1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: 15,50 US-Dollar im Jahr…

15,50 Dollar versus 28 Euro?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: kim3000 13.04.15 - 13:48

    Also sind unsere Strompreise doppelt so hoch wie in den USA? Benzinpreise uebrigens auch. Immer das Doppelte! 100% mehr!

    Ich bin sehr pro Umwelt aber wieviel von diesem 100% Preisaufschlag landen bei der Umwelt und nicht beim Staat fuer zweckfremden Quatsch oder den Energiefirmen?

  2. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: SoniX 13.04.15 - 13:52

    Preisaufschlag?

    Wir beziehen unseren Strom doch nicht aus den USA!

  3. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: Dwalinn 13.04.15 - 13:54

    Die Tankstellen finanzieren soweit ich weiß die Rente :)

    Bei den Strompreisen kommt da wohl mehr der Umwelt zuliebe... in dem lieber ein Kohlekraftwerk mehr gebaut wird bzw. Storm importiert wird statt Atommeiler weiter zu benützen. Unterm strich finde ich es aber ganz gut das man wenigstens etwas versucht und nicht einfach die firmen machen lässt wie sie wollen.

  4. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.04.15 - 14:01

    kim3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sind unsere Strompreise doppelt so hoch wie in den USA? Benzinpreise
    > uebrigens auch. Immer das Doppelte! 100% mehr!

    Zwei Volkswirtschaften anhand von ganzen zwei Kennzahlen zu vergleichen und auf "Immer das Doppelte!" zu kommen, ist schon fahrlässig. Angesichts des US-amerikansichen Sozialsystems würde ich gerne sogar noch mehr für Strom und Benzin bezahlen, nur um dem zu entgehen.

  5. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: genab.de 13.04.15 - 15:04

    USA Lebenshaltungskosten:

    Gerechnet für einen Durchschnittjugendlichen der Studiert:

    Strom: 32$
    Miete: 320$
    Essen: 140$
    Internet/Handykosten: 85$
    Studiengebühren: 2400$
    Krankenversicherung: 450$
    Gesamtkosten im Monat: 3427$ = 3246,28¤


    Deuschland: (Monatliche kosten)

    Strom 60¤
    Miete 480¤
    Essen 120¤
    Internet Handy kosten: 65¤
    Studienkosten 1/6 der Semsterkosten von ca. 500¤ u Bücher = 100¤
    Krankenversicherung (über Pappi Kostenlos): 0¤
    Gesamtkosten:825¤

    Preisersparnis gegenüber USA 2421 ¤

    Klar, die Lebenshaltungskosten eines Trailerbewohners, der nicht Studiert/Arbeitet etc ist anders.

    nur mal so eine beliebige Rechnung aufgestellt, bei uns ist nicht immer alles schlecht

  6. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: gelöscht 13.04.15 - 15:17

    Nein. Du musst GEGEN die EU und Deutschland sein. Du bist ja voll out man. Weiter als bis zum eigenen Unwissen darf nicht geschaut werden. 100% sind 100% mehr und fertig aus. Da gibts nichts zu diskutieren. USA, USA! Ach nein die muss man auch hassen. ABER:

    EU Hass > Deuschland Hass > USA Hass > Ausländerhass > Russland Hass > Selbsthass

  7. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: robinx999 13.04.15 - 15:27

    Halt immer eine Frage wie stark Subventioniert wird und natürlich auch welche Abgaben noch drauf kommen in den USA wird ja meistens der Netto Preis angegeben.
    Aber auch in den USA scheint es starke Schwankungen zu geben
    http://www.eia.gov/electricity/monthly/epm_table_grapher.cfm?t=epmt_5_6_a
    von 8,13 Cent pro kwh in Washington bis hin zu 33,34 Cent pro kwh in Hawaii gibt es dort wohl alles

  8. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: Niantic 13.04.15 - 15:50

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Halt immer eine Frage wie stark Subventioniert wird und natürlich auch
    > welche Abgaben noch drauf kommen in den USA wird ja meistens der Netto
    > Preis angegeben.
    > Aber auch in den USA scheint es starke Schwankungen zu geben
    > www.eia.gov
    > von 8,13 Cent pro kwh in Washington bis hin zu 33,34 Cent pro kwh in Hawaii
    > gibt es dort wohl alles


    HI ist wieder spitzenreiter? Ich dachte CA liegt immernoch bei 38 ct/kwh im schnitt?

  9. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: narea 13.04.15 - 16:30

    kim3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sind unsere Strompreise doppelt so hoch wie in den USA? Benzinpreise
    > uebrigens auch. Immer das Doppelte! 100% mehr!

    Kommt auf den Staat an, aber in Kurzform: ja.

  10. Re: 15,50 Dollar versus 28 Euro?

    Autor: derKlaus 13.04.15 - 20:22

    kim3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sind unsere Strompreise doppelt so hoch wie in den USA?
    Fast. Das hat aber seine Gründe: die kWh ist in DE bei etwa 29 Cent, je nach Anbieter auch darunter. Etwa 6 Cent laufen in die EEG-Umlage (Erneuerbare Energien Gesetz). 2 Cent sind Steuern, 1,66 Cent sind Konzessionsabgabe. Macht etwas mehr als ein Drittel des kWh Preises.
    Der Wikipedia Artikel schlüsselt das ganz gut auf.

    Sowas gibt's halt in den USA nicht. Oder besser gesagt noch nicht. Allerdings ist deren Stromnetz teils sehr marode.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Berater SAP (m/w/d)
    über Hays AG, Giengen an der Brenz
  2. (Junior-) Referent (m/w/d) für das Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  4. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. 34,49€
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung