1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19…

Unvorstellbar teuer

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unvorstellbar teuer

    Autor: Crass Spektakel 18.05.18 - 02:11

    Das schlimme an behindertenangepasster Hardware: Sie ist unvorstellbar teuer.

    Alleine das Eingabe-Pad eines elektrischen Rollstuhls - technisch kaum mehr als ein Joysstick - kann mit Anpassung und Montage schnell mal auf 2000 Euro kommen. Dazu kommt dass man sich jahrelang mit Hersteller, Anpassungshandwerker und Kasse rumschlagen darf. Ein betroffener Bekannter erzählt mir am Rande immer von Anpassungsproblemen und bei seinem aktuellen elektrischen Rollstuhl ist er seit nunmehr sechs Jahren in der Warteschleife und sobald der fertig ist wird er gleich den nächsten beantragen.

    Oft reichen kleine Umbauten um normale Hardware nutzbar zu machen. Z.B. bauen wir seine Mäuse elektrisch so um dass die Maustasten anders belegt sind.

    Überhaupt... Mäuse... eine Katastrophe... er braucht eigentlich "nur" eine leichte und flache Maus mit leichtgängigen Tasten, die Tasten sollen dabei nicht zu gross sein und deutlich im Gehäuse getrennt sein damit er sie nicht versehentlich auslöst aber sie leicht zu drücken sind. Ausserdem brauchen sie eine enorm hohe Auflösungen damit er sie nicht zu weit schieben muss. Also von der Form so etwas wie die uralten und allerersten Mäuse für den Amiga http://scacom.bplaced.net/Collection/maus/maus3.jpg nur eben moderner. Gibbet aber nicht.

    Aktuell nehmen wir uralte PS2-Mäuse und bauen sie elektrisch um, feilen die Plastikverstrebungen unter den Knöpfen etwas an und installieren einen Windows Vista Maustreiber für maximale Mausbeschleunigung unter grossen Geburtswehen unter Windows 10. Ein irrsinnniger Aufwand aber fertiges gibt es nicht.

  2. Re: Unvorstellbar teuer

    Autor: plutoniumsulfat 25.05.18 - 19:55

    Kann man die Mausbeschleunigung nicht einstellen?

  3. Re: Unvorstellbar teuer

    Autor: Crass Spektakel 14.06.18 - 16:44

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man die Mausbeschleunigung nicht einstellen?

    Nein. Windows erlaubt keine sehr hohen Mausbeschleunigungen. Alles was man nicht grafisch einstellen kann geht garnicht. Und die grafisch einstellbaren Geschwindigkeiten sind nicht sehr hoch.

    Unter Linux geht das relativ einfach und fast grenzenlos sobald man die Kommandozeile verwendet: xinput --set-prop "Microsoft Microsoft IntelliMouse® Explorer" "Device Accel Constant Deceleration" 0.33

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen
  2. Hays AG, Schwäbisch Hall
  3. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayreuth, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  2. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  3. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED (2021) für 1.499€, Razer DeathAdder V2 Mini Gaming Maus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme