und "traditioneller" ist.

  20. Re: Zugreifen und einschlafen?

    Autor: Missingno. 12.08.09 - 12:04

    Müllmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ähneln sie sogar viel eher den PPE's des
    > Cell-Prozessors:
    Den PPEs? Die PlayStation 3 hat genau eine PPE. ;)

    > Das trifft auf die PC-Entwicklung zu, ist aber
    > völlig anders bei Konsolen. Dort wird immer sehr
    > hardwarenah gearbeitet, weil man sich auf eine
    > vereinheitlichte Hardware bei allen ausgelieferten
    > Systemen verlassen kann.
    *hust* Wie ist das mit PS2-Spielen, die nicht mit jeder Hardware-Revision laufen?




    --
    Dare to be stupid!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  3. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19