1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Diablo 3 läuft mit 1080p…

RIP Gaming

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RIP Gaming

    Autor: Tylion 21.08.14 - 21:58

    Mach's gut schöne Zeit in der die Plattform keine Rolle spielte, FPS oder Auflösung keine kindischen Debatten zwischen Vollhonks auslöste und es einfach nur darum ging Spaß zu haben und die Atmosphäre, das Gameplay und Story eines Spiels zu genießen.

    Ein großes Dankeschön an die ganzen Idioten, die meinen, sich durch diesen Console War / MS-Bashing Scheiss profilieren zu müssen. Ein noch größeres Dankeschön an Redaktionen wie Golem, denen es nur um Klick-Generierung geht und dafür kein Mittel zu perfide und niveaulos erscheint.

    Ihr braucht euch doch alle nicht zu wundern, wenn die Spiele immer schlechter und inhaltsleerer werden. Wer nur noch Wert auf Grafik, Auflösung und FPS legt und durch solch schwachsinnigen Diskussionen wie diese hier alles andere überschattet, der hat es auch nicht anders verdient!

    Ich für meinen Teil widme mich wieder meiner alten Spielesammlung und trauere der Zeit hinterher, in der die Massenverblödung noch nicht ihren Einzug im Gaming erhielt.

  2. Re: RIP Gaming

    Autor: Fatal3ty 22.08.14 - 10:54

    Genau wie in meiner Meinung. Spiele werden immer schlechter und kleine/kürzer. Es wird hauptsächlich viel mit Grafik, Auflösung und FPS gegen den Gameplay missbraucht :(

    Ich krame lieber mein PS2 und genieße meine alte Perlen wie Beyond Good and Evil oder Okami erneut ;)

    Grafik ist zwar uralt, aber Gameplay ist deutlich besser und schöner! Und langes Spielzeit durch große Spielwelt ;)

    Auch Diablo 2 für PC konnte ich erneut spielen, wenn ich irgendwo im Kiste meine CD wiederfinde. ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.14 10:58 durch Fatal3ty.

  3. Re: RIP Gaming

    Autor: Andi K. 22.08.14 - 16:34

    Frühers gabs wenigstens viel mehr Spiele, die auch wirklich Spaß machten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  3. Kirsch Pharma GmbH, Salzgitter
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  2. (u. a. Rambo: Last Blood für 6,90€ (Blu-ray), Systemsprenger für 6,15€ (DVD), John Wick...
  3. ab 195€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11