Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox: Elite Controller Series 2 und MS…

Ist das geil!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das geil!

    Autor: Glennmorangy 12.06.19 - 10:02

    Ich freue mich vor allem über die Meldung, dass man die komplette eigene Spielebilbliothek kostenfrai von der Konsole auf Handy oder Tablett streamen können wird, etwa wenn man im Urlaub ist. Das ist einfach ein riesen Schritt in die Zukunft des Gamings!

  2. Re: Ist das geil!

    Autor: stereotype 12.06.19 - 10:19

    Ich will hier keinen Plattformkrieg anzetteln, aber vllt. wissen es einige noch nicht die eine PS4 haben: Mit der PS4 geht das schon seit beginn an und ist echt toll wenn man z.B. im Hotel ist. Dualshock ans Macbook angeschlossen und los gehts!
    Schön das Besitzer einer Xbox das bald auch können :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.19 10:20 durch stereotype.

  3. Re: Ist das geil!

    Autor: Glennmorangy 12.06.19 - 10:45

    Ich glaube du verwechselst das mit dem PSnow dienst von Playstation. Dieser ist allerdings technisch überholt und preislich sowie vom Content her irrelevant. Hier geht es ja u.A darum seine komplette eigene Spielebibliothek von der Konsole zuhause aus aufs Endgerät unterwegs zu streamen, kostenlos. Das kann die Playstation leider nicht.

  4. Re: Ist das geil!

    Autor: furur 12.06.19 - 10:54

    Nö, er verwechselt da gar nix:

    https://www.playstation.com/en-gb/explore/ps4/features/remote-play/

    Remote Play konnte die PS4 schon von Anfang an über die Vita (habe ich damals auch direkt genutzt), wann die Apps bzw Dektop Variante dazukam, müsste man nochmal nachschauen.

  5. Re: Ist das geil!

    Autor: Herricht 12.06.19 - 13:59

    Für Spiele "auf Scheibe" brauchste halt 'n DJ zu Hause.

    Ist natürlich sehr sinnvoll, im Urlaub zocken zu wollen. Da kann man lieber gleich zu Hause bleiben. Billiger und umweltfreundlicher.

  6. Re: Ist das geil!

    Autor: Dwalinn 12.06.19 - 14:43

    Wurde die App jetzt eigentlich freigegeben? Früher ging das nur mit einem Sony Flagschiff-Smartphone.
    Die xbox hatte aber auch schon was ähnliches war aber auf LAN/WLAN und Windows 10 beschränkt

  7. Re: Ist das geil!

    Autor: incoherent 12.06.19 - 16:44

    Die Sony-eigene App wurde vor kurzen freigegeben.
    Es gab allerdings schon längere Zeit eine 3rd-party-App, mit der das ebenfalls sehr gut ging.

  8. Re: Ist das geil!

    Autor: Glennmorangy 12.06.19 - 18:30

    furur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, er verwechselt da gar nix:
    >
    > www.playstation.com
    >
    > Remote Play konnte die PS4 schon von Anfang an über die Vita (habe ich
    > damals auch direkt genutzt), wann die Apps bzw Dektop Variante dazukam,
    > müsste man nochmal nachschauen.
    Ja aber nur im lokalen WLAN. Hier geht es um Streaming wenn du unterwegs bist. Das kann die Playstation nicht. Ebenso wenig kann playstation auf Tablet oder Smartphones streamen. PSnow ist ein veralteter Dienst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.19 18:31 durch Glennmorangy.

  9. Re: Ist das geil!

    Autor: furur 13.06.19 - 00:29

    Leider stimmt das, was Du sagst, in der Form immer noch nicht.

    https://remoteplay.dl.playstation.net/remoteplay/lang/en/index.html

    Ich habe wie erwähnt schon damals, direkt als die PS4 herauskam, über die PS Vita unterwegs gestreamt. Damals gab es aber die Apps für PC/Mac respektive iOS/Sony Xperia noch nicht. Was allerdings stimmt: Die iOS App verweigert das "mobile network". Aber über ein entferntes WLAN geht es dann dennoch.

    Irgendwie wäre es schön, wenn Du vor dem Schreiben einfach mal eine Suchmaschine bemühen würdest. Dann könnten wir uns das hier sparen ;-)

  10. Re: Ist das geil!

    Autor: Apfelbaum 13.06.19 - 02:11

    Danke für die detaillierte Erläuterung, zum Glück habt ihr euch den Austausch nicht erspart :P.

  11. Re: Ist das geil!

    Autor: Glennmorangy 13.06.19 - 10:03

    Das ist ja nicht das gleiche. Remote play der PS4 ist nicht der Ansatz den die xCloud mit den Leistungsstarken Serverfarmen von MS fährt. Glaub es mir einfach. Das kannst du nicht vergleichen

  12. Re: Ist das geil!

    Autor: Anonymouse 13.06.19 - 14:58

    furur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider stimmt das, was Du sagst, in der Form immer noch nicht.
    >
    > remoteplay.dl.playstation.net
    >
    > Ich habe wie erwähnt schon damals, direkt als die PS4 herauskam, über die
    > PS Vita unterwegs gestreamt. Damals gab es aber die Apps für PC/Mac
    > respektive iOS/Sony Xperia noch nicht. Was allerdings stimmt: Die iOS App
    > verweigert das "mobile network". Aber über ein entferntes WLAN geht es dann
    > dennoch.
    >
    > Irgendwie wäre es schön, wenn Du vor dem Schreiben einfach mal eine
    > Suchmaschine bemühen würdest. Dann könnten wir uns das hier sparen ;-)

    Danke für die Mühe, aber Glennmorangy macht sich seine Welt, widdewidde wie sie ihm gefällt :)

  13. Re: Ist das geil!

    Autor: Dwalinn 13.06.19 - 15:30

    Ich dachte das Spiel läuft auf der Heimkonsole, da sollten die Server doch egal sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. afb Application Services AG, München
  4. etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35