1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360: Kinect kostet bei Microsoft…

das wird nix

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das wird nix

    Autor: idefix 22.06.10 - 11:10

    1.) viel zu teuer

    2.) wie man bei den Demo/Werbe Videos zu Kinect sehen kann, gibst Lag Probleme ohne Ende. Das heisst, für Games wo es hauptsächlich auf die Reaktionszeit ankommt (Action, Shooter,..) kann man Kinect bis auf weiteres vergessen. Und Spiele mit komplexer Steuerung, wie es bei einigen RPGs vorkommt, kann man wohl komplett vergessen. Bleiben also nur die 08/15 Casual-Games.

    Naja, wie gesagt. Glaub nicht das das der "Burner" wird...

  2. Re: das wird nix

    Autor: YeahYeahGimmeTheFlow 22.06.10 - 11:23

    Gerade RPGs könnte Kinect helfen.
    Dragon Age war auf der Konsole ein Menükrampf, ähnlich schlimm wie Mass Effect 1. Kinect könnte helfen min. das Inventar und Co. richtig "schnell" zu verwahlten. Auch Strategiespiele auf der Konsole erscheinen nun imo möglicher bzw. schneller als es je mit dem Gamepad alleine möglich ist.

    Ich glaube Ego-Shooter bzw. deren Spieler sind keine Zielgruppe. Jedenfalls keine die noch größer werden könnte, wenn es jetzt schon ~9 Mio. CoD6 Spieler auf der 360 gibt, die wohl auch jeden normalen Ego-Shooter weiter kaufen würden. Rennspiele in Combi mit einem Gamepad stelle ich mir aber lustiger vor.

  3. Re: das wird nix

    Autor: obelix 22.06.10 - 11:45

    YeahYeahGimmeTheFlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade RPGs könnte Kinect helfen.
    > Dragon Age war auf der Konsole ein Menükrampf, ähnlich schlimm wie Mass
    > Effect 1. Kinect könnte helfen min. das Inventar und Co. richtig "schnell"...

    Möglich, das restliche Gameplay eines RPGs dürfte aber schnell ziemlich anstrengend werden, wenn man nur rumhüpfen und strampeln darf. Bei RPGs verbringt man die meiste Zeit mit laufen, kämpfen,...

    bei Kinect heisst das: zappel, zappel, spring, hüpf, fuchtel, fuchtel, zappel, fuchtel, spring, hüpf, hüpf, zappel, fuchtel,....

  4. Re: das wird nix

    Autor: Hotohori 22.06.10 - 18:51

    Wenn man davon ausgeht, dass alle Spiele NUR Kinect verwenden und nicht zusätzlich, dann ja. Aber das gilt es abzuwarten. Nur weil MS jedenfalls für Controller loses spielen wirbt, muss es nicht auch Controllerlos bleiben, vor allem nicht für die Dritthersteller.

  5. Re: das wird nix

    Autor: Durgil 23.06.10 - 11:04

    Kinect Kamera Framerate: 30 Bilder / sec.
    PSEye Kamera Framerate: 60 Bilder / sec.

    Quizfrage:
    Welches System wird schnelle Bewegungen besser detektieren?

  6. Re: das wird nix

    Autor: chris12 23.06.10 - 11:25

    Durgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kinect Kamera Framerate: 30 Bilder / sec.
    > PSEye Kamera Framerate: 60 Bilder / sec.
    >
    > Quizfrage:
    > Welches System wird schnelle Bewegungen besser detektieren?

    schwachsinniger Vergleich, da bei move nur die position der Kugel registriert werden muss, bei Kinect der ganze Raum, incl. aller Beteiligten........

    Schon allein deswegen wird Move "schneller" sein, selbst bei gleicher Framerate....

  7. Re: das wird nix

    Autor: moep 23.06.10 - 14:59

    obelix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YeahYeahGimmeTheFlow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade RPGs könnte Kinect helfen.
    > > Dragon Age war auf der Konsole ein Menükrampf, ähnlich schlimm wie Mass
    > > Effect 1. Kinect könnte helfen min. das Inventar und Co. richtig
    > "schnell"...
    >
    > Möglich, das restliche Gameplay eines RPGs dürfte aber schnell ziemlich
    > anstrengend werden, wenn man nur rumhüpfen und strampeln darf. Bei RPGs
    > verbringt man die meiste Zeit mit laufen, kämpfen,...
    >
    > bei Kinect heisst das: zappel, zappel, spring, hüpf, fuchtel, fuchtel,
    > zappel, fuchtel, spring, hüpf, hüpf, zappel, fuchtel,....

