Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Eckige Lara auch ohne Kinect

30fps? 60fps? LOL!?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: tomatentee 27.01.14 - 12:55

    > Die Definitive Edition von Tomb Raider könnte davon profitieren, da Square Enix
    > mehr als 30 fps anpeilt - jedoch auf Tessellation verzichtet.

    > Die Playstation 4 soll laut Scot Amos, Executive Producer bei Entwickler Crystal
    > Dynamics, mit recht konstanten 60 fps laufen.

    Also bei der XBOX sollen "mehr als" 30fps, bei der PS4, "recht konstante" 60 fps erreicht werden? dafuq?
    Also ohne etwas sagen zu wollen, aber am PC sind für mich 60fps absolut unterste Schmerzgrenze. Und das ist bei denen das Ziel? Und sie müssen bei den "next-gen"-Konsolen bereits dafür auf Details verzichten? Hab ich was verpasst? o_O

  2. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 13:04

    Hast du denn auch ein Monitor, der mehr als 60 Hz Bildwiederholrate bietet?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: tomatentee 27.01.14 - 13:19

    Ja: http://benq.de/product/monitor/xl2420t

    Aber auch wenn nicht, würde man einen unterschied merken ;)

    Ich merke auch den unterschied zwischen 120 und 300+ fps sofort. Das Spiel fühlt sich flüssiger an (Mauseingaben/schnelleBewegungen). Und nein, das ist keine Einbildung, es ist mir bei einer fremden Konfig direkt aufgefallen.

  4. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 13:24

    Unterschiede kannst du bei mehr als 60 FPS auf einem 60 Hz abgetasteten Monitor nicht sehen...

    Aber auf deinem Gerät schon. Die Konsolen sind aber für Fernseher gemacht, die über HDMI gespeist werden. Wie viel FPS die anzeigen können ist eine andere Geschichte.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: ms (Golem.de) 27.01.14 - 13:27

    Sehen nicht, aber sehr wohl spüren - Stichwort Inputlag.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: divStar 27.01.14 - 13:34

    Also auf einem Bildschirm, der 60Hz schafft, sehe ich definitiv einen Unterschied bei 30 vs 60 vs z.B. 120 FPS, wobei das vermutlich bei wirklich durchgehend konstanter FPS nicht unbedingt der Fall wäre. Aber es fühlt sich einfach flüssiger an (auch ohne Inputlags).

  7. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: tomatentee 27.01.14 - 13:37

    Darauf wollte ich hinaus. Wobei ich nicht weiß, wie das mit Konsolen und Inputlag generell ist.
    Fernseher haben ja nicht unbedingt die schnellsten Panels, HDMI hat einiges an Overhead (wie HDCP) und ob man fühlen kann, wie direkt die Befehle vom Gamepad umgesetzt werden, kann ich auch nicht beurteilen.
    Ob da der frameratebedingte Inputlag überhaupt noch zu spüren ist, ka.

    Auch das Tearing ist bei Framerate > Frequenz des Monitors abgeschächt meine ich.

    Der ganze Bildaufbau fühlt sich etwas flüssiger an (das kann aber auch placebo sein oder an kurzzeitig droppender framerate liegen).

    Aber unter 60fps sieht man doch auch auf dem Fernseher sofort. Fänd ich glaube ich wirklich störend...

  8. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: h3ld27 27.01.14 - 13:43

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darauf wollte ich hinaus. Wobei ich nicht weiß, wie das mit Konsolen und
    > Inputlag generell ist.
    > Fernseher haben ja nicht unbedingt die schnellsten Panels, HDMI hat einiges
    > an Overhead (wie HDCP) und ob man fühlen kann, wie direkt die Befehle vom
    > Gamepad umgesetzt werden, kann ich auch nicht beurteilen.
    > Ob da der frameratebedingte Inputlag überhaupt noch zu spüren ist, ka.
    >
    > Auch das Tearing ist bei Framerate > Frequenz des Monitors abgeschächt
    > meine ich.
    >
    > Der ganze Bildaufbau fühlt sich etwas flüssiger an (das kann aber auch
    > placebo sein oder an kurzzeitig droppender framerate liegen).
    >
    > Aber unter 60fps sieht man doch auch auf dem Fernseher sofort. Fänd ich
    > glaube ich wirklich störend...


    Bei Konsolen Spielt der Input Lag schon deshalb keine Rolle bzw fällt nicht stark auf, da man nicht mit der Maus spielt. Mit dem Controller spürt das weniger bis garnicht. Daher ist es auch auf dem PC wesentlich wichtiger konstante Bildwiederholungsraten zu haben. Jedenfalls stören Drops sehr viel mehr.

  9. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: tibrob 27.01.14 - 14:45

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also auf einem Bildschirm, der 60Hz schafft, sehe ich definitiv einen
    > Unterschied bei 30 vs 60 vs z.B. 120 FPS, wobei das vermutlich bei wirklich
    > durchgehend konstanter FPS nicht unbedingt der Fall wäre. Aber es fühlt
    > sich einfach flüssiger an (auch ohne Inputlags).

    Zwischen 30 und 60 fps merke ich auch einen deutlichen Unterschied ... habe kürzlich auf meiner alten Möhre Half Life 2 gespielt mit kostanten 60 fps und anschließend Fallout 3 New Vegas mit rund 35 - irgendwie sehr zäh.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  10. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 14:49

    Zwischen 30 und 60 (konstant) merke ich auch deutliche Unterschiede.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: hw75 27.01.14 - 15:02

    Wow, mehr als 30 FPS, nicht schlecht diese Next Gen Konsolen :)

  12. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: andi_lala 27.01.14 - 15:09

    Das stimmt so nicht.
    Man sieht es nämlich wirklich wenn die FPS < 120 bei 60Hz ist.
    Siehe dazu: http://en.wikipedia.org/wiki/Nyquist–Shannon_sampling_theorem

    Der Grund liegt darin, dass die FPS nicht gleichmäßig erzeugt werden, weshalb die 60 Hz nicht vollständig ausgenützt werden können. Bei doppelter FPS allerdings schon.

  13. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: Natchil 27.01.14 - 15:12

    > Aber auch wenn nicht, würde man einen unterschied merken ;)
    Nur bei Shootern, bei den meisten anderen Spielen eher nicht, vor allem wenn du mit Controller spielst.
    Und bei Shootern sieht es nicht besser aus, sondern es steuert sich besser.

  14. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: 1337Falloutboy 27.01.14 - 15:43

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja: benq.de
    >
    > Aber auch wenn nicht, würde man einen unterschied merken ;)
    >
    > Ich merke auch den unterschied zwischen 120 und 300+ fps sofort. Das Spiel
    > fühlt sich flüssiger an (Mauseingaben/schnelleBewegungen). Und nein, das
    > ist keine Einbildung, es ist mir bei einer fremden Konfig direkt
    > aufgefallen.

    ich auch. wenn ich CSS mit 60fps spielen müsste, würde ich nichts treffen. spiele sonst immer mit so 200-300fps

  15. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: J-eye 27.01.14 - 16:11

    Ich bin ja ein bisschen erstaunt über die Ansprüche, die manche Leute stellen. Alles unter 50-60 fps soll unspielbar sein? Ich hab auf meinem Computer vor 1 Jahr noch bei knapp unter 30 fps gezockt, in größerem Gemetzel auch mal deutlich drunter. Klar merkt man da ein paar Ruckler, aber von Unspielbarkeit zu reden? Bitte? Klar, so ein paar Frames mehr haben schon was für sich, aber eine Konsole deshalb als Schrott zu bezeichnen ist doch etwas überzogen.

    Ich bin mit Computerspielen aufgewachsen und blicke in Ehrfurcht darauf, was sich da so alles entwickelt. Zocken soll Spaß machen, ich messe mich doch nicht daran, ob ich 10 fps mehr habe als Hans, ich lasse mich für den Moment einfach auf eine durchdachte Handlung, ein kniffliges, humorvolles Szenario, eine lustige Charakterkonstellation ein. Ich habe immer schon gezockt, ohne mich auf meine KD, meinen Gamescore, meine Trophäen, oder meine Hardware zu fixieren. Habe auch keine vollmoderne Gamermaus. Nennt mich einen Noob, aber Zocken ist für mich ein Unterhaltungsmedium, das für gute Laune sorgen soll. Da brauche ich persönlich keinen andauernden Wettkampf oder Konsolenkrieg. Auch wenn ich meinen Gegner auch gerne mal treffe (was auch bei "nur" 40 fps durchaus vorkommt). ;)

  16. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 16:29

    Dann zeig mir mal dein 800 000 EUR teuren Monitor, der diese Refreshrate unterstützt und zeig mir mal womit dieser am PC angebunden ist... Mit 128 USB 3.0-Ports?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: tomatentee 27.01.14 - 16:37

    J-eye schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja ein bisschen erstaunt über die Ansprüche, die manche Leute
    > stellen. Alles unter 50-60 fps soll unspielbar sein? Ich hab auf meinem
    > Computer vor 1 Jahr noch bei knapp unter 30 fps gezockt, in größerem
    > Gemetzel auch mal deutlich drunter. Klar merkt man da ein paar Ruckler,
    > aber von Unspielbarkeit zu reden? Bitte? Klar, so ein paar Frames mehr
    > haben schon was für sich, aber eine Konsole deshalb als Schrott zu
    > bezeichnen ist doch etwas überzogen.
    >
    Es ist eine Sache der Gewöhnung, tippe ich.

    Ich bin an 300 fps stable gewöhnt (ligenmäßig organisierter csgo spieler). Und ich merke es schon deutlich, wenn ein Spiel mal unter 100fps fällt und es stört mich deutlich.

    > Ich bin mit Computerspielen aufgewachsen und blicke in Ehrfurcht darauf,
    > was sich da so alles entwickelt.
    >
    Ich auch. Wobei mich vor allem neue Spielkonzepte (minecraft, rust, KSP) begeistern :)

    > Zocken soll Spaß machen, ich messe mich
    > doch nicht daran, ob ich 10 fps mehr habe als Hans,
    >
    Naja, wenn ich mich aber mit "Hans" in eine Spiel messe, können 10fps haben oder nicht haben (ist übertrieben) schon ein Vorteil sein.

    > ich lasse mich für den
    > Moment einfach auf eine durchdachte Handlung, ein kniffliges, humorvolles
    > Szenario, eine lustige Charakterkonstellation ein. Ich habe immer schon
    > gezockt, ohne mich auf meine KD, meinen Gamescore, meine Trophäen, oder
    > meine Hardware zu fixieren.
    >
    Das kommt bei mir stark aufs Spiel an.
    Auf die Hardware konzentriere ich mich nicht, sie soll mir aber keine Steine in den Weg legen.

    > Habe auch keine vollmoderne Gamermaus.
    Ich auch nicht, aber anderes Thema :D

    > Nennt
    > mich einen Noob, aber Zocken ist für mich ein Unterhaltungsmedium, das für
    > gute Laune sorgen soll. Da brauche ich persönlich keinen andauernden
    > Wettkampf oder Konsolenkrieg.
    >
    Es gibt Spiele, bei denen der Wettkampf den Reiz ausmacht. z.B Counterstrike wird mir persönlich auf 'nem Public sehr schnell langweilig.

