Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360: Preise für Kinect und "S…

Xbox 360: Preise für Kinect und "S"-Arcade

Die Bewegungssteuerung Kinect wird im November 2010 für rund 150 Euro in den Handel kommen. Microsoft bestätigt damit Gerüchte der letzten Tage. Außerdem gibt das Unternehmen Details über die Xbox 360 S Arcade bekannt.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kinect funktioniert wirklich! 2

    NatalKinect | 23.07.10 12:19 28.07.10 00:57

  2. Sieht nicht schlecht aus, aber... 13

    MM | 20.07.10 20:29 22.07.10 17:50

  3. Möglichkeiten für andere APPS wie Quassum 3

    Johannes Klein | 20.07.10 20:32 22.07.10 12:33

  4. 150 EURO? 16

    sowieso | 20.07.10 19:17 22.07.10 01:14

  5. nur eine frage? 7

    kein bashing | 21.07.10 09:54 22.07.10 01:07

  6. wird scheitern 3

    kleiner primitivling | 20.07.10 23:07 22.07.10 01:04

  7. wird bestimmt ein Verkaufsschlager (Seiten: 1 2 ) 27

    roflloler | 20.07.10 19:04 22.07.10 00:40

  8. 150€...fast geschenkt... (Seiten: 1 2 ) 21

    Brotkasten | 20.07.10 22:07 22.07.10 00:32

  9. Kabellänge / WIFI 4

    chrigiboy | 20.07.10 21:41 21.07.10 18:00

  10. Zu teuer für zu wenig ... 13

    IMeise | 20.07.10 19:06 21.07.10 15:55

  11. Was ist mit dem PC??? 5

    GFreeman | 20.07.10 23:44 21.07.10 15:48

  12. Nur 2 Gamer werden unterstützt pro... 3

    toolake2 | 21.07.10 11:20 21.07.10 15:47

  13. Welche Farbe hat.. 2

    Michael Ballack | 20.07.10 23:54 21.07.10 11:37

  14. Kinect für 20.- EURO 1

    Metzelkater | 21.07.10 00:24 21.07.10 00:24

  15. So hätte ich mir die Wii gewünscht 2

    NeuesThema | 20.07.10 20:16 20.07.10 21:56

  16. Ich dachte sofort an Auszeichnungen... 1

    Micheal Winslow | 20.07.10 20:52 20.07.10 20:52

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. TU Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. AOT System GmbH, Bremen
  3. J. Rettenmaier & Söhne GmbH + Co KG, Rosenberg
  4. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 17,99€
  3. (-58%) 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.

  2. Knights Mill: Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning
    Knights Mill
    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

    Die Xeon Phi Knights Mill sind speziell für Deep Learning ausgelegt: Die gesockelten Prozessoren haben bis zu 72 Kerne und spezielle Instruktionen, die VNNI. Die hohe Geschwindigkeit geht mit einer Verlustleistung von bis zu 320 Watt einher.

  3. Windows 10: Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager
    Windows 10
    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

    Keeper-Nutzer sollten unbedingt die gepatchte Version installieren. Der aktuell in Windows 10 vorinstallierte Passwortmanager Keeper hatte bis Version 11.3 einen Fehler, der es bösartigen Webseiten ermöglichte, über Clickjacking beliebige Passwörter auszulesen.


  1. 13:35

  2. 12:49

  3. 12:32

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:26

  7. 11:00

  8. 10:45