    Bei Move:

    fuchtel, fuchtel fuchtel, fuchtel.... ;)

  8. Re: das wird nix

    Autor: Durgil 23.06.10 - 16:48

    chris12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durgil schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kinect Kamera Framerate: 30 Bilder / sec.
    > > PSEye Kamera Framerate: 60 Bilder / sec.
    > >
    > > Quizfrage:
    > > Welches System wird schnelle Bewegungen besser detektieren?
    >
    > schwachsinniger Vergleich, da bei move nur die position der Kugel...

    Theoretisch schon. Niemand wird aber die Entwickler daran hindern das Kamera Bild bei Bedarf zusätzlich auszuwerten (also wie beim Eye Toy für PS2).
    Also bietet Move mehr technische Möglichkeiten bei einer höheren Abtastfrequenz.

    Folglich... klingt Move für mich wie das bessere System.
    > registriert werden muss, bei Kinect der ganze Raum, incl. aller
    > Beteiligten........
    >
    > Schon allein deswegen wird Move "schneller" sein, selbst bei gleicher
    > Framerate....

  9. Re: das wird nix

    Autor: Hotohori 23.06.10 - 17:46

    Durgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kinect Kamera Framerate: 30 Bilder / sec.
    > PSEye Kamera Framerate: 60 Bilder / sec.
    >
    > Quizfrage:
    > Welches System wird schnelle Bewegungen besser detektieren?

    Kinect normale Kamera + zwei Infrarot Kameras
    PSEye normale Kamera

    Quizfrage:
    Und wie viel ist deine Quizfrage jetzt noch wert?

  10. Re: das wird nix

    Autor: Hotohori 23.06.10 - 17:53

    Ich finde es immer wieder lustig, wenn User sich auf ein technisches Detail stürzen, dass bei der Konkurrenz besser ist und den Rest ignorieren.

    Wenn etwas Personen wohl deutlich besser erkennt (und MS redet davon, dass Personen selbst erkannt werden und nicht bloß, dass da eine Person ist), dann die Kombination aus normaler Kamera und Infrarot Kamera.

    PSEye kann nur grobe Bewegungen erkennen, Kinect hingegen erkennt selbst das krümmen eines Fingers noch.

    PSEye kann wie gesagt nur erkennen, dass da eine Person ist, Kinect hingegen erkennt welche Person da genau ist (und kann z.B. entsprechend dessen XBox Live Profil automatisch auswählen)

    PSEye ist bei seiner Erkennung ziemlich abhängig von dem was der Spieler an hat und wie dazu die Umgebung aussieht. Kinect ist das egal -> Infrarot Kamera.

    PSEye kann nur erkennen, dass Jemand redet, Kinect hingegen kann dank 4 Mikros auch erkennen von welcher Richtung (abgesehen davon, dass es die Qualität der Erkennung steigert) Jemand spricht und es entsprechend den Personen zuordnen, die es sieht.

    Also was ist hier bitte sehr die bessere Technik?

  11. Re: das wird nix

    Autor: Hotohori 23.06.10 - 17:54

    moep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > obelix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > YeahYeahGimmeTheFlow schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Gerade RPGs könnte Kinect helfen.
    > > > Dragon Age war auf der Konsole ein Menükrampf, ähnlich schlimm wie
    > Mass
    > > > Effect 1. Kinect könnte helfen min. das Inventar und Co. richtig
    > > "schnell"...
    > >
    > > Möglich, das restliche Gameplay eines RPGs dürfte aber schnell ziemlich
    > > anstrengend werden, wenn man nur rumhüpfen und strampeln darf. Bei RPGs
    > > verbringt man die meiste Zeit mit laufen, kämpfen,...
    > >
    > > bei Kinect heisst das: zappel, zappel, spring, hüpf, fuchtel, fuchtel,
    > > zappel, fuchtel, spring, hüpf, hüpf, zappel, fuchtel,....
    >
    > Bei Move:
    >
    > fuchtel, fuchtel fuchtel, fuchtel.... ;)

    Noch nie benutzt, aber jetzt mache ich es auch mal:

    YMMD! ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Nordrhein-Westfalen, Hessen (Home-Office)
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  3. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  4. AOK Systems GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,34€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...
  3. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  4. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de