    > Auch wenn ich meinen Gegner auch gerne mal
    > treffe (was auch bei "nur" 40 fps durchaus vorkommt). ;)
    >
    Der Unterschied 40fps zu 300fps macht rein von der Verzögerung (25ms gegenüber 8ms)her nur in wenigen Situationen einen signifikanten Unterschied.
    Allerdings hast du bei 40fps ein Problem, präzise "drauf" zu kommen (den Gegner anzuvisieren), weil du mehr Zeit zum korrigieren brauchst (oder in Blaue schießt^^) und dadurch nicht die Präzision erreichst. Da macht sich der Inputlag dann doch bemerkbar.
    Außerdem ist das Spielgefühl schlechter, was sich negativ auf Konzentration und spielerische Sicherheit auswirkt (beides wichtige Faktoren).

  18. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: Nikolaus117 27.01.14 - 16:41

    auf der PS3 und Xbox 360 war quasi jedes Spiel mit 30fps, Ob Halo, Forza oder Killzone.

    Trotzdem erklärt das einen unterschied von 30 zu 60 fps bei der One zur PS4 nicht. Die One hat 10% mehr CPU Leistung und "nur" 30-40% Grafikleistung

    heißt für mich 40-45 fps sollten schon drin sein wenn die PS4 konstant 60 fps schaffen würde!, was man nicht weß.

  19. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: tomatentee 27.01.14 - 16:43

    http://benq.de/product/monitor/xl2420t

    Ganz normal per DualLink DVI angeschlossen.

    Sind nur 120hz (gibt auch 144hz Modelle), aber man merkt den Unterschied zwischen 120fps und 300fps trotzdem. Stichwort Input-Lag.

    Er würde auch mit 120fps gut hitten, das Spielgefühl ist mit höherer Framerate aber trotzdem besser. Die Maus läuft flüssiger und das Bild ist ruhiger.

  20. Re: 30fps? 60fps? LOL!?

    Autor: hoschme 27.01.14 - 16:50

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > benq.de
    >
    > Ganz normal per DualLink DVI angeschlossen.
    >
    > Sind nur 120hz (gibt auch 144hz Modelle), aber man merkt den Unterschied
    > zwischen 120fps und 300fps trotzdem. Stichwort Input-Lag.
    >
    > Er würde auch mit 120fps gut hitten, das Spielgefühl ist mit höherer
    > Framerate aber trotzdem besser. Die Maus läuft flüssiger und das Bild ist
    > ruhiger.

    http://www.youtube.com/watch?v=yWEpIwNDeCA
    Den Durchschnittskonsumenten interessiert das wirklich nicht die Bohne.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. ADAC SE, München
  3. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  4. ViGEM GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 1,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 3,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Zenbook Flip 14 (UM462): Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU
      Zenbook Flip 14 (UM462)
      Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU

      Auch Asus bietet mittlerweile einige AMD-Notebooks an. Ein Beispiel ist das Zenbook Flip 14, welches einen Ryzen 5 oder Ryzen 7 verwendet. Dazu kommen ein um 360 Grad drehbares Touchpanel und ein Nummernblock im Touchpad. Der Startpreis: 750 Euro.

    2. Raumfahrt: SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor
      Raumfahrt
      SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor

      An einer Raumstation soll das Modul möglichst groß sein, aber beim Transport ins All nur wenig Platz wegnehmen. Das US-Raumfahrtunternehmen Sierra Nevada Corporation hat ein Habitat entwickelt, das ein Drittel des Volumens der ISS hat, aber trotzdem in eine Rakete passt.

    3. Ascend 910: Huaweis KI-Chip kann gekauft werden
      Ascend 910
      Huaweis KI-Chip kann gekauft werden

      Huawei macht seine Ankündigung zur Realität und hat den KI-Chip Ascend 910 fertiggestellt. Kunden können den ARM-Prozessor als vorgefertigten Server kaufen. Dort arbeiten 1.024 der Chips parallel an neuronalen Netzwerken. Passend dazu gibt es mit Mindspore ein Framework.


    1. 12:59

    2. 12:45

    3. 12:30

    4. 12:02

    5. 11:58

    6. 11:50

    7. 11:38

    8. 10